nach oben
19.07.2011

Vorwärts- und Rückwärtsgang, sowie Gas- und Bremspedal verwechselt

FELLBACH. Ein 81-jähriger Daimlerfahrer hat laut Polizei beim Einparken Vorwärts- und Rückwärtsgang und anschließend das Gas- und Bremspedal verwechselt. Er verursachte einen Sachschaden von 15.000 Euro.  

Der Mann wollte am Montagabend in Fellbach in eine Parklücke einparken. Hierbei legte er bei seinem Automatikfahrzeug versehentlich den Rückwärtsgang ein und prallte gegen einen hinter ihm geparkten Ford. Als er nun nach vorne wegfahren wollte, verwechselte der Senior das Gas- mit dem Bremspedal, wodurch der Daimler beschleunigte und nun gegen den vor ihm geparkten Mercedes prallte. An dem Verursacherfahrzeug und beim dem Ford entstand ein Schaden von jeweils rund 2.500 Euro, an dem Mercedes ein geschätzter Schaden von 10.000 Euro. pol