nach oben

OB-Wahl in Pforzheim

Das erste Plakat ist zu sehen: Amtsinhaber Gert Hager weist damit auf Vor-Ort-Termine hin. Foto: Ketterl
Pforzheim

Pforzheimer OB-Wahlkampf: Hagers erstes Plakat hängt

Pforzheim. Mit dem Start des Bewerbungsverfahrens für die OB-Wahl am vergangenen Samstag haben nicht nur die ersten vier Kandidaten (Amtsinhaber Gert Hager, sein CDU-Herausforderer Peter Boch sowie die parteilosen Andreas Kubisch und Dimitrij Walter) wie berichtet ihre Bewerbung eingereicht. Auch der Wahlkampf hat an Intensität zugelegt, den Dimitrij Walter früh eröffnet hatte. ... mehr

Die Liberalen Erik Schweickert (Kreisvorsitzender, links), Matthias Köhler (Ortsverbandsvorsitzender, rechts) und Fraktions-Chef Hans-Ulrich Rülke (Zweiter von rechts) nehmen Peter Boch in die Mitte – und nicht auseinander. Schließlich will man den CDU-Mann unterstützen.  Foto: Ketterl
Pforzheim

FDP unterstützt Peter Boch, den OB-Kandidaten der CDU

Pforzheim/Enzkreis. Werden die Liberalen bei der OB-Wahl den aussichtsreichsten Kandidaten gegen Amtsinhaber Gert Hager, den von der CDU auserkorenen Peter Boch (36), Bürgermeister von Epfendorf, unterstützen? Das ist die Kernfrage, die im Anschluss an die Mitgliederversammlung der Kreis-FDP vom Ortsverband erörtert wird – nichtöffentlich. Da heißt es warten, bis die Nachricht verkündet wird: Ja, man wird – einstimmig. ... mehr

Pforzheim

Bürgerverein macht OB-Kandidaten Beine

Pforzheim. Weil Dillweißenstein nicht über eine Ortsverwaltung verfügt, gibt es dort auch keine offizielle Veranstaltung zur Vorstellung der OB-Kandidaten. Kein Problem, sondern eine Herausforderung für den rührigen Bürgerverein, der sowieso gern neue Wege geht. Gemeinsam mit dem Schwarzwaldverein bringt er die Kandidaten auf Trab. ... mehr

Peter Wagner
Pforzheim

Die Mitgestalter wollen’s wissen: Interesse an Diskussion mit Boch

Der OB-Wahlkampf nimmt Fahrt auf. Für Dienstag, 7. März, also exakt zwei Monate vor dem Urnengang der Bürger am 7. Mai, hat der Verein „Pforzheim mitgestalten“ den Herausforderer Peter Boch (36, CDU) zum Gespräch geladen. Schon jetzt zeige die Resonanz, „dass wir den Nagel auf den Kopf getroffen haben“, sagt der Vorsitzende Peter Wagner. Bereits 80 Anmeldungen lägen für die Veranstaltung vor. „Das Interesse ist riesengroß“, berichtet Wagner. „Man spürt: In der Stadt muss sich was tun.“ ... mehr

Hier will er künftig arbeiten: Am Neuen Rathaus wirft Dimitrij Walter (34) seine Bewerbung um die Leitung des Dezernats IV in den Briefkasten.
Pforzheim

Diskussion um Online-TV-Auftritt von OB-Kandidat Dimitrij Walter

Pforzheim. Für Kontroversen in sozialen Medien sorgt ein Auftritt von Dimitrij Walter (34) in einem Internetkanal. Walter, der als Oberbürgermeister in Pforzheim kandidieren möchte, spricht in der Sendung über seine Ziele. Interviewpartner ist der Publizist und dem rechten Spektrum zugeordnete politische Aktivist Michael Vogt (63). ... mehr

Für die Podiumsdiskussion zur OB-Wahl im Kulturhaus Osterfeld am 2. Mai haben sich als Veranstalter neben dem Kulturhaus und der „Pforzheimer Zeitung“ der Pforzheimer Kulturrat, die Stadtjugendring Betriebs GmbH und die Volkshochschule Pforzheim-Enzkreis zusammengefunden. Symbolbild: dpa
Pforzheim

