nach oben
19.04.2010

Motorradfahrer prallt gegen Rehbock und wird schwer verletzt

MALSCH. Durch eine Kollision mit einem die Straße überquerenden Rehbock verunglückte am Sonntagnachmittag in Malsch ein 46 Jahre alter Motorradfahrer aus Edenkoben schwer. Gegen 15 Uhr fuhr der Kradfahrer mit mehreren anderen Motorradfahrern in einer Kolonne von Malsch in Richtung Muggensturm, als plötzlich ein Rehbock von links über die Straße sprang. Durch den Aufprall wurde der 46-Jährige von seinem Krad geschleudert und prallte gegen einen rechts im Grünstreifen stehenden Grenzstein.

Nach einer ärztlichen Erstversorgung durch den mit dem Rettungshubschrauber eingeflogenen Notarzt wurde der Motorradfahrer mit schweren Verletzungen in eine Karlsruher Klinik eingeliefert. Der durch den Zusammenprall verendete Rehbock wurde durch den zuständigen Jagdpächter versorgt. pol