nach oben
27.06.2011

Straßenbahn schleift Auto mit sich

STUTTGART. Beim Zusammenprall eines Autos mit einer Stadtbahn sind am frühen Sonntagabend in Stuttgart-Möhringen vier Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 47 Jahre alte Autofahrerin offenbar ein Rotlicht an einer Bahnkreuzung übersehen. Eine Stadtbahn rammte daraufhin das Fahrzeug und schleifte es rund zehn Meter mit sich.

Die Fahrerin des Wagens erlitt nach Polizeiangaben lebensgefährliche Verletzungen. Ihre 43 Jahre alte Beifahrerin sowie zwei 7 und 8 Jahre alte Jungen auf dem Rücksitz des Autos wurden leicht verletzt. Alle vier wurden in Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro.