nach oben
30.04.2011

Mann schlägt zwei Opfern mit Fleischerbeil auf Kopf

REILINGEN. Mit einem Fleischerbeil hat ein 55-Jähriger in Reilingen (Rhein Neckar-Kreis) zwei Männer schwer verletzt. Der Mann ging im Streit in einer Obdachlosenunterkunft auf einen 33-Jährigen los. Der Angreifer schlug ihm zweimal mit dem Beil auf den Kopf, das Opfer erlutt zwei stark blutende Schnittverletzungen am Kopf. Ebenfalls schwer verletzt wurde ein 41-Jähriger, der dem Opfer zur Hilfe eilte: der Täter schlug ihn mit dem Beil ins Gesicht.

Beide Opfer wurden ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die von den übrigen Mitbewohnern der Unterkunft alarmierte Polizei nahm den 55-Jährigen noch am Tatort fest. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt, der ihn am Nachmittag in Untersuchungshaft schickte. dpa