nach oben
17.05.2010

Mit dem Motorroller gegen Straßenbahn geprallt

KARLSRUHE. Die Serie von Unfällen mit Karlsruher Straßenbahnen will nicht abreißen. Beim Zusammenprall mit einer Stadtbahn der Linie S1 hat am Montagmittag ein 46 Jahre alter Motorrollerfahrer am Montagmittag im Stadtteil Rüppurr schwere Verletzungen erlitten.

Der Mann wollte um 12.30 Uhr mit seinem Roller nach rechts abbiegen und prallte dabei gegen die Straßenbahn. Der Schwerverletzte wurde von einem Notarzt versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Zweirad- wie auch der Straßenbahnfahrer wollen "Grün", beziehungsweise "Freie Fahrt" gehabt haben. pol