nach oben
28.03.2010

Wehrlosen brutal geschlagen und getreten

STUTTGART. In der Stuttgarter Innenstadt ist am Sonntagmorgen ein 26-jähriger Mann brutal zusammengeschlagen und dabei erheblich am Kopf verletzt worden. Gegen 7.20 Uhr war er in der Klett-Passage mit einer Gruppe von etwa sechs Personen in seinem Alter aus zunächst unbekanntem Grund in Streit geraten.

Beim Sturz auf den Boden zog er sich eine stark blutende Platzwunde am Hinterkopf zu und war kurz ohne Bewusstsein. Trotzdem trat ein Täter kräftig mit einem Fuß mindestens zweimal gegen den Kopf und anschließend in den Bauch des Bewusstlosen. Dann rannte die Gruppe davon. Ein Zeuge beschrieb den Haupttäter als Südländer mit kurz geschorenen, schwarzen Haaren. ddp