nach oben
11.08.2010

Mit Draht am Spielautomat manipuliert

BRUCHSAL. Dank der Aufmerksamkeit des Personals einer Spielhalle in Bruchsal konnte die Polizei am Dienstagnachmittag zwei türkisch- beziehungsweise griechischstämmige 42 und 50 Jahre alte Männer auf frischer Tat ertappen. Eine Angestellte hatte den älteren der beiden im Ruhrgebiet wohnhaften Verdächtigen dabei beobachtet, wie er sich mit einem Draht an einem der Spielautomaten zu schaffen machte, während sein Begleiter offensichtlich Schmiere stand.

Nach der Festnahme durch Beamte des Einsatzzuges Karlsruhe fand sich bei den beiden neben rund 1.500 Euro Bargeld auch ein offensichtlich selbst hergestellter Automatenschlüssel; der zur Tat benutzte Draht steckte noch im Gerät.

Die Beschuldigten wurden den Beamten des Polizeireviers Bruchsal übergeben, wo weitere Ermittlungen noch andauern.