nach oben
19.08.2010

Schlafender Vater ermordet von Tochter und Ehefrau

STUTTGART. Wegen gemeinschaftlichen Mordes an einem 54 Jahre alten Mann kommen seine Frau, seine Tochter und deren Freund für viele Jahre hinter Gitter. Das Stuttgarter Landgericht verurteilte die 46-jährige Ehefrau und den 23 Jahre alten Freund am Donnerstag zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe. Die zur Tatzeit 17- jährige Tochter erhielt eine Jugendstrafe von sechs Jahren.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass das Trio im August 2009 gemeinsam geplant hatte, den Familienvater umzubringen. Der Freund der Tochter hatte gestanden, den schlafenden Mann mit einem Küchenmesser erstochen zu haben. Als die Ehefrau drei Stunden nach der Tat die Polizei verständigte, war das Opfer längst verblutet.