nach oben
17.02.2011

Pferd schleift und tritt Mann zu Tode

KAISERBACH. Ein 75-Jähriger ist am Mittwoch bei einem Unfall mit seinem Pferd getötet worden. Der Mann aus Kaisersbach (Rems-Murr-Kreis) wollte Baumstämme verrücken, um sie für einen Transport vorzubereiten. Dabei verfing er sich in der Kette zwischen dem Tier und einem Holzstamm.

Das Pferd scheute kurz darauf. Es schleifte den Mann mehrere Meter über den Waldboden und attackierte ihn. Hierbei erlitt der Mann Kopfverletzungen, die zum Tode führten.