nach oben
19.07.2010

Nach Streit bei der Fahrt: Vater schmeißt Tochter aus Auto

TUTTLINGEN. Ein Streit zwischen Eltern und Töchtern bei einer langen Autofahrt - so etwas soll in den besten Familien vorkommen. Weniger üblich ist jedoch jene elterliche Reaktion, welche die Polizei am Sonntagabend beschäftigte: Auf dem Weg von Norddeutschland in den Süden schmissen die Eltern ihre 37-jährige Tochter aus dem Auto, ließen sie auf einem Parkplatz sitzen. Hunderte Kilometer entfernt von zu Hause.

Das Paar war am Sonntagabend mit der Tochter in einen Streit geraten. Auf der Bundesstraße 523 wurde es dem Vater zu bunt. Bei Eßlingen (Kreis Tuttlingen) fuhr er auf einen Parkplatz und wollte die Tochter aus dem Auto werfen.

Da diese sich weigerte auszusteigen, zerrten die Eltern die Tochter heraus und fuhren weiter. Sie rief die Polizei an und machte ihrem Ärger Luft, erstatte aber keine Anzeige.