Eisingen

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 22

Sport regional

Ziegler vom TB Wilferdingen siegt souverän

Nachdem Ann-Katrin Ziegler vom Drittligisten TB Wilferdingen beim baden-württembergischen Tischtennis-Ranglistenturnier Top 24 der Frauen in Eisingen einen glänzenden zweiten Platz belegt hatte, setzte sie sich nun bei der im südbadischen Wehr ausgetragenen baden-württembergischen Rangliste Top 16 der Mädchen U18 in souveräner Manier durch. ... mehr

Region

Unfall bei Eisingen: Helikopter im Einsatz

Weil ein Autofahrer einem anderen Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt genommen hat, ist es auf der Eisinger Landstraße zwischen Eisingen und Pforzheim auf Höhe der Bushaltestelle Hohwald gegen 16 Uhr zu einem Unfall gekommen. ... mehr

Region

Eisingen denkt über Asyl-Standorte nach

Eisingen. Das Thema „Unterbringung von Asylbewerbern“ beschäftigte den Eisinger Gemeinderat gleich in zwei Tagesordnungspunkten auf der letzten Sitzung vor der Sommerpause. Ein Thema war der Bürgerentscheid zur geplanten Notunterkunft in der alten Sporthalle. ... mehr

Beim Ranglistenturnier in Eisingen kam Ann-Katrin Ziegler (TB Wilferdingen) unter 24 Topspielerinnen auf den zweiten Platz. Foto: Ripberger
Sport regional

Pforzheims Tischtennis-Asse weit vorne

Bei der baden-württembergischen Tischtennis-Rangliste Top 24 in Eisingen haben Ann-Katrin Ziegler, die in der kommenden Saison für den Drittligisten TB Wilferdingen aufschlägt, sowie Lea Dürr (TTC Dietlingen) mit den Plätzen zwei und vier aufhorchen lassen. Kenan Hrnic (TTG Kleinsteinbach/Singen) wurde Sechster. Alle drei vertreten den Tischtennisbezirk Pforzheim bei der baden-württembergischen Rangliste Top 12, die am 20. September in Südbaden ausgespielt wird. ... mehr

Wasser marsch: Beim Löschangriff im Pokalwettkampf der Enzkreis-Jugendfeuerwehren kam es auch bei der Tiefenbronner Altersgruppe bis 14 Jahre auf Schnelligkeit und Genauigkeit an. Foto: Molnar
Region

Pokalkampf der Jugend-Feuerwehr Enzkreis: Birkenfeld gewinnt in beiden Altersgruppen

„Gruppe Niefern-Öschelbronn II angetreten“, rief Lena und rannte Sekunden später die Wettkampfbahn entlang. Acht Kameraden folgten der jungen Gruppenführerin. Sie waren mit Helmen, Schläuchen und Funktionswesten ausgestattet und sollten einen Löschangriff sowie eine simulierte Menschenrettung meistern. Zahlreiche Zuschauer standen am Rand der 50 Meter langen Bahn und feuerten die Nieferner Jugendfeuerwehrgruppe an. Sie war eine von 23 Gruppen aus dem gesamten Enzkreis, die beim 43. Pokalwettkampf der Jugendfeuerwehr Enzkreis in und rund um die Sixthalle Gräfenhausen antraten. ... mehr

Mit Rollator und Gehhilfe kommen etliche der Teilnehmer, die donnerstags zu ihrem Seniorenausflug starten. Doch am neuen Zentralen Omnibusbahnhof dürfen sie nicht einstiegen. Foto: Frei
Pforzheim

Für wöchentlichen Busausflug müssen Gehbehinderte am ehemaligen ZOB-Süd einsteigen

Die Vorfreude auf die wöchentliche Ausflugsfahrt ist für die Senioren stets groß, denn Busfahrer Rolf Straub (Goldstadt Reisen) kennt sich aus im Ländle. An diesem Donnerstag war das Fischerheim in den Rheinauen bei Hochstetten das Ziel. Die Woche zuvor war es auf den Spuren der Mühlenromantik durchs Zinsbachtal unweit von Pfalzgrafenweiler gegangen. Die Teilnehmer, die ältesten sind Mitte 90, einige auf den Rollator oder andere Gehhilfen angewiesen, schätzen die freundliche, hilfsbereite Art von Straub. Doch der ist sauer auf die Stadt, dass er nicht am neuen ZOB abfahren darf und seinen älteren Herrschaften einen teils mühevollen Weg zum ZOB-Süd zumuten muss. ... mehr

