nach oben
05.01.2012

Überfall auf Drogerie aufgeklärt

Karlsruhe. Das Raubdezernat der Karlsruher Kriminalpolizei hat am Donnerstagmorgen einen 24-jährigen Mann festgenommen, der vergangenen Montag eine Karlsruher Drogerie mit einer vorgehaltenen Waffe überfallen hatte. Nach Polizeiangaben wurde der mehrfach vorbestrafte Mann noch am selben Tag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem Haftrichter des Amtsgerichts vorgeführt.

Der Mann, der sich zunächst als Kunde in der Filiale am Mühlburger Tor aufhielt, verließ den Laden angeblich mit der Absicht um Bargeld zu besorgen, da die Bezahlung mit einer EC-Karte erfolglos blieb. Als der Mann nach kurzer Zeit wieder zurückgekehrt war, zückte er eine Waffe und forderte Bargeld.

Anschließend flüchtete er mit einem niedrigen Bargeldbetrag in Richtung Reinhold-Frank-Straße. Erst im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnte der aus Italien stammende Mann als Täter identifiziert werden. pol