nach oben

Eisingen

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 29

Schön gelegen bei der Margarethenkirche mitten im Ort ist der Eisinger Friedhof. Eine Erhöhung der Bestattungs- und Friedhofsgebühren soll jetzt den Kostendeckungsgrad von lediglich 29 Prozent etwas anheben. Das Minus im Friedhofsbereich beträgt bisher jährlich rund 100 000 Euro. Foto: Martin Schott
Region

Eisinger Haushaltsentwurf auf solider Basis

Eisingen. Von einer guten Basis aus ist die Gemeinde Eisingen in das Haushaltsjahr 2017 gestartet. „Wir haben in den vergangenen Jahren mit einer Verbesserung der Einnahmenseite und einem konsequenten Ausgabeverhalten die Finanzierung unserer Erhaltungsaufwendungen und Investitionen ohne Kredite realisieren könnten, obwohl 2015 und 2016 entsprechende Kreditaufnahmen im Haushalt vorgesehen waren“, erklärte Bürgermeister Thomas Karst in der Gemeinderatssitzung. ... mehr

Sport regional

Erfolgreiche Ausbildung beim Turngau Pforzheim-Enz

Pforzheim. Im Turngau Pforzheim-Enz haben elf Anwärterinnen die Kampfrichterausbildung für die D-Lizenz Geräteturnen weiblich erfolgreich bestanden. Unter Anleitung von Antje Zonsius und Tanja Reimann standen an vier Terminen sämtliche Pflichtübungen an allen vier Geräten Sprung, Barren, Balken und Boden auf dem Lehrplan. ... mehr

Meterhohe Flammen und dichter Rauch künden vom abrupten Ende eines Audi A6 auf der B294. 
Pforzheim

Audi A6 kracht auf B294 auf Stauende und brennt komplett aus

Pforzheim. Trotz Vollbremsung konnte ein Stuttgarter Audi-Fahrer am Dienstag gegen 14 Uhr auf der B294 in Fahrtrichtung Bauschlott nicht mehr verhindern, dass sein fast noch nagelneuer Audi A6 auf einen Kleinlaster mit Plane krachte. Der hatte wegen des vor ihm stehenden Verkehrs kurz vor der Abzweigung nach Eisingen anhalten müssen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleinlaster noch gegen einen Renault Clio geschoben. Wenige Minuten später brannte der Audi komplett aus. ... mehr

Die Ortskernsanierung in Stein wurde vom Regierungspräsidium bis April 2019 verlängert. Foto: Faulhaber
Region

In Stein wird weiter saniert -Fördermittel bis April 2019

Königsbach-Stein. Gute Nachrichten hatte Bürgermeister Heiko Genthner zur öffentlichen Gemeinderatssitzung in den Königsbacher Bürgersaal mitgebracht: Das Regierungspräsidium (RP) hat die Verlängerung der Ortskernsanierung Stein bis April 2019 bewilligt. „Es liegt jetzt an uns, diese Zeit effektiv zu nutzen“, sagte der Schultes. Darüber hinaus sei ein Förderbescheid des RP über rund 159 000 Euro für die im Herbst 2016 durchgeführte Bodenschutzkalkung (Gesamtkosten knapp 210 000 Euro) eingegangen. ... mehr

Zur Musik von Samuel Harfst (links) liest der nach der „Wetten, dass…?“-Sendung querschnittsgelähmte Samuel Koch aus seiner Lebensgeschichte, assistiert von Julia Schweigert.  Zachmann
Kultur

In Eisingen: Bewegende Lebensgeschichte von Samuel Koch

Eisingen. „Ist es nicht wunderbar, an diesem Tag zu sein“, klingt es am Samstagabend durch die Eisinger Kirche – und die 350 Besucher sind schnell dabei. „Eisingen geht voll ab!“, freut sich der 30-jährige Sänger und Liedermacher Samuel Harfst mit seinem Bruder David am Schlagzeug und Dirk Menger am Klavier. Kein Wunder, schließlich ist „Privileg“ ebenso wie „Alles Gute zum Alltag“ mittlerweile fester Bestandteil moderner christlicher Musik. ... mehr

Andre Uhlig
Sport regional

André Uhlig bleibt Trainer in Enzberg

Mühlacker-Enzberg. Der Fußball-A-Ligist FC Viktoria Enzberg und Trainer André Uhlig haben sich darauf verständigt, ihre Zusammenarbeit über den Sommer hinaus fortzusetzen. Zu Saisonbeginn hatte Uhlig, der zuvor den FSV Eisingen trainierte, beim FC Viktoria nach fast elf Jahren Coach Sascha John beerbt. ... mehr

