nach oben
21.04.2011

Praktikant stirbt bei tragischem Betriebsunfall

SINGEN. Tragischer Betriebsunfall in Singen (Kreis Konstanz): Beim Umparken eines Kleintransporters ist ein 20-jähriger Praktikant von der offenstehenden Fahrertür zu Boden geschleudert worden, auf den Kopf gefallen und später an seinen Verletzungen erlegen.

Der Mann soll am Donnerstagmorgen beauftragt worden sein, den Transporter umzuparken und einen 25-jährigen Kollegen um Hilfe gebeten haben. Beim Einlegen des Rückwärtsganges habe der Wagen überraschend stark beschleunigt, so dass die offenstehende Tür den Praktikanten zu Boden warf, teilte die Polizei mit. Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang klären.