Wahlkampfdebatte zum Endspurt: Podiumsdiskussion im Kulturhaus Osterfeld

Pforzheim. Dieser Termin, fünf Tage vor dem ersten Wahlgang am 7. Mai, läutet den Endspurt ein: Für die Podiumsdiskussion zur OB-Wahl im Kulturhaus Osterfeld am 2. Mai haben sich als Veranstalter neben dem Kulturhaus und der „Pforzheimer Zeitung“ der Pforzheimer Kulturrat, die Stadtjugendring Betriebs GmbH und die Volkshochschule Pforzheim-Enzkreis zusammengefunden. Die Moderation liegt bei Marek Klimanski, Leiter der PZ-Stadtredaktion, und einem noch nicht feststehenden Mitmoderator – oder einer Mitmoderatorin. ... mehr

Präsentation des Herausforderers: CDU-Kandidat Peter Boch.
Pforzheim

OB-Wahlkampf wirft im Netz seine Schatten voraus

Pforzheim. In Pforzheims Straßen hat der Kampf ums Rathaus noch nicht so recht angefangen. Abgesehen von einem bedruckten Autoanhänger Dimitrij Walters, der mal auf dem Haidach, mal auf der Wilferdinger Höhe steht, lässt in der Stadt selbst nicht viel darauf schließen, dass am 7. Mai ein neuer Oberbürgermeister gewählt werden soll. Anders sieht es im Internet aus. ... mehr

Pforzheim

Vor der Wahl kann’s eng werden: So viele öffentliche Bewerber-Vorstellungen wie noch nie

Pforzheim. Er gilt als einer der erfahrensten kommunalpolitischen Beobachter in Pforzheim und der ganzen Region. Nun hat der Mann, der hier ungenannt bleiben soll, eine bedenkenswerte Frage aufgeworfen: Angesichts der Konstellation werde die Pforzheimer OB-Wahl am 7. Mai auf ein riesengroßes Interesse der Bürger stoßen, und das gelte ja dann auch für die öffentlichen Kandidatenvorstellungen. ... mehr

Wie wird man Chef im Pforzheimer Ratssaal? Fachmänner sehen da verschiedene Faktoren, und die scheinen sich über die Jahre hinweg ändern zu können. Foto: Ketterl
Pforzheim

Welche Faktoren führen eher zum OB-Wahlsieg?

Gelernter Verwaltungsfachmann soll er sein, Distanz zur eigenen Partei oder gar Parteilosigkeit aufweisen. Und Auswärtiger sein. Diese Faktoren sind laut dem Politikwissenschaftler Hans-Georg Wehling bei einer Bürgermeister- oder Oberbürgermeisterwahl erfolgsversprechend. Ob Kandidat oder Kandidatin, sei dabei egal. Allerdings kandidieren ohnehin deutlich weniger Frauen. Die genannten Erfolgsfaktoren hat Erich Holzwarth in seiner Dissertation auf den Prüfstand gestellt, immerhin stammen sie aus dem Jahr 1984. ... mehr

Pforzheim

Das ganze Rathaus arbeitet mit

Eine OB-Wahl ist ein Kraftakt in finanzieller wie in logistischer Hinsicht. Für die Oberbürgermeisterwahl sind im Haushalt für das Jahr 2017 rund 110.000 Euro veranschlagt. ... mehr

Rektor Paul Witt von der Hochschule Kehl. Foto: Privat
Pforzheim

PZ-Ermittlungen zu Polizisten im Rathaus

Der frühere Pforzheimer Polizeidirektor Burkhard Metzger wollte Erster Bürgermeister werden. Noch knapper scheiterte die Polizeibeamtin Beatrice Suppes beim Versuch, den Posten der Baubürgermeisterin einzunehmen. Der Polizist Thomas Karst hat den Sprung auf den Chefsessel in Eisingens Rathaus geschafft. Und nun strebt der frühere Polizist und aktuelle Bürgermeister Epfendorfs, Peter Boch (36), danach, als von der CDU unterstützter Bewerber Oberbürgermeister der Goldstadt zu werden. Nicht nur in der Region, sondern in mehreren Gemeinden Baden-Württembergs kandidieren Ordnungshüter um höchste kommunale Verwaltungsposten oder füllen sie bereits aus. Im Gespräch mit Professor Paul Witt (61), dem Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl, versucht die PZ, diesem Phänomen auf den Grund zu gehen. ... mehr

