nach oben
31.03.2011

Zwei Tage und zwei Nächte hilflos im Keller gelegen

LÖRRACH. Ein 39 Jahre alter Mann hat zwei Tage und zwei Nächte verletzt und hilflos im Keller eines Hochhauses in Lörrach gelegen. Nach mehr als 50 Stunden wurde er zufällig vom Monteur einer Aufzugsfirma entdeckt und gerettet, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der 39-Jährige war den Angaben zufolge betrunken in den menschenleeren und fensterlosen Raum im zweiten Untergeschoss des Hochhauses gelaufen und hatte den Ausgang nicht mehr gefunden. Als er gefunden wurde, kauerte er in einer Ecke des Raumes. Er war verletzt, apathisch und befand sich in einer kritischen körperlichen Verfassung, hieß es. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. dpa