nach oben
21.09.2010

Motorradfahrerin von ausscherendem Auto erfasst

KARLSRUHE. Eine Motorradfahrerin ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 3 bei Grötzingen mittelschwer verletzt worden. Nach Feststellungen der Verkehrspolizei hatte sich in Fahrtrichtung Karlsruhe ein etwa 300 Meter langer Rückstau gebildet. Als ein am Stauende auflaufender Autofahrer seinen Wagen etwas nach links zog, um nach der Ursache der Behinderungen zu schauen, erfasste er eine ihn gerade überholende 46 Jahre alte Mototrradfahrerin.

Beim anschließenden Sturz erlitt die Frau einen Handgelenksbruch wie auch Prellungen. Sie wurde nach erster Versorgung durch den Notarzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und dort zumindest für eine Nacht stationär aufgenommen. Durch den Unfall musste die Bundesstraße 3 in Richtung Weingarten für etwa eine halbe Stunde gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt rund 1 500 Euro.