nach oben

Eisingen

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 31

Die Vertreter der VR Bank im Enzkreis stimmten mit großer Mehrheit für die Fusion. Foto: Tilo Keller
Wirtschaft

97,6 Prozent für Fusion: Vertreter der VR Bank im Enzkreis geben grünes Licht für Verschmelzung

Niefern-Öschelbronn. „Heute werden wir über die Zukunft unserer VR Bank im Enzkreis entscheiden“, betont Vorstandsvorsitzender Klemens Schork zu Beginn der Vertreterversammlung. 97,6 Prozent der Vertreter haben am Montagabend der Fusion mit drei weiteren Nachbarbanken zugestimmt. Nachdem bereits die Vertreter der Raiffeisenbank Bauschlott und der Volksbank Stein Eisingen in ihren Versammlungen zugestimmt hatten, fehlt jetzt nur noch die Volksbank Wilferdingen-Keltern, die ihre Vertreterversammlung am 31. Mai abhält. ... mehr

Nicht um Größe, sondern um Stärke geht es Vorstand und Aufsichtsrat bei der Bankenfusion im Enzkreis (von links): Waldemar Schauer, Marcel Tilmann, Walter Kopp, Martin Schöner, Werner Arny, Alexander Kasper und Markus Bader.  Foto: Faulhaber
Wirtschaft

Klare Mehrheit der Vertreter der Volksbank Stein Eisingen stimmt für die Fusion

Königsbach-Stein. Grünes Licht aus Stein: Der nächste Schritt zur großen Genossenschaftsbank im Enzkreis ist vollzogen. Nachdem die Mitglieder der Raiffeisenbank Bauschlott bereits für die Verschmelzung mit der Volksbank Wilferdingen-Keltern gestimmt haben, machten auch die Vertreter der Volksbank Stein Eisingen den Weg zur „VR Bank Enz plus“ frei. „Eine klare Mehrheit und ein wichtiger Schritt für unsere Bank“, freuten sich die Vorstände Martin Schöner und Marcel Tilmann über die 96-prozentige Zustimmung. ... mehr

Region

Mehr Bürgernähe beim Verwaltungsverband

Eisingen/Kämpfelbach/Königsbach-Stein. Die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes Kämpfelbachtal hat unter dem Vorsitz von Eisingens Bürgermeister Thomas Karst getagt. ... mehr

Junge Anliegen in der Kommunalpolitik vertreten will der neue Vorstand der Jungen Union Remchingen und Umgebung mit Stoyan Bozov (von rechts), Alisa Frey, Florian Enghofer, Tanita Altendorfer, Christian Wallisch, Patrick Keim und dem Kreisvorsitzenden Phillipp Dörflinger.  Zachmann
Region

Wunsch nach mehr Miteinander

Die Kommunalpolitik aktiv mitgestalten wollen die Mitglieder der Jungen Union (JU) Remchingen und Umgebung auch weiterhin, wie ihr Vorsitzender Christian Wallisch bei der Jahreshauptversammlung im Römermuseum in Wilferdingen verdeutlichte. So stünde nicht nur der regelmäßige Austausch mit Bürgermeistern und der Wirtschaft auf dem Programm, sondern neben der Bundestagswahl insbesondere auch die Unterstützung von Remchingens Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon (CDU), der seinen erneuten Antritt zur Wahl im November bereits bekannt gegeben hatte. ... mehr

Hell und freundlich ist der Aufenthaltsraum, wo auch das Mittagessen eingenommen wird. Von links: Hortleiterin Silvana Mede, Bürgermeister Thomas Karst, Bauleiter Christoph Waizenegger und Architekt Frank Morlock. Foto: Martin Schott
Region

„Villa Bergäcker“ kommt bei der Gemeinde Eisingen gut an

„Villa Bergäcker“ klingt nicht nur gut und vielversprechend. Hinter dem schönen Namen steckt auch eine gelungene Einrichtung, nämlich die Schulkindbetreuung unter der Trägerschaft der Gemeinde Eisingen. ... mehr

Mit viel Musik erzählten der Jugendchor Stein Eisingen und die Musikschüler von Ulrike und Roman Rothen die Geschichte eines Kalifen, der in einen Storch verwandelt wird. Mit dem gemeinsamen Projekt – hier dirigiert von Chorleiterin Beatrix Mann – begeisterten die jungen Musiker ihr Publikum in der Heynlinschule. Foto: Roller
Region

Märchenhaftes Projekt des Jugendchors Stein-Eisingen mit Musikschülern

Viele sind dem Ruf des Kalifen gefolgt und haben sich gut eine Stunde lang auf eine musikalische Reise begeben in die wundersame Welt des Orients: Die Aufführung des Märchens „Kalif Storch“ am Sonntag in der Steiner Heynlinschule war gut besucht. Gemeinsam erzählten der Jugendchor Stein Eisingen, die Musikschüler von Ulrike und Roman Rothen sowie die Theaterregisseurin Dagmar Brade von bösen Zauberern, von List und Liebe, von Magie und falschem Stolz. Die Aufführung bildete den Auftakt zur Reihe „Kultur im Ort“, die bis zum 22. September noch fünf weitere Veranstaltungen bereithält. ... mehr

