nach oben

Karlsruher SC

Der Karlsruher SC bejubelt den Siegtreffer zum 2:0 durch Stoppelkamp. Links ist der Karlsruher Trainer Tomas Oral zu sehen, der nach den anfänglichen "Oral raus"-Rufen den Sieg wohl mit Erleichterung aufgenommen haben wird.
Sport regional

Endlich! Karlsruher SC holt gegen Erzgebirge Aue ersten Saisonsieg

Der eingewechselte Erwin Hoffer und Moritz Stoppelkamp haben dem Karlsruher SC mit ihren Treffern zum 2:0 (0:0) gegen Erzgebirge Aue den ersten Saisonsieg beschert. Einen Tag vor der Mitgliederversammlung am Sonntag traf Hoffer nach 76 Minuten gegen den Aufsteiger und verschaffte dem zuvor mit «Oral raus»-Rufen bedachten Trainer Thomas Oral etwas Luft. ... mehr

Sport regional

Karlsruher Oberbürgermeister warnt KSC: Stadionneubau droht zu scheitern

Karlsruhe. Den Saisonstart hat der Karlsruher SC mit null Siegen in sechs Spielen schon in den Sand gesetzt, nun steht auch noch der geplante Stadionneubau des Fußball-Zweitligisten auf der Kippe. Zwei Tage vor der KSC-Mitgliederversammlung befürchtete Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) das Scheitern des Millionenprojekts. „Ich muss meine ursprüngliche Aussage vom Anfang der Woche ausdrücklich zurückziehen“, sagte er am Freitag auf einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz im Karlsruher Rathaus. ... mehr

2020 soll der alte Wildpark Geschichte sein. Foto: dpa
Sport regional

KSC-Mitglieder können am Sonntag dem neuen Stadion den Weg ebnen

Eine Trainerdiskussion sieht die Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Karlsruher SC nicht vor. Trotzdem werden die Mitglieder des Fußball-Zweitligisten am Sonntagnachmittag womöglich mit dem Thema „Tomas Oral“ befassen. Denn die Mannschaft des Kauczinski-Nachfolgers hat noch kein Pflichtspiel gewonnen. Und nach dem am Mittwoch 0:1 verlorenen Spiel in Hannover rutschten die Wildparkprofis auf den vorletzten Tabellenplatz ab. ... mehr

Sport regional

Hannover 96 gewinnt nach drei Spielen ohne Sieg gegen den KSC

Hannover. Und wieder darf der Karlsruher SC nicht jubeln – Fußball-Zweitligist Hannover 96 hingegen hat nach drei Spielen ohne Sieg wieder drei Punkte gewonnen. Der hoch gehandelte Erstliga-Absteiger schlug am Mittwoch den Karlsruher SC mit 1:0 (1:0) und kletterte trotz einer mäßigen Leistung auf den vierten Platz der Tabelle. ... mehr

Um den Ball kämpfen Grischa Prömel (unten) und Waldemar Sobota. Foto: dpa
Sport regional

Karlsruher SC phasenweise nicht zweitligatauglich gegen FC St. Pauli

Auch im Heimspiel gegen den FC St. Pauli hat es der Karlsruher SC nicht geschafft, den ersten Saisonsieg in der 2. Bundesliga einzufahren. Am fünften Spieltag drohte den Wildparkprofis sogar die zweite Niederlage. Nach einer beispiellos schlechten ersten Hälfte und einem 0:1-Rückstand kämpften sich die Schützlinge von Trainer Tomas Oral aber zurück ins Spiel und brachten einen glücklichen Punkt nach Hause. ... mehr

Sport regional

Der erste Sieg ist überfällig beim Karlsruher SC

Unter umgekehrten Vorzeichen spielen am morgigen Sonntag (13.30 Uhr/Sky) die Fußballer des Karlsruher SC und des FC St. Pauli gegeneinander. Der in der 2. Liga zuvor ungeschlagene SC kassierte vor einer Woche beim FC Union Berlin ein 0:4, während die Kicker vom Kiez, die ihre ersten drei Spiele verloren hatten gegen Arminia Bielefeld ein 2:1 schafften. Beide Mannschaften haben also erst drei Punkte, stehen sich somit in einem Kellerduell gegenüber. ... mehr

