nach oben

Pforzemer Mess

  • 1
  • Seite 1 von 1

Die Technik im Griff hat Jupp Hoefnagels beim Abbau seiner Weltneuheit, dem Loopingkarussell „Infinity“, das während der Mess das Riesenrad deutlich überragte. Seibel
Pforzheim

Trotz einer friedlichen Mess bleibt Arbeit für polizeiliche Ermittler

Pforzheim. Bis Sonntag haben die Mess-Macher und ihre Teams Fahrgeschäfte gewienert und in Schuss gehalten, Tickets verkauft, Krämerwaren feilgeboten, Kirmesfreunde bespaßt und Besucher bewirtet. Nun hat das große Hämmern und Schrauben begonnen. Auf dem Messplatz läuft auf Hochtouren der Abbau der Vergnügungsmeile – ein logistischer Kraftakt, bei dem jeder Handgriff sitzen muss und alles wie am Schnürchen läuft. Arbeit bleibt auch noch für die polizeilichen Ermittler. ... mehr

Sobald der Regen eine Pause einlegte, strömten die Kirmesfreunde auf die Mess – wie hier am Mittwoch, dem Familientag.
Pforzheim

Schöne Aussichten nach einer trüben Mess

So unlustig war die Pforzemer Mess selten – zumindest was das Wetter angeht. Nach Tagen voller Donnergrollen und Starkregen hellten sich jedoch die Gesichter der Schausteller am Ende auf. Nicht nur, weil das Wochenende weitgehend trocken blieb und die Resonanz stark war. Gute Laune bereitet die Aussicht auf 2017 – dann erlebt die Mess eine Verlängerung. ... mehr

Mit geschickt gerollten Kugeln bringen Schüler beim „Schwaben-Derby“ die Pferde auf Trab. Unter Anleitung von Chef Heinrich Wirth wird Loisa Bittner (16) zur Kommentatorin. Ketterl
Pforzheim

Die geheimen Seiten der Mess - Schüler blicken hinter die Kulissen

Pforzheim. Eine Viertelmillion Besucher lockt die Pforzemer Mess jedes Jahr auf den Messplatz. Doch nur die allerwenigsten Kirmesfreunde erhalten Einblicke, wie sie die Schausteller an diesem Montagmittag 40 Jugendlichen gewähren. Etliche Geheimnisse lüften die Vergnügungsprofis bei einer Führung hinter den Kulissen. Die Schüler staunen, schlemmen und werden für Momente sogar selbst von Besuchern zu Machern. ... mehr

Immer ein offenes Ohr für die Mess-Besucher hat Streetworker Thomas Wendlberger. Tilo Keller
Pforzheim

Streetworker aus allen Stadtgebieten suchen auf der Mess Kontakt

Die Fahrgeschäfte auf der Pforzemer Mess laden mit blinkenden Lichtern, lauter Musik und coolen Sprüchen zum Mitfahren ein. Während Besucher staunend vor den schwingenden und drehenden Unterhaltungseinrichtungen stehen bleiben und überlegen, ob sie eine Fahrt wagen sollen, hat Thomas Wendlberger kaum einen Blick dafür übrig. ... mehr

Fleißige Männer legen Hand an beim Aufstellen der Attraktionen auf dem Pforzheimer Messplatz. Foto: Ketterl
Pforzheim

Die Mess nimmt langsam Form an - Sparen mit dem Mess-Flyer

Pforzheim. Ob Musik Express“, Geisterbahn oder „Piratenfluss“ – fleißige Männer legen Hand an beim Aufstellen der Attraktionen, die von Freitag an die Massen auf den Pforzheimer Messplatz locken sollen. Bis zum 19. Juni geben sich Schausteller und Krämer ein Stelldichein, sorgt die Bimmelbahn für einen kostenlosen Transfer der Mess-Besucher. ... mehr

Dass es bei „Infinitiy“ in 65 Metern Höhe mit 120 Kilometern pro Stunde rund geht, führt das Plakat vor Augen, das der städtische Marktmeister Marc Pfrommer zeigt. Foto: Erb
Pforzheim

Eine Weltsensation kommt auf die Pforzemer Mess

Pforzheim. Während auf politischer Ebene über eine mögliche Verlagerung des Messplatzes diskutiert wird, bahnt sich für die diesjährige Auflage der Pforzemer Mess eine Sensation an. Fans des rasanten Nervenkitzels dürfte sich schon voller Vorfreude der Magen heben – und das, obwohl das gigantische Fahrgeschäft noch nicht einmal fertig ist. ... mehr

 Das war die Mess 2015

 Das war die Mess 2014

80 Meter freier Fall mit dem "Skyfall"
Pforzheim

80 Meter freier Fall auf der Pforzemer Mess mit dem Skyfall

Die Pforzheimer Messe hat vom 13.06. bis 20.06.2014 einige Highlights zu bieten. Paris – Pforzheim – Winterthur, so lautet die Tour der Weltneuheit „Skyfall“. Mit dem „Skyfall“ wurde eine völlig neue Dimension Fahrgeschäft geschaffen. Derzeit ist dieser Freifallturm mit 80 m der weltweit höchste transportable (im Vergleich, der Pforzheimer Sparkassenturm misst eine Höhe von 75 m). ... mehr

Eine Unwetterwarnung hat am Donnerstagabend den Fahrspaß auf der Pforzemer Mess behindert. Zum teilweise heftigen Regen gab es starke Windböen.
Pforzheim

Unwetterwarnung behindert Messe-Spaß - Bäume auf Straßen gestürzt

In früheren Jahren konnte man fast darauf wetten, dass mit dem Start der Pforzemer Mess das Wetter schlechter wird. Dieses Jahr war es genau anders herum. Die große Hitze hat bislang nicht allen Schaustellern Freude bereitet. Jetzt gab es aber doch noch ein – wiederum nicht wirklich befriedigendes - Schlechtwetter-Intermezzo: Wegen einer Unwetterwarnung für die Region sollen zumindest die Fahrbetriebe wie das Riesenrad, das seine unternehmungslustigen Kunden Höhenluft schnuppern lässt, den Betrieb sicherheitshalber ruhen gelassen haben. ... mehr

Pforzheim

Pforzemer Mess: Eröffnung mit traditionellem Fassanstich

Offiziell wird die Pforzemer Mess um 16 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich durch den ersten Bürgermeister Roger Heidt im Festzelt Beinhorn eröffnet. Akustisch wird der Fassanstich von drei Böllern unterstützt, die im gesamten Innenstadtgebiet zu hören sind. Geöffnet haben die Betriebe an diesem Tag ab 12 Uhr. ... mehr

Neues Highlight auf der Pforzemer Mess: Achterbahn "Cobra".
Pforzheim

Pforzemer Mess mit neuer Achterbahn

Musik an allen Ecken und Enden, zahllose bunte Lichter, wildes Lachen und Gekreische – bald ist Pforzheim wieder in Jahrmarkt-Stimmung. Vom 14. bis 23. Juni bietet die Pforzemer Mess vom traditionellen Krämermarkt bis zur nervenaufreibenden Achterbahnfahrt Attraktionen für Jung und Alt. PZ-news stellt die Highlights auf dem Messplatz in Pforzheim vor, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen. ... mehr

  • 1
  • Seite 1 von 1