Konnte mit der Leistung seines Teams nicht zufrieden sein: Hagenschieß-Trainer Andreas Müller.  PZ-Archiv, Becker
Sport regional

Wilferdingen II nicht mehr zu retten

PFORZHEIm. Nach einer 0:8-Klatsche in Öschelbronn steht in der Fußball-Kreisklasse B1 Pforzheim der Abstieg des FC Alemannia Wilferdingen II fest, während sich der Gegner endgültig den Klassenverbleib sichert. Ebenfalls weiterhin in der B-Liga spielen wird nächste Saison die zweite Mannschaft aus Wurmberg, die sich in einer interessanten Begegnung gegen Knittlingen II mit 4:3 durchsetzen konnte. Noch zittern müssen hingegen nach klaren Niederlagen die TG Stein (0:6 in Eisingen) und Fatihspor II (1:8 gegen Niefern II). ... mehr

Bei einem Unfall bei Ispringen wurde einem AMG-Mercedes das linke Hinterrad abgerissen. Drei Autofahrer wurden schwer verletzt.
Region

18-Jähriger zu schnell: Crash im Gegenverkehr - Hinterrad abgerissen

Drei Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von rund 70.000 Euro sind das traurige Ergebnis eines heftigen Verkehrsunfalls am Freitagnachmittag um 14.45 Uhr auf der L621. Ein 18-jähriger Fahranfänger war mit seinem AMG-Mercedes zu schnell unterwegs und dabei in den Gegenverkehr geraten. ... mehr

Freude über die Zustimmung zur Fusion: Vorstände Götz L. Machtolf (links) und Jan A. Dressle (rechts) sowie Aufsichtsratschef Uwe Elsässer. Foto: Faulhaber
Wirtschaft

Raiffeisenbank Bauschlott stimmt für Fusion

Neulingen-Bauschlott. Der erste Schritt zur „VR Bank Enz plus“ ist getan: Mit nur einer Gegenstimme votierten die anwesenden Mitglieder der Raiffeisenbank Bauschlott bei der Generalversammlung am Mittwochabend in der Gräfin-Rhena-Halle für eine Verschmelzung mit der Volksbank Wilferdingen-Keltern. ... mehr

Region

Klimawandel: Eiche und Douglasie als Gewinner

Eisingen. Über aktuelle Entwicklungen im Gemeindewald informierten Eisingens Revierförster Michael Steinbeck und der stellvertretende Forstamtsleiter des Enzkreises, Andreas Roth, bei der Waldbegehung mit Bürgermeister Thomas Karst, zahlreichen Gemeinderäten und Vertretern der Jägerschaft. ... mehr

Vom evangelischen Kirchturm hören die Eisinger zur Nachtzeit keinen Stundenschlag mehr: seit Anfang des Jahres schweigen die Glocken zwischen 22 Uhr und 6 Uhr, sowie sonntags bis 9 Uhr. Foto: PZ-Archiv
Region

Abgelehntes Bürgerbegehren: Nach lauter Debatte bleibt in Eisingen nachts die Stille

Eisingen. Die Eisinger werden vorerst nicht darüber abstimmen, ob der Stundenschlag der Kirchturmuhr auch wieder nachts zu hören sein soll. Mit zwei Gegenstimmen hat der Gemeinderat in einer Sondersitzung das dazu eingereichte Bürgerbegehren abgelehn. Die PZ beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema. ... mehr

Wirtschaft

„VR Bank Enz plus“ nimmt Gestalt an

Enzkreis. Das neue Geldinstitut, das aus der Fusion der Volksbank Wilferdingen-Keltern, der VR Bank im Enzkreis, der Volksbank Stein Eisingen und der Raiffeisenbank Bauschlott entstehen soll, ist auf einem guten Weg, heißt es aus dem Kreis der beteiligten Genossenschaftsbanken. ... mehr

Sport regional

B1: FSV Eisingen macht den Titelgewinn perfekt

Pforzheim. Mit einem Kantersieg bei Fatihspor besiegelt der FSV Eisingen die Meisterschaft in der Fußball-B-Liga 1. ... mehr

Der 1. FC Ispringen um Kapitän Daniel Reule könnte am Wochenende Meister in der A1 werden, dafür muss aber Wilferdingen in Knittlingen verlieren.  J. Müller
Sport regional

Gleich sechs Teams könnten am Wochenende im Fußballkreis Pforzheim den Titel eintüten