Um Bestecke dreht sich alles bei solex Germany in Eisingen – von links: Nadine Kaiser, Kerstin Monasso, Landrat Karl Röckinger, Horst Lichter, Katja Maag, Frank Schmidtmeier, Gerhard Weiss und Thomas Karst. Martin Schott
Wirtschaft

Edle Bestecke – präzise Stanzteile

Eine bemerkenswerte Zahl von leistungsstarken kleineren und mittelständischen Unternehmen macht den Enzkreis zu einer wirtschaftlich besonders erfolgreichen Region. Den Kontakt mit den Unternehmen zu pflegen, das hat sich Landrat Karl Röckinger zur Aufgabe gemacht. Gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Karst informierte sich der Kreischef gestern in zwei Firmen in Eisingen: der solex Germany GmbH und der Otto Winter Werkzeugbau GmbH. ... mehr

Eva Rentschler  vom TTC Dietlingen
Sport regional

Eva Rentschler vom TTC Dietlingen an Spitze der badischen Tischtennis-Endrangliste

Dietlingen. Daniel Weiskopf vom TTV Ettlingen sowie Eva Rentschler vom TTC Dietlingen heißen die Sieger der badischen Tischtennis-Endrangliste 2015. Damit setzte Dietlingens Neuzugang gleich bei ihrem ersten Auftritt ein dickes Ausrufezeichen. Mit Platz zwei bei den Männern rundete Kenan Hrnic von Kleinsteinbach/Singen das starke Abschneiden der Asse aus dem Bezirk Pforzheim ab, beide sicherten sich dadurch auch das Ticket für die am kommenden Sonntag in Eisingen stattfindende baden-württembergische Top 24-Rangliste. ... mehr

Der ehemalige Schulleiter Egon Beckmann (von links), Bürgermeister Heiko Genthner und Regierungsschuldirektor Vittorio Lazaridis gratulierten dem scheidenden Direktor des Königsbacher Lise-Meitner-Gymnasiums Roland Kröner ebenso zu seinem wohlverdienten Ruhestand wie der ehemalige Bürgermeister Bernd Kielburger.  roller
Region

Diplomat, Schiedsrichter und Vermittler: Roland Kröner geht in den Ruhestand

Weit mehr als nur ein Verwaltungsakt war die Verabschiedung von Oberstudiendirektor Roland Kröner, der das Königsbacher Lise-Meitner-Gymnasium zum Ende des Schuljahres verlässt. Es mangelte in der Königsbacher Festhalle erwartungsgemäß nicht an lobenden Worten der zahlreichen Gäste, unter denen auch der leitende Regierungsschuldirektor beim Landratsamt Karlsruhe, Vittorio Lazaridis, die Bürgermeister Heiko Genthner aus Königsbach-Stein, Thomas Karst aus Eisingen, Luca Wilhelm Prayon aus Remchingen und der ehemalige Schultes Bernd Kielburger sowie Elternbeiratsvorsitzender Johannes Tusch, Fördervereinsvorsitzende Annette Zimmermanns und Realschulrektor Dieter König waren. ... mehr

Anerkennung für Reinhold Scheible, der nach 30 Jahren als Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Bauschlott ausschied. Von links: Vorstand Götz L. Machtolf, Aufsichtsrat Rainer Prokosch, Reinhold Scheible, Lothar Schmid vom Genossenschaftsverband, Aufsichtsratsvorsitzender Uwe Elsäßer und Vorstand Jan A. Dressle. Foto: Dietrich
Wirtschaft

Fünf Prozent Dividende: Raiffeisenbank Bauschlott bewahrt Unabhängigkeit

Neulingen/Bauschlott. „Unsere Bank hat derzeit 905 Mitglieder. 23 Männer, Frauen und Kinder sind 2014 dazugekommen“, erläuterte Bankvorstand Götz L. Machtolf bei der Generalversammlung der Raiffeisenbank Bauschlott in der Gräfin-Rhena-Halle. Sein Vorstandskollege Jan A. Dressle sprach in seinem Bericht an, dass auch die Raiffeisenbank Bauschlott die Niedrigzinspolitik belaste. „Die Zinsspanne, unsere wichtigste Ertragssäule, schmilzt leider viel zu schnell dahin.“ ... mehr

