nach oben
05.10.2010

Nächtlicher Einbrecher schleicht in bewohnte Häuser

ÖSTRINGEN. Es ist eine Vorstellung, die einen erschaudern lässt: Nachts, wenn alle Bewohner des Hauses schlafen, schleicht sich ein Einbrecher ins Haus und macht sich an den Wertgegenständen zu schaffen. Und zwar nicht, wenn die Hausbewohner im Urlaub sind, sondern während sie in der Wohnung schlafen. Vor genau so einem Einbrecher warnt nun die Karlsruher Polizei.

Denn in der Nacht zum Dienstag sei genau so ein Einbrecher in Östringen unterwegs gewesen. Dort soll er über Fenster in ein Haus eingestiegen sein, sämtliche Räume durchsucht haben und mit Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro verschwunden sein. Beim Einbruch in eine weitere Wohnung habe er die Besitzerin geweckt und sei unverrichteter Dinge geflohen. Bereits Ende September hatte die Polizei Einbrüche mit gleicher Handschrift registriert. pol/ich