nach oben
12.05.2009

Nach Unfall drei Tonnen Katzenstreu auf A 6

BAD RAPPENAU. Rund drei Tonnen Katzenstreu hat ein Lastwagen am Dienstagmorgen auf der Autobahn 6 bei Bad Rappenau (Kreis Heilbronn) verloren. Nach Polizeiangaben war das Fahrzeug vermutlich wegen eines geplatzten Reifens gegen 6.40 Uhr ins Schleudern geraten, gegen die rechte Leitplanke geprallt und dann links in die Mittelleitplanke.

Der Fahrer blieb unverletzt. Während der Aufräumarbeiten war nur eine Spur der A 6 zwischen Heilbronn und Mannheim befahrbar. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.