In dieser Saison traf bisher nur Dimitris Diamantakos für den Karlsruher SC. Foto: dpa
Sport regional

Im Sturm beim Karlsruher SC ist der Wurm drin - Nur einer trifft

Fünf Pflichtspiele hat der Karlsruher SC in der neuen Saison hinter sich. Dreimal haben die Wildparkprofis unentschieden gespielt, zweimal verloren – das Zweitliga-Auswärtsspiel gegen Union Berlin zuletzt gar mit 0:4. Das die Blau-Weißen noch keinen Sieg holten, ist großenteils auf ihre offensive Harmlosigkeit zurückzuführen. Zwei Treffer in 450 Spielminuten und nur einer davon in der Liga – das ist einfach zu wenig. ... mehr

Sport regional

0:4 - Karlsruher SC geht in Berlin unter

Berlin (dpa) - Der 1. FC Union Berlin hat am vierten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga den ersten Saisonsieg gefeiert. Der Hauptstadt-Club bezwang am Samstag den Karlsruher SC nach starker Leistung mit 4:0 (2:0) und ist somit seit nunmehr neun Heimspielen gegen die Badener unbesiegt. ... mehr

Karlsruhes Bjarne Thoelke (l-r), Marti Stoll und Bielefelds Fabian Klos kämpfen um den Ball. Foto: Oliver Krato/dpa
Sport regional

PZ-Interview mit Bjarne Thoelke vom Karlsruher SC: „Die Siege werden kommen“

Obwohl drei Bänder im Sprunggelenk angerissen waren und noch immer nicht endgültig verheilt sind – Bjarne Thoelke lief für den Karlsruher SC gegen 1860 München in der Innenverteidigung auf. Und nicht nur das: Der Abwehrspieler des Fußball-Zweitligisten agierte gut, gewann die meisten seiner Zweikämpfe, sowohl in der Luft wie auch am Boden. Über seinen Gesundheitszustand, seine Einschätzung des KSC-Starts und das nächste Spiel bei Union Berlin sprach PZ-Mitarbeiter Peter Putzing mit Thoelke. ... mehr

In die Knie zwingen will der KSC mit Franck Kom (vorne) diesmal den TSV 1860 mit Michael Liendl.
Sport regional

Karlsruher SC will gegen 1860 München Revanche für Pokal-Aus

Karlsruhe. Ein torloses Unentschieden in Bielefeld, anschließend ein 1:1 im Heimspiel gegen Bochum. Und am vergangenen Samstag das Pokal-Aus beim TSV 1860 München (1:2). Die Saison ist einerseits noch jung, andererseits hat Fußball-Zweitligist Karlsruher SC noch kein Spiel für sich entschieden. Drei Punkte stehen deshalb im „Rückspiel“ am Samstag gegen die Sechziger (13.00 Uhr) ganz oben auf der Karlsruher Wunschliste, als „Brustlöser“ sagt Cheftrainer Tomas Oral, und „zur Bestätigung der täglichen Arbeit im Training“. ... mehr

Der Karlsruher SC (in Gelb) am Boden, die Münchner Löwen obenauf: Die 1860er siegten in der Nachspielzeit mit 2:1 und beendeten damit die DFB-Pokalträume des KSC.
Sport regional

Karlsruher SC aus DFB-Pokal geworfen - 1860 München siegt in Nachspielzeit

Geburtstagskind Stefan Aigner und Teamkollege Karim Matmour haben den TSV 1860 München in die zweite Runde des DFB-Pokals geschossen. Der 29 Jahre alte Aigner erzielte am Samstag beim 2:1 (0:0) gegen den Karlsruher SC zunächst in der 60. Minute nach feiner Vorarbeit von Matmour das 1:0. Nach dem Ausgleich von Dimitris Diamantakos (67.) legte wiederum Kapitän Aigner in der Nachspielzeit Matmour das Siegtor in der Münchner Fußball-Arena auf. ... mehr

