09. Juli 2012
Ein herrenloser Hund hat ein elf Monte altes Kind in einem Kinderwagen attackiert und schwer verletzt.
Ein herrenloser Hund hat ein elf Monte altes Kind in einem Kinderwagen attackiert und schwer verletzt.
© Symbolbild: dpa

Schwer verletzt: Hund attackiert Baby in Kinderwagen

Schwere Verletzungen erlitt ein elf Monate alter Junge bei einem Spaziergang mit seiner Mutter am Sonntagvormittag durch einen herrenlosen Hund. Das Tier zerkratzte dem Baby das Gesicht. Im Krankenhaus musste der Junge sofort operiert werden.

Anzeige

Die Frau hatte ihren Buben im Kinderwagen und war gegen 10 Uhr zu Fuß auf einem Feldweg bei Marbach zwischen Oberboihingen und dem Krankenhaus Nürtingen unterwegs. Während des Spaziergangs rannte ein freilaufender herrenloser Hund zu dem Kleinkind im Buggy und kratzte es im Gesicht. Mit schweren Verletzungen musste der Junge in eine Spezialklinik gebracht und sofort operiert werden. Es besteht keine Lebensgefahr.

Die Polizei wurde erst nachträglich am Nachmittag durch eine Ärztin der Klinik verständigt. Eine sofort eingeleitete Suche mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber nach dem Tier verlief erfolglos. Es dürfte sich um einen Mischlingshund handeln in der Größe eines Schäferhundes. Er hat ein kurzes, braun-beiges Fell und einen buschigen Schwanz.

Autor: pol

09.07.2012
brettener
09.07.2012
Schwer verletzt: Hund attackiert Baby in Kinderwagen

einen Hundeführerschein?! ein wahrlich angebrachter "Vorschlag" - macht bei einem herrenlosen Hund sichelich Sinn^^ mehr...

sweetpea
09.07.2012
Schwer verletzt: Hund attackiert Baby in Kinderwagen

Hund oder Raubkatze? Bei Kratzverletzungen durch einen Hund kann man wohl kaum von einer Attacke reden. Selbstverständlich können durch Hundekrallen gerade in einem zarten Kindergesicht und besonders im Augenbereich schwere Verletzungen entstehen, was nicht weniger tragisch und für Mutter und Kind sicherlich gleichermaßen traumatisch ist. Vorsatz beim Hund zu vermuten entbehrt aber jeglicher Substanz. Hunde verwenden bei Beschädigungsabsicht ausschließlich ihre Zähne! Oder hat schon einmal ...... mehr...

Hossa
09.07.2012
Schwer verletzt: Hund attackiert Baby in Kinderwagen

Tja da haben wir es wieder einmal... Hunde an die Leine!!! Wenn nicht dann erschießen... mehr...

Artikel teilen


Anzeige
Wetter in Pforzheim
SonntagMontagDienstag
20° | 19° | 21° |
Anzeige
Top Adressen


Anzeige
Top Angebote
Rätsel der Woche


Nehmen Sie an unserem Rätsel teil und sichern Sie sich die Chance auf einen von vielen tollen Preisen!

» Zum Rätsel der Woche «



Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
Exklusiv in der PZ

Das lesen Abonnenten am Samstag in Ihrer "Pforzheimer Zeitung":

Ob in Schokolade oder als Grußkarte – Hasen sind zu Ostern allgegenwärtig. Nur ihre wilden Vorbilder werden immer rarer: Ihr Lebensraum schwindet. Seite 3

Hier geht es zum PZ-Abo und zum 14-Tage-Probeabo

Hier geht es zum E-Paper ...

PZ lesen per E-Paper

zum Log-In                       zur Startseite

Umfrage
Sind Bürgerwehren sinnvoll?


Umfrage
Welches Spiel wollen Sie im Video sehen?
Vor dem Anpfiff 2013/2014

Hier finden Sie die
komplette Sonderbeilage
der Pforzheimer Zeitung
zum Lokalfußball.

» Zum Download «

PZ-news auf Facebook






Kultur- und Stadtatlas Pforzheim

Museen und Galerien, Schmuck und Design, Theater, Kleinkunst, Kino, Freizeit und Events, Ausflüge in die Region, detaillierte Stadtpläne und mehr ...

» Zum Download «





Webcam
So, 20.04.2014 20:41