nach oben
07.03.2011

Sexualtäter treibt im Hallenbad sein Unwesen

BRUCHSAL. Unter dem dringenden Verdacht, zwei Saunabesucherinnen sexuell beleidigt und überdies unsittlich berührt zu haben, hat die Polizei am Sonntagabend im Bruchsaler Hallenbad einen 22 Jahre alten Mann festgenommen.

Nach den bisherigen Feststellungen hatte der aus Bulgarien stammende Festgenommene gegen 19 Uhr in einer der Kabinen eine 43 Jahre alte Frau in anstößiger Weise auf Englisch angesprochen und sich obendrein vor ihr befriedigt.

Noch während die Geschädigte aus der Sauna flüchtete und das Personal verständigte, begab sich der 22-Jährige in einen Whirlpool und wurde hier gegenüber einer 40 Jahre alten Frau zudringlich. Dabei hörte der Täter auch nicht auf, als diese sich seine obszönen Berührungen verbat.

Um den vom Bademeister bis zum Eintreffen der Polizei festgehaltenen jungen Mann kümmert sich jetzt die Kriminalaußenstelle Bruchsal. Pol