nach oben
12.02.2010

"Scharf links abbiegen" - Navi leitet Frau in die Irre

KARLSRUHE. "Scharf links abbiegen" lauteten die von einer freundlichen Dame gesprochenen Worte des Navigationsgerätes einer 55-jährigen Autofahrerin am Donnerstagabend in der Oststadt. Doch über die Deutung dieser Ansage war sich die ortsunkundige Autofahrerin, die auf der Striederstraße unterwegs war und in die Tullastraße abbiegen wollte, jedoch offenbar unschlüssig - zumal sie auf schneebedeckter Straße fuhr.

"Scharf links abbiegen" - was heißt das eigentlich? Hätte die Frau die Ansage allzu wörtlich genommen, wäre sie als Geisterfahrerin auf der Tullastraße entgegen der Fahrtrichtung unterwegs gewesen. "Normal links abbiegen?" "Halb links abbiegen?" Richtig wäre gewesen: "Überqueren sie erst den Gleiskörper, bevor sie links abbiegen". Doch da die Navigationsgeräte diese Ansage vermutlich nicht kennen, passierte was passieren muss. Die Frau steuerte ihren Wagen direkt in die Gleise, wo die Fahrt mit ihrem nicht geländegängigen Opel endete und der Straßenbahnverkehr in beide Richtungen blockiert war. Ihre Fahrt konnte die Frau erst fortsetzen, als der Wagen mit vereinten Kräften wieder aus der misslichen Lage befreit werden konnte.

Und passend zur Faschingszeit die nicht ganz ernst gemeinte Moral von der Geschicht: Verlass Dich auf dein Navi nicht - prüf genau, was Frau dir spricht. pol