nach oben
05.05.2011

Polizei vor der Tür - Mann stürzt aus viertem Stock

Ludwigshafen (dpa/lsw) - Bei einem Sturz aus dem vierten Stock hat sich am Donnerstag ein 44-jähriger Mann aus Mannheim sehr schwer verletzt. Warum der Mann in Ludwigshafen aus dem Fenster stürzte oder sprang, war zunächst unklar, teilte die Polizei mit. Zwar hatten zwei Polizeibeamte kurz vorher versucht, nach mehrfachem Klopfen und Rufen die Wohnungstür aufzubrechen, aber sie wollten nicht zu dem 44-Jährigen.

Sie sollten einen Haftbefehl gegen eine 16-Jährige vollstrecken, die in der Wohnung gemeldet ist. Die junge Frau war nicht zu Hause.

Stattdessen trafen die Polizisten auf den Mann, der sich zunächst noch am Fenstersims festhielt, als sie die Tür öffneten. Ob er dann absichtlich sprang oder ob ihn die Kraft verließ, konnten die Beamten nicht sagen. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus. Vermutlich behalte er bleibende Schäden, sagte ein Polizeisprecher. Gegen den in Mannheim gemeldeten Mann liege bei der Polizei nichts vor.