Der Bürgerinitiative ist angesichts der Unterschriften ein Erfolg gelungen. Die drei Beauftragten der Initiative, Yvonne Rygiel, Susanne Wenzlaff und Roy Molnar (erste Reihe von rechts), verfolgten aufmerksam die Ratssitzung. Foto: Martin Schott
Region+

Asyl: Eisinger Gemeinderat für Bürgerentscheid

Eisingen. Am Sonntag, 20. September, sind die Eisinger zu einem Bürgerentscheid über die Frage aufgerufen, ob die Gemeinde die alte Sporthalle in unmittelbarer Nähe der Grundschule Eisingen als Notunterkunft für Asylbewerber an den Enzkreis vermieten soll. Einen entsprechenden Beschluss hatte der Eisinger Gemeinderat bereits am 21. April gefasst. Gegen die Einrichtung einer solchen Notunterkunft so nahe an der Grundschule hatte sich daraufhin eine Bürgerinitiative gebildet. Die Initiative sammelte Unterschriften für ein Bürgerbegehren mit dem Ziel, den im April getroffenen Gemeinderatsbeschluss aufzuheben. ... mehr

Der Bürgerinitiative ist angesichts der Unterschriften ein Erfolg gelungen. Die drei Beauftragten der Initiative, Yvonne Rygiel, Susanne Wenzlaff und Roy Molnar (erste Reihe von rechts), verfolgten aufmerksam die Ratssitzung. Foto: Martin Schott
Region

Eisinger Gemeinderat für Bürgerbegehren, aber gegen Argumente der Initiative

Am Sonntag, 20. September, sind die Eisinger zu einem Bürgerentscheid über die Frage aufgerufen, ob die Gemeinde die alte Sporthalle in unmittelbarer Nähe der Grundschule Eisingen als Notunterkunft für Asylbewerber an den Enzkreis vermieten soll. ... mehr

Blumen und die Silberne Ehrennadel gab es zum Abschied für Bankvorständin Anne-Karin Grünewald. Es gratulierten (von links) Dietrich Herold, ihr Nachfolger Marcel Tilmann, Horst Habrik (Volksbank Löbau-Zittau), Lothar Schmid vom Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband, Aufsichtsratsvorsitzender Walter Kopp und Vorstandsmitglied Martin Schöner. Foto: Roller
Wirtschaft

Volksbank Stein Eisingen: „Wir führen keine Fusionsgespräche“

Ein insgesamt positives Fazit für das abgelaufene Geschäftsjahr zog Martin Schöner, Vorstandsmitglied der Volksbank Stein Eisingen, bei deren Vertreterversammlung in der Steiner Festhalle. Auch wenn die Rahmenbedingungen alles andere als gut gewesen seien, habe die Bank sich im vergangenen Jahr sehr gut entwickelt, führte Schöner aus. Aus den vorgelegten Zahlen gehe hervor, dass die Volksbank auf einem soliden Wachstumskurs liege und gute Ergebnisse erzielt habe. ... mehr

Asyl-Unterkünfte in Containern wie in Wiernsheim: Erster Landesbeamter Wolfgang Herz, hier mit Kreis-Ordnungsamtsleiter Andreas Kraus und Wiernsheims Bürgermeister Karlheinz Oehler (von links), wird noch viele ähnlicher Unterkünfte einweihen müssen. Foto: Schmid, Archiv
Region+

Lage der Flüchtlinge beleuchtet: Viele Asyl-Baustellen, viele Helfer

Enzkreis. Es gibt zwei Seiten der ständig steigenden Flüchtlingszahlen im Enzkreis. Das zeigte am Donnerstag die Sitzung des Sozialausschusses des Kreistags. Auf der einen Seite ist die Not der Kreise, auf die Schnelle immer mehr Übergangsunterkünfte schaffen und die Neuankömmlinge mit immer mehr Personal betreuen zu müssen. Auf der anderen Seite ist die unverändert große Hilfsbereitschaft der Bürger im Enzkreis. ... mehr

Fußstreifen