nach oben
06.11.2010

Mann stürzt zehn Meter tief und prallt auf Plattform

KARLSRUHE. Auf der Baustelle des neuen Dampfkraftwerkes im Karlsruher Rheinhafen ist am Freitagnachmittag ein Arbeiter ums Leben gekommen. Laut Polizeiangaben verlor der 38-Jährige vermutlich das Gleichgewicht und stürzte zehn Meter in die Tiefe. Dort prallte er auf einer Plattform auf.

Der Mann hatte mit seinen Kollegen auf einem Turm in 27 Meter Höhe gearbeitet und wollte einen Strahlträger zur Montage vorbereiten. Er sei unzureichend gesichert gewesen. Der 38-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Die Polizei schloss ein Verschulden Dritter aus.dpa