nach oben
22.02.2011

Mann ersticht Frau und schluckt Reinigungsmittel

HEILBRONN. Ein 47 Jahre alter Mann hat in Heilbronn seine drei Jahre jüngere Ehefrau mit mehreren Messerstichen getötet. Anschließend versuchte er, sich das Leben zu nehmen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, schluckte er Reinigungsmittel. Der Mann überlebte, schwebt aber in Lebensgefahr. Das Ehepaar lebte seit Dezember vergangenen Jahres getrennt.Am Montagvormittag suchte der Mann seine ehemalige Lebensgefährtin in ihrer Wohnung auf, in der sie mit den drei gemeinsamen Kindern lebte. Vermutlich gerieten die beiden dann in Streit, woraufhin der Mann auf seine Frau losging. Er rief anschließend schwer verletzt selbst den Rettungsdienst.Die genauen Hintergründe der Tat waren nach Angaben der Polizei zunächst unklar. Die drei Kinder des Ehepaares im Alter von 12, 16 und 18 Jahren waren zum Zeitpunkt der Tat nicht zu Hause. Sie sind nun in der Obhut des Jugendamtes.