nach oben
29.09.2011

Mutter kommt ins Schleudern: Achtjähriges Kind stirbt nach Verkehrsunfall

Bietigheim. Ein acht Jahre altes Kind ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Bietigheim (Kreis Rastatt) gestorben. Ein Mann und eine Frau wurden schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, kam die Frau mit dem Kind auf dem Weg von Rastatt in Richtung Karlsruhe ins Schleudern und kollidierte mit dem Fahrzeug eines entgegenkommenden 34-Jährigen. Dabei wurden die beiden Fahrer eingeklemmt.

Die Feuerwehr musste sie befreien. Das Kind wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht und erlag dort den schweren Verletzungen. Bei dem 34-Jährigen besteht Lebensgefahr. Der Schaden beträgt mehrere 10.000 Euro. Die Bundesstraße B36 war zeitweise voll gesperrt. dpa