Am Wochenende ist es soweit. Im Fußballkreis Pforzheim wird es mit höchster Wahrscheinlichkeit den ersten Meister geben. Im besten Fall könnten sogar gleich sechs Teams die Sektkorken knallen lassen. Wer in welcher Liga? Die PZ gibt einen Überblick: ... mehr

Wesentlich enger als früher ist die Anbindung des Waldparks – im Hintergrund eines der Hochhäuser – an den übrigen Ort. Gerne angenommen wird die neu geschaffene Sitzgelegenheit oberhalb der Schulstaffel, wie hier während des Ortsrundgangs mit Bürgermeister Thomas Karst (Fünfter von rechts) sowie (von links) den Stadtplanern Stefanie Ganter und Werner Gerhardt. Foto: Martin Schott
Region

Eisingen arbeitet am Entwicklungskonzept: Bürgerbeteiligung in Gestalt eines Orstspaziergangs

Eisingen. „Wie sehen Sie Eisingen in zehn Jahren?“ Mit dieser Frage haben sich rund 30 Eisinger Bürgerinnen und Bürger bei einem Ortsspaziergang und in anschließenden Workshops in der Bohrrainhalle auseinandergesetzt. Schon im Jahr 2015 hatte der Gemeinderat dem Stadtplanungs- und Architekturbüro Gerhardt aus Karlsruhe den Auftrag zur Ausarbeitung eines Gemeindeentwicklungskonzeptes gegeben. Das Konzept soll den Orientierungsrahmen bilden, insbesondere für künftige Entscheidungen des Gemeinderates. ... mehr

Der 1. FC Schellbronn (rote Hosen) kämpft in der B2 um den Aufstieg. Den könnte der VfL Höfen mit Joachim Kozel (Mitte) am Wochenende schon feiern. Foto: Becker
Sport regional

Fußballkreis Pforzheim: Fallen jetzt weitere Entscheidungen?

Außer dem Aufstieg des FSV Eisingen in die A-Klasse ist im Fußballkreis Pforzheim noch keine weitere Entscheidung gefallen. Am kommenden Wochenende könnte dies jedoch der Fall sein. Für Gräfenhausen (Kreisliga) und Kieselbronn II (A1) könnte der Abstieg endgültig besiegelt werden, während Höfen in der Kreisklasse B 2 den Aufstieg in die A-Klasse perfekt machen kann. ... mehr

Seit Anfang des Jahres schweigen die Glocken der evangelischen Kirche in Eisingen durch einen Beschluss des Rats zwischen 22 Uhr und 6 Uhr, sonntags gar bis 9 Uhr morgens. Foto: Ketterl
Region

Heiße Phase im Streit ums Eisinger Geläut der Kirchenglocken

Eisingen. Übernächsten Montag kommt der Eisinger Gemeinderat zu einer Sondersitzung zusammen. Das Gremium entscheidet dann über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens, mit dem mehr als 500 Einwohner den nächtlichen Stundenschlag wieder in den Ort holen wollen. Seit Anfang des Jahres schweigt das Kirchengeläut auf Geheiß eines Ratsbeschlusses zwischen 22 Uhr und 6 Uhr sowie sonntags bis 9 Uhr. Laut Bürgermeister Thomas Karst erfüllt das Bürgerbegehren die formalen Voraussetzungen. ... mehr

Empfinden Sie das Läuten von Kirchenglocken als störend?

Hanna Leonhard (rechts) übergibt den (Hans-Ruf-Gedächtnispokal) an Tim Engfer.   Faulhaber
Sport regional

Gute Leistungen bei Bahneröffnung - TSG Niefern, LV Biet und LG Enz 72 am häufigsten auf dem Podium

Gute Wetterbedingungen bei der 26. landesoffenen Bahneröffnung auf dem Königsbacher Sportgelände Plötzer sorgten für zufriedene Gesichter bei den insgesamt 177 Teilnehmern aus 18 Vereinen – und nicht zuletzt auch bei den Verantwortlichen der LG Stein-Eisingen. ... mehr

Foto: Symbolbild 
Region

45-jähriger nach Auffahrunfall im Krankenhaus

Ein 41-jähriger Audi-Fahrer verursachte am Dienstagabend in Neulingen einen schwerwiegenden Auffahrunfall mit einem Verletzten. ... mehr

Glückwünsche für den Torschützen: Die Knittlinger mit Matthias Egler (Dritter von rechts) nach dem 1:0. Foto: Ripberger
Sport regional

Kreisklasse B1 Pforzheim: Eisingen bleibt weiter in der Erfolgsspur

Pforzheim. Der FSV Eisingen marschiert in der Kreisklasse B1 Pforzheim nach dem nächsten Dreier der Meisterschaft entgegen, der siegreiche Verfolger Hagenschieß will diesen Weg so lang wie möglich machen. Im Tabellenkeller wird die Luft für die Sportfreunde Mühlacker II und Wilferdingen II allmählich dünn. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 31