Sehen die Stadt auf Kurs, aber auch vor großen Aufgaben: Jens Kück, Jacqueline Roos, Ralf Fuhrmann, Ellen Eberle und Henry Wiedemann (von links). Seibel
Pforzheim

SPD nennt Ziele für ein Jahr großer Entscheidungen

Erstmals hat die SPD-Gemeinderatsfraktion zum Gespräch über Vorhaben und Strategien geladen – es ist sicher kein Zufall, dass dies im Jahr der Oberbürgermeisterwahl geschieht. Ob Bildung, Sicherheit oder Innenstadtentwicklung-Ost: Im Grundsatz gleichen die Ziele von OB Gert Hagers Fraktion jenen der CDU und deren Herausforderer Peter Boch. Da ist es nicht leicht, sich zu positionieren. Die SPD sieht sich als pragmatische, gestaltende und treibende Kraft. ... mehr

PZ-Redakteur Olaf Lorch-Gerstenmaier fragt und notiert – Peter Boch antwortet.
Pforzheim

Die PZ zu Besuch bei OB-Kandidat Peter Boch in Epfendorf

Pforzheim/Epfendorf. Er ist Bürgermeister seit sechs Jahren und Mitglied des Kreistags Rottweil: Peter Boch (36), ehemaliger Polizist, unter anderem Personenschützer zweier Ministerpräsidenten, CDU-Mitglied, verheiratet, drei Kinder. Boch will Epfendorf entsagen, Neues wagen – in Pforzheim. Als Oberbürgermeister. Die PZ hat ihn besucht. ... mehr

Machen sich auf den Weg in Richtung Rathaus: Kandidat Peter Boch (Mitte) zwischen Stefan Mappus, Ehrenvorsitzender der Kreis-CDU (links), und dem Vorsitzenden Gunther Krichbaum. Foto: Ketterl
Pforzheim

CDU selbstbewusst nach Kandidatenkür von Boch

Pforzheim. Es sei gar nicht so einfach, so einen Kandidaten zu finden, sagt Stefan Mappus mit Blick auf die Ansprüche an die- oder denjenigen. Doch jetzt, da zeigt sich der Ehrenvorsitzende der Kreis-CDU sicher, hätten die Christdemokraten einen „Topkandidaten“. ... mehr

Die Pforzheimer CDU stellt ihren Kandidaten für die OB-Wahl vor: (von links) Ehren-Kreisvorsitzender und Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus kennt den Kandidaten Peter Boch schon länger. Kreisvorsitzender und Bundestagsabgeordneter Gunther Krichbaum setzt große Hoffnungen auf den jungen Kommunalpolitiker.
Pforzheim

Jugendstil gegen Lokalmatador: CDU kürt Peter Boch zum OB-Kandidaten

Pforzheim. Balletttänzer, Leibwächter zweier Ministerpräsidenten, seit sechs Jahren Chef im Rathaus der 3500-Einwohner-Gemeinde Epfendorf, verheiratet, drei Kinder - und das alles mit 36 Jahren: Peter Boch, den die Pforzheimer CDU soeben als Herausforderer von Oberbürgerneister Gert Hager vorgestellt hat, legte in seinem Leben bislang ein beachtliches Tempo vor. ... mehr

Andreas Fabrizius ist bislang ausschließlich auf Facebook aktiv.
Pforzheim

Demo-Organisator Andreas Fabrizius tritt bei OB-Wahl an

Pforzheim. Er war das Gesicht des Pforzheimer Ablegers der Demonstrationen „gegen verschwiegene Gewalt“, sorgte mit Plänen einer Bürgerwehr auf dem Haidach sowie wegen eines Facebook-Posts zur Flüchtlingsthematik für Aufsehen – die Gerichtsverhandlung nach seinem Einspruch gegen den Strafbefehl steht noch aus. Nun hat Andreas Fabrizius angekündigt, sich um das Amt des Oberbürgermeisters bewerben zu wollen. ... mehr