Engagierte Akteure: Eisingens Bürgermeister Thomas Karst (von links), Marion Schweinfurth, Stefanie Berghofen (beide „Schauinsland“), Dorothea Kuhlen (Tico), Pia-Veronika Lindermeir, Architekt Ulrich Webel, Gerlinde Schickle, Brigitte Auerbach und Helmut Rexroth (alle drei Sozialstation „mobiDik“), Stefan Lindermeir, Haschem Towliati, Martin Schöner (Vorstand Volksbank Stein-Eisingen) und Reiner Ackermann. Foto: Martin Schott
Region

In Eisingen soll Wohnanlage mit neuem Angebot für ältere Menschen entstehen

Mit Spannung und Vorfreude warten viele Interessierte auf das neue Wohnangebot für Senioren, das im Herzen Eisingens direkt neben dem Pflegeheim „Haus Schauinsland“ entstehen soll. Nun fand der Spatenstich statt. ... mehr

Hohe Auszeichnungen: Eisingens Feuerwehrkommandant Marcel Kröner (von links) und Bürgermeister Thomas Karst ehrten Hartmut Bauer, Joachim Grimm, Hubert Kämmerling, daneben der stellvertretende Kreisbrandmeister Martin Irion, der Geehrte Reiner Melzig und der Feuerwehrverbandsvorsitzende Markus Haberstroh. Foto: Martin Schott
Region

Feuerwehr Eisingen zieht Bilanz nach einem ereignisreichen Jahr 2016

Ein Meilenstein in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Eisingen war die Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses im Gewerbegebiet „Mulde“ im vergangenen Jahr. ... mehr

Vorfreude auf eine große, gemeinsame Tour: Die Goldstadt-Jubiläums-Koordinatoren Alexander Weber und Gerhard Baral, Tourenplaner Bruno Kohl vom Pforzheimer Alpenverein und PZ-Redakteur Sven Bernhagen (vorne von links) zusammen mit den Wanderführern und Vereinsvertretern, die sich an der Rassler-Sternwanderung am 9. Juli beteiligen wollen. Foto: Ketterl
Region

Gut 1000 Wanderer sollen sich zum Goldstadt-Jubiläum auf den Weg machen

Enzkreis. Zu Tausenden sind die Rassler früher täglich aus den Umlandgemeinden nach Pforzheim gelaufen, wo sie Arbeit in der Schmuckindustrie hatten. Anlässlich des Jubiläums „250 Jahre Goldstadt“ ist deshalb am Sonntag, 9. Juli, eine Sternwanderung aus zahlreichen Orten des Enzkreises mit insgesamt mehr als 1000 Teilnehmern nach Pforzheim geplant, wo ein großes Bürgerfest stattfinden soll. ... mehr

Region

Neue Kostenstruktur beim Bildungszentrum

Trotz einer sehr überschaubaren Tagesordnung mit einem eher rechtstechnischen Schwerpunkt, fand eine Reihe von Zuhörern den Weg zur ersten Sitzung des Eisinger Gemeinderates im neuen Jahr. Die fand erstmals nicht im kleinen Saal der Bohrrainhalle, sondern im Lehrsaal des neuen Feuerwehrhauses im Gewerbegebiet „Mulde“ statt. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Region+

Bevölkerungswachstum in Zahlen: Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben

Wir sind – nach langen Jahren – wieder zu einer Stadt geworden, deren Einwohnerzahl nicht mehr schrumpft, sondern wächst“ – darüber hat sich Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider bei seiner Neujahrsrede gefreut. Die Prognosen für die Große Kreisstadt sehen tatsächlich positiv aus. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg geht davon aus, dass die Bevölkerung in Mühlacker 2014 bis 2035 um 4,8 Prozent von 25 211 Einwohnern auf rund 26 400 wächst. Das ist allerdings nicht in allen Gemeinden im Enzkreis so. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Mühlacker

Bevölkerungswachstum: Ein Ort schrumpft – der andere wächst

Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben. In Ölbronn-Dürrn wird dagegen das Gegenteil prognostiziert. ... mehr

Sven Flaccavento
Sport regional

Vorbildliches Fairplay - Junger Spieler vom FC Ersingen wird ausgezeichnet

Der Badische Fußballverband hat Sven Flaccavento vom 1. FC Ersingen für besonderes Fairplay ausgezeichnet. In einem D-Juniorenspiel des 1. FC Ersingen beim FSV Eisingen dribbelte Sven Flaccavento in der 55. Spielminute beim Spielstand von 1:3 in den Strafraum des Gegners. ... mehr

Der Eingang zum alten Eisinger Loch: Die Ortsgruppe Pforzheim der Bergwacht Schwarzwald und das DRK Neulingen führten hier 2008 eine gemeinsame Rettungsübung durch. Foto: Dietrich
Region

Und plötzlich tat sich die Erde auf: 50 Jahre Eisinger Loch

Eisingen/Neulingen. Vor gut 50 Jahren entstand das 47 Meter tiefe, neue Eisinger Loch. Ein Schäfer entdeckte den Erdrutsch, der heute als Naturdenkmal geschützt ist. ... mehr