Viel Dampf machte 60 Minuten lang Moritz Stoppelkamp, der hier Bochums Peniel Mlapa abschüttelt. Doch danach war auch er platt.
Sport regional

Außer Puste: Für 90 Minuten Powerfußball sind einige KSC-Spieler noch nicht fit genug

Karlsruhe. „Warum nicht gleich so?“, fragten sich viele badischen Fußballfans, als der Karlsruher SC den VfL Bochum ab der 46. Minute im 4-4-2 gehörig unter Druck setzte. Und eine Dreiviertelstunde später fragten sie sich auch: „Warum nicht bis zum Ende so?“ Denn in der letzten Viertelstunde war es dann doch wieder Schlussmann René Vollath zu verdanken, dass das Spiel zumindest 1:1 (0:1) endete. ... mehr

Tomas Oral
Sport regional

KSC-Trainer Oral bastelt an der Aufstellung für das Bochum-Spiel

Zu den Änderungen im Trainings- und Spielbetrieb, die der neue Trainer Tomas Oral gegenüber seinem Vorgänger Markus Kauczinski vorgenommen hat, gehört zum Beispiel, dass die Fußball-Profis des Karlsruher SC die Nächte vor ihren Heimspielen wieder gemeinsam verbringen. Im Partnerhotel Blauer Reiter in Karlsruhe schwört Oral seine Schützlinge auf das erste Heimspiel der neuen Saison gegen den VfL Bochum (Samstag, 13 Uhr) ein. ... mehr

Sport regional

KSC-Neuzugang Rolim steht wohl beim Zweitliga-Auftakt in Bielefeld in der Startelf – Vollath im Tor

So langsam nimmt die Anfangsformation, die Tomas Oral beim morgigen Punktspielstart der Wildparkprofis in Bielefeld (15.30 Uhr/Sky) aufs Feld schicken wird, Gestalt an. Denn gestern beantwortete der neue Trainer des Karlsruher SC die sogenannte „T-Frage“: Wer wird in Ostwestfalen das Karlsruher Tor hüten – Dirk Orlishausen (33) oder René Vollath (26)? „Ich habe mich für Vollath entschieden“, sagte Oral gestern nach der einzigen Trainingseinheit am Vormittag. Am Tag zuvor hatte der KSC-Coach natürlich die Betroffenen von seiner Entscheidung in Kenntnis gesetzt. ... mehr

Sport regional

KSC-Testspiele mit Leerlauf und Patzer

Das war nicht viel, was der Karlsruher SC bei seiner Generalprobe gegen Derby County am Samstag zeigte – in erster Linie offensiv. Und defensiv kassierten die Wildparkprofis zwei ziemlich dumme Gegentreffer. Deshalb zogen die Schützlinge des neuen Cheftrainers Tomas Oral vor dem Punktspielstart am kommenden Sonntag beim DSC Arminia Bielefeld 0:2 (0:0) den Kürzeren. Vor offiziell 1583 Zuschauern trafen der Österreicher Andreas Weimann (55.) und Darren Bent (76.). ... mehr

KSC-Trainer Tomas Oral verlor mit seinem Team mit 0:2 gegen Derby County.
Sport regional

Karlsruher SC verpatzt Zweitliga-Generalprobe gegen Derby County

Karlsruhe (dpa/lsw) - Der Karlsruher SC hat die Generalprobe vor dem Start in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga verpatzt. Im letzten Vorbereitungsspiel gegen den englischen Zweitligisten Derby County unterlag der KSC am Samstag 0:2 (0:0). Der Österreicher Andreas Weimann brachte die «Rams» in der 55. Minute in Führung. Darren Bent (78.) nutzte vor 1300 Zuschauern im Wildparkstadion einen Fehler von Torwart Dirk Orlishausen zum Endstand (78.). ... mehr