nach oben
26.12.2010

Vermisster Rentner in Waldstück erfroren

Ein an Heiligabend aus einer Klinik verschwundener 73 Jahre alter Mann ist an den Folgen einer Unterkühlung gestorben. Dies teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Demenzkranke hatte die Kreisklinik in Tuttlingen in unbekannte Richtung verlassen. Suchhunde fanden ihn in einer großangelegten Suchaktion der Polizei Stunden später in einem verschneiten Waldstück auf dem Boden liegend.

Weil der Fundort in dem bergigen Gebiet schwer zugänglich war, musste der Mann von der Bergwacht geborgen werden. Sein Puls war so schwach, dass er auf die Intensivstation eines nahe gelegenen Krankenhauses gebracht werden musste. Der Vermisste war nur mit einem Unterhemd und einer Schlafanzughose bekleidet. An den Füßen trug er Filzpantoffeln.