Die ehemaligen Feuerwehrkommandanten des Enzkreises um den Vorsitzenden Bernhard Benz (7. von rechts) informierten sich im neuen Feuerwehrhaus in Eisingen unter anderem bei Feuerwehrverbandsvorsitzendem Markus Haberstroh und Vize-Kreisbrandmeister Manfred Wankmüller (8. und 9. von rechts). Foto: Manfred Schott
Region

Kommandanten halten zusammen:Feuerwehrsenioren seit 26 Jahren als Verein organisiert

Enzkreis/Eisingen. Die Feuerwehrkommandanten im Ruhestand treffen sich seit 26 Jahren zwischen den Jahren zu einer informativen Jahresabschlussversammlung der „Vereinigung ehemaliger Feuerwehrkommandanten des Enzkreises“. Am Dienstag machten sie Station im neuen Eisinger Feuerwehrhaus, wo sie von Bürgermeister Thomas Karst und Feuerwehrkommandant Marcel Kröner empfangen wurden. Und sie hatten Zuwachs: Mit Joachim Grimm (Eisingen), Jochen Blessing (Knittlingen) und Wilfried Müller (Mühlacker) stießen drei neue Alt-Kommandanten hinzu. Und auch die Senioren des Kreisfeuerwehrverbandes, die früheren Vorsitzenden Hans Bellezer und Martin Rühle, waren dabei. ... mehr

Die evangelische Kirche in Eisingen: Die Glocken hinter den Mauern bleiben jetzt in der Nacht stumm. Foto: Martin Schott
Region

Kritiker aus Eisingen fühlen sich von Glockenläuten gestört

Eisingen. Glockenläuten und Weihnachtszeit, die scheinen in besonderer Weise zusammenzugehören. Die Kirchenglocken waren jetzt sogar Gegenstand der letzten Ratssitzung in Eisingen vor Weihnachten. Korrekt gesagt: Das Glockenläuten, und ganz genau: das sogenannte „Stundenschlagen“. Dabei zeigen sich die Eisinger Glocken (zu denen die „Cyriakus-Glocke“ aus dem Jahre 1493 gehört, eine der ältesten erhaltenen Glocken weit und breit) seit eh und je sehr „schlagfreudig“. ... mehr

Foto: Symbolbild
Pforzheim

Autofahrer missachtet Vorfahrt - Frau bei Unfall leicht verletzt

Pforzheim. Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen ist eine Autofahrerin leicht verletzt worden. Laut Polizei bog ein 34-jähriger Autofahrer gegen 7.45 Uhr von der Straße „Unterm Wolfsberg“ nach links auf die Landesstraße in Richtung Eisingen ab. ... mehr

Wie aus einer anderen Welt ist das alte Marktgeschehen im einst von Landwirtschaft und Handwerk geprägten Birkenfeld noch als Kunstwerk gegenwärtig: Ein junger Enzkreis-Bürger wie PZ-Mitarbeiterin Julia Falk kennt die Gemeinde heute als florierende Wohn- und Industriegemeinde, die mit dem früheren Dorf nicht mehr viel gemeinsam hat. Die Serie „Stadt, Land, Dorf“ begibt sich auf Spurensuche Foto: Seibel
Region

Neue PZ-Serie: Expeditionen ins Dorfleben

Enzkreis/Kreis Calw. Die PZ prüft in einer neuen Serie, wie sich der Alltag in den Dörfern verändert hat. Größe der Orte, Sprache, Gemeinschaft, Wirtschaft: Der Wandel ist enorm. ... mehr

Vorweihnachtliche Stimmung herrschte auf den Adventsmärkten in der Region. Foto: Weber
Region

Märkte und Ausstellungen: Fröhliche Weihnacht überall

Vorweihnachtliche Stimmung herrschte auf den Adventsmärkten in der Region. Das breite Angebot lockte wieder zahlreiche Besucher in die adventlich geschmückten Enzkreis-Gemeinden. ... mehr

Sport regional

Kreisklasse B1: Punktgewinne für Kellerkinder Mühlacker II und Knittlingen II

Pforzheim/Enzkreis. Der Winter hatte auch auf die Spieler der Fußball-Kreisklasse B 1 Pforzheim Auswirkungen. So tat sich Hagenschieß auf schwer bespielbarem Rasen gegen Knittlingen II schwer und verpasste es, zu Spitzenreiter Eisingen aufzuschließen, dessen Spiel gegen Wilferdingen II ausfiel. Besser machten es Bilfingen II und Maulbronn, die den ordentlichen Abstand zum Spitzenduo etwas verringerten. Um einiges enger geht es nach wie vor im Tabellenkeller zu, wo die Sportfreunde Mühlacker mit einem verpassten Sieg hadern. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 29