nach oben
19.04.2011

S-Bahn-Streik trifft vor allem Karlsruhe

KARLSRUHE. Der Streik der Lokführergewerkschaft GDL hat im Südwesten am Dienstag zu massiven Behinderungen rund um Karlsruhe geführt. Nach Angaben eines Sprechers der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft AVG fielen 50 Prozent der S-Bahnen aus. Auch rund um Pforzheim gab es vereinzelt Ausfälle.

Am härtesten traf es Pendler auf der Linie S1/S11 zwischen Bad Herrnalb, Karlsruhe und Linkenheim-Hochstetten. Dort blieben 80 Prozent der Züge im Depot, auch auf der Strecke zwischen Karlsruhe und Gemersheim fielen viele Verbindungen aus.

Nach Angaben des Sprechers beteiligten sich 50 AVG-Lokführer an dem Ausstand. Die GDL, die seit Wochen mit den großen Konkurrenten der Bahn um einheitliche Tarife streitet, hatte einen 60-Stunden Streik von Montagnachmittag bis Donnerstagnacht ausgerufen. dpa