nach oben

Birkenfeld

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Der Verwaltungssitz der Volksbank Karlsruhe an der Ludwig-Erhard-Allee ist ein architektonischer Blickfang. Foto: Volksbank Karlsruhe
Pforzheim+

Zahlen sprechen für Karlsruhe: Volksbank Pforzheim nicht so effizient wie Fusionspartner

Geht es um die Pforzheimer Befindlichkeiten, steht für viele Vertreter, Mitarbeiter und Kunden der Volksbank Pforzheim fest: Nach einer Fusion der Volksbanken Pforzheim und Karlsruhe muss die Zentrale in der Goldstadt sitzen. Die Gründe liegen auf der Hand. Auf diese Weise soll die regionale Identität der Pforzheimer Bank bewahrt werden, auch würde der Verlust des Hauptsitzes das in den vergangenen Jahren stark gelittene Selbstwertgefühl der Stadt zusätzlich schädigen. Und überhaupt: Der Sitz müsse dort sein, wo die bis dato größere Bank sitzt, und das sei nun mal Pforzheim. ... mehr

Vorfreude auf eine große, gemeinsame Tour: Die Goldstadt-Jubiläums-Koordinatoren Alexander Weber und Gerhard Baral, Tourenplaner Bruno Kohl vom Pforzheimer Alpenverein und PZ-Redakteur Sven Bernhagen (vorne von links) zusammen mit den Wanderführern und Vereinsvertretern, die sich an der Rassler-Sternwanderung am 9. Juli beteiligen wollen. Foto: Ketterl
Region

Gut 1000 Wanderer sollen sich zum Goldstadt-Jubiläum auf den Weg machen

Enzkreis. Zu Tausenden sind die Rassler früher täglich aus den Umlandgemeinden nach Pforzheim gelaufen, wo sie Arbeit in der Schmuckindustrie hatten. Anlässlich des Jubiläums „250 Jahre Goldstadt“ ist deshalb am Sonntag, 9. Juli, eine Sternwanderung aus zahlreichen Orten des Enzkreises mit insgesamt mehr als 1000 Teilnehmern nach Pforzheim geplant, wo ein großes Bürgerfest stattfinden soll. ... mehr

Voller Tatendrang: Der 25-jährige Rafael Müller aus Gräfenhausen gibt bei der 32. Auflage seine Premiere als Wirt beim OechsleFest. Foto: Privat
Pforzheim

Neues Gesicht unter den OechsleFest-Wirten

Es ist eine Nachricht, die bei allen Beteiligten für Freude sorgt. Bei Enzo d’Eugenio („Bellini“), der schon im Vorjahr den Abschied vom OechsleFest geplant, dann aber doch noch einen vierten Auftritt mit reduziertem Angebot gemeistert hatte. Bei Citymanager Rüdiger Fricke, der mit Blick auf die anstehenden großen Umbauten in der Innenstadt erst einmal gar keinen Nachfolger suchen wollte. ... mehr

Die E 1 des TSV Ötisheim (mit Leibchen) belegte beim eigenen Turnier Platz vier. Das Spiel gegen den SV Büchenbronn endete 0:0.   Fotomoment
Mühlacker

Weniger Interesse an TSV-Turnier: In Ötisheim spielen nicht so viele Fußball-Teams wie bisher

Der Kids Cup des TSV Ötisheim hat in diesem Jahr weniger Teilnehmer verzeichnet. Das Turnier für D-Jugendliche fiel sogar aus. ... mehr

Stoßen an auf 2017: Birkenfelds Bürgermeister Martin Steiner (Zweiter von rechts) mit der Landtagsabgeordneten der Grünen, Stefanie Seemann (von rechts), dem FDP-Landtagsabgeordneten Hans-Ulrich Rülke, der ehemaligen Landtagsabgeordneten der CDU, Marianne Engeser, sowie dem evangelischen Pastor Marc Laukemann.   Falk
Region

Neujahrsempfang in Birkenfeld: Optimistischer Start ins Jahr

Birkenfeld. Ein durchweg zuversichtlicher Martin Steiner begrüßte am Sonntagabend in der voll besetzten Schwarzwaldhalle in Birkenfeld das neue Jahr. Der Bürgermeister hob beim Neujahrsempfang besonders die Dinge hervor, die in der Gemeinde gut liefen. Im vergangenen Jahr habe man viele, auch unerwartete Projekte zu einem guten Ende bringen können. ... mehr

Sport regional

Handball-Bezirksliga: Furiose zweite Hälfte von Blau-Gelb Mühlacker

Pforzheim. Mit einem 38:22-Kanterssieg bei der SG Graben/Neudorf II wahrte der Handball-Bezirksligist Blau-Gelb Mühlacker zu Beginn der Rückrunde die, wenn auch recht minimale Chance, Tabellenführer Hambrücken/Weiher doch noch abfangen zu können. Beim 13:14-Pausenstand sah es noch nicht nach dem deutlichen Erfolg aus. ... mehr

Traf Sekunden vor dem Ende zum Ausgleich für die SG Pforzheim/Eutingen: Dominik Seganfreddo. Foto: Ripberger, PZ-Archiv
Sport regional

Im SG-Angriff fehlt der letzte Biss

Zweibrücken. Wer im Abstiegskampf ein Zeichen setzen möchte, sollte eigentlich beim Schlusslicht gewinnen. Das hatte sich die SG Pforzheim/Eutingen am Samstagabend im Spiel der 3. Handball-Liga beim Tabellenletzten SV 64 Zweibrücken auch vorgenommen. Am Ende reichte es für den Aufsteiger aber nur zu einem 23:23 (9:11). „Wir hatten uns das gewiss anderes vorgestellt. Aber es fehlte phasenweise die nötige Aggressivität. Vor allem in Angriff haben wir uns gegen die bewegliche 3-2-1-Abwehr von Zweibrücken sehr schwer getan“, bilanzierte SG-Trainer Alexander Lipps. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Region+

Bevölkerungswachstum in Zahlen: Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben

Wir sind – nach langen Jahren – wieder zu einer Stadt geworden, deren Einwohnerzahl nicht mehr schrumpft, sondern wächst“ – darüber hat sich Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider bei seiner Neujahrsrede gefreut. Die Prognosen für die Große Kreisstadt sehen tatsächlich positiv aus. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg geht davon aus, dass die Bevölkerung in Mühlacker 2014 bis 2035 um 4,8 Prozent von 25 211 Einwohnern auf rund 26 400 wächst. Das ist allerdings nicht in allen Gemeinden im Enzkreis so. ... mehr

Eine Goldkette mit Chopards „Happy Spirit“-Anhänger gibt es als Überraschung für einen Goldstadtpokal-Gast.
Pforzheim

Chopard stiftet exklusiven Schmuck für den Goldstadtpokal

Pforzheim. Eigentlich könnte Edeltraud Bülling. die Chef-Organisatorin des vom Schwarz Weiß Club Pforzheim (SWC) veranstaltenden Tanzturniers um den Goldstadtpokal, das als Galaball unter dem Motto „Glamour meets Sports“ steht, rundum glücklich sein. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Mühlacker

Bevölkerungswachstum: Ein Ort schrumpft – der andere wächst

Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben. In Ölbronn-Dürrn wird dagegen das Gegenteil prognostiziert. ... mehr

Im vorigen Jahr setzte sich der SV Kickers Pforzheim (in Lila) gegen Gastgeber Dietlingen im Finale durch. Die Kickers sind diesmal nicht dabei.  PZ-Archiv, Becker
Sport regional

Gelingt Dietlingen diesmal der Coup im eigenen Pokal?

Die Hallenturnier-Saison neigt sich dem Ende zu. Bevor die Fußballer in der Region aber wieder auf den Rasenplätzen mit der Vorbereitung auf die Rückrunde beginnen, zelebrieren einige noch technische Kabinettstückchen auf dem „Parkett“ in der Dietlinger Speiterlinghalle. Der 1. FC Dietlingen veranstaltet am Samstag zum achten Mal seinen Brauhaus-Cup, der neben den Turnieren des 1. FC Birkenfeld, SV Büchenbronn und dem 1. FC Calmbach zu den festen Größen der Hallenevents im Fußballkreis Pforzheim gehört. ... mehr

In dem grünen Gebäude am Tannhofer Weg 1 würde miteinanderleben gerne ein Gebrauchtwarenkaufhaus unterbringen. Die Stadt lässt die Nutzung dort aber nicht zu.
Pforzheim

Verein "miteinanderleben" sucht nach passender Immobilie

Ob der Verein "miteinanderleben" (ml) im Frühjahr mit seinem Vorhaben starten kann, steht in den Sternen. Das Projekt soll die Idee eines Gebrauchtkaufhauses weiterführen, das die Gesellschaft für Beschäftigung und berufliche Eingliederung (GBE) im Rahmen der Neustrukturierung an der Zeppelinstraße aufgeben musste). ... mehr

Foto: Symbolbild
Region

Kaminbrand sorgt in Keltern für Aufregung

Einen Kaminbrand löschen musste die Freiwillige Feuerwehr Keltern am Samstagabend in Ellmendingen. Das Feuer war gegen 17.10 Uhr bei einem Gebäude an der Murgstraße ausgebrochen. ... mehr

Seiner Favoritenrolle gerecht wurde die SG Pforzheim/Eutingen beim Turnier in Birkenfeld. Hier setzt sich Marius Hufnagel (am Ball) gegen Robin Hildenbrand vom Badenligisten SG Stutensee/Weingarten durch. Das Spiel endete 25:11.  Becker
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen verteidigt Titel beim Dreikönigsturnier des TV Birkenfeld

Mit dem Handball-Drittligisten SG Pforzheim/Eutingen setzte sich beim Topturnier des traditionellen Dreikönigsturniers des TV Birkenfeld der Favorit und gleichzeitig der Titelverteidiger durch. Birkenfelds Handball-Abteilungsleiter Peter Bischoff überreichte anstelle des erwarteten aber verhinderten Bürgermeisters Martin Steiner an SG-Kapitän Manuel Mönch den Siegerpokal und zog dabei ein wiederum „voll gelungenes“ Fazit des viertägigen Traditionsturniers mit insgesamt 30 Mannschaften von den Handball-Minis bis zu den Alten Herren. ... mehr

Harry Wörz bekommt vom Land Baden-Württemberg 450.000 Euro Entschädigung.
Region

Justizopfer Harry Wörz erhält nach Vergleich 450 000 Euro vom Land

Justizopfer Harry Wörz und das Land Baden-Württemberg haben sich nach langem Rechtsstreit auf eine Entschädigung von 450 000 Euro geeinigt. Beide Seiten hätten nach einer mündlichen Verhandlung im Juni 2015 außergerichtlich weiter verhandelt und sich geeinigt, teilte das Landgericht Karlsruhe am Montag mit. ... mehr

Pforzheim

Frau auf Feldweg im Arlinger niedergeschlagen und liegengelassen

Pforzheim. In der Nacht zum Samstag ist eine 38-Jährige auf einem Feldweg in Pforzheim von einem Unbekannten niedergeschlagen und dann liegengelassen worden. ... mehr

Ankleiden unter erschwerten Bedingungen: Jungtroll Jannoh Salch bei seinem Aufnahmeritual bei den Dennacher Trollen. Foto: Jürgen Keller
Region

Narren feiern trotz eisigem Start in die fünfte Jahreszeit

Der Start in die fünfte Jahreszeit ist vom Wetter her eisig ausgefallen. Trotzdem ging es zum Auftakt der Fasnet richtig rund bei der Häs- und Maskentaufe der Hogebiere in Birkenfeld und auch in Dennach, Schellbronn und Ittersbach waren die Narren aktiv. ... mehr

Zwei Neunmeterschießen benötigte Gärtringen, um sich sowohl im Halbfinale gegen Niefern als auch im Finale gegen Nagold (hier der Nagolder Matthias Rebmann, links, im Zweikampf mit Lukas Zweigle, Gärtringen) zu behaupten. Foto: Becker
Sport regional

44. Calmbacher Hallenturnier: Württemberger wollen es wirklich wissen

Zu einem interessanten Vergleich zwischen Vertretern des Württembergischen und des Badischen Fußballverbandes entwickelte sich das 44. Calmbacher Hallenturnier in der Enztalhalle. Mit dem 1. FC Birkenfeld, dem FSV Buckenberg und dem FV Niefern maßen sich drei badische Landesligisten mit den drei württembergischen Landesligisten FC Gärtringen, SF Gechingen und VfL Nagold in dem Zwölfer-Feld. Der als Verbandsligist angekündigte TSV Reichenbach war lediglich mit seiner U19-Garnitur erschienen. Das Kräftemessen endete zugunsten der Schwaben. ... mehr

Neu eingeführt hat Bürgermeister Martin Steiner, hier 2014 mit Nachwuchs-Violinistin Joyce Bock, den Neujahrsempfang in Birkenfeld.
Region

Neujahrsempfänge in der Region: Gemeinsam mit den Bürgern ins Jahr

Enzkreis. Teilweise bis weit ins Jahr hinein wird das neue Jahr empfangen: Mit und ohne Amtskette, mit und ohne Promis, aber meist mit Musik. Von Gemeinden, Parteien und anderen Vereinigungen. Die PZ hat einen Blick geworfen auf ausgewählte Neujahrsempfänge in der Region. Die am Dreikönigstag finden übrigens traditionsgemäß alle ohne Landrat Karl Röckinger statt. Der feiert an diesem Tag nämlich seinen Geburtstag – diesmal den 67. ... mehr

Sport regional

Hallenturnier in Calmbach hoch dotiert

Bad Wildbad-Calmbach. Eine lange Tradition hat das Hallenfußballturnier des 1. FC Calmbach in der Enztalhalle. Am Donnerstag, 5. Januar, geht das Qualifikationsturnier über die Bühne, das Finalturnier ist am Samstag, 7. Januar. Mit 2750 Euro (1250 Euro für den Sieger) ist dieses Turnier am besten dotiert in der Region. Zwölf Teams starten morgen ab 16.30 Uhr in der Enztalhalle im Qualifikationsturnier, doch nur der Sieger schafft den Sprung ins Einladungsturnier zwei Tage später. Das Finale um den begehrten Platz im Endturnier ist morgen Abend gegen 22.30 Uhr geplant. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40