nach oben
13.11.2010

Nach Überfall auf Juwelier ein Täter noch auf der Flucht

STUTTGART. Die zwei am Donnerstag nach einem Überfall auf ein Juweliergeschäft an der Stuttgarter Königstraße festgenommenen 31 und 34 Jahre alten Esten sind am Freitag in Untersuchungshaft genommen worden. Die beiden Männer haben ihre Beteiligung an dem Überfall eingeräumt. Über den Mittäter, dem nach dem Überfall die Flucht gelungen war, ist derzeit nichts bekannt.

Die Männer hatten Schreckschusswaffen bei sich. Bei dem unmittelbar nach dem Überfall festgenommenen 31-Jährigen stellten die Beamten erbeutete Uhren sicher. Auch eine zweite Tasche mit einem Teil der Beute ist sichergestellt. Der 34-Jährige hatte sich auf seinem Fluchtweg im Bereich der Calwerstraße seiner Beute entledigt, als er - ebenfalls voncouragierten Passanten - bedrängt wurde. Ohne Beute rannte er weiter und flüchtetein ein Geschäftshaus an der Theodor-Heuss-Straße. Dort muss er sich in einer der oberen Etagen umgezogen haben. Seine Kleidung - unter anderem Mantel und Stoffhose -, die er bei dem Überfall offensichtlich getragen hatte sowie eine Schreckschusswaffe stellten Einsatzbeamte bei der Durchsuchung des Gebäudes sicher. pol