nach oben
19.02.2011

Überfahren: 19-Jähriger tot - Lkw-Fahrer flüchtig

GEISLINGEN. Ein Lastwagenfahrer hat bei Geislingen (Kreis Göppingen) einen Fußgänger überfahren und ist dann unerkannt geflüchtet. Der 19-jährige Passant sei nach dem Zusammenprall wohl sofort tot gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Die Ermittler fahnden mit Hochdruck nach dem unbekannten Unfallverursacher. «Wir bauen vor allem auf Hinweise von Zeugen und erhoffen uns dadurch neue Erkenntnisse», sagte der Sprecher. Alle eingehenden Hinweise würden jetzt überprüft, eine heiße Spur gebe es aber noch nicht.

Der 19-Jährige aus Geislingen war am Freitagabend von Passanten tot auf der Bundesstraße 10 zwischen Geislingen und Kuchen gefunden worden. Er lag halb auf dem Gehweg und halb auf der Fahrbahn. Die Verletzungen deuteten darauf hin, dass es ein Lastwagen war, der den Mann angefahren habe, sagte der Polizeisprecher.

Ein Zeuge hatte einen weißen Sattelzug an der Unfallstelle beobachtet. Ob dieser tatsächlich in den Unfall verwickelt war, steht nach Polizeiangaben aber noch nicht fest. Eine Ermittlungsgruppe der Polizei, Kriminaltechniker und ein Sachverständiger sollen nun helfen, den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren und den flüchtigen Fahrer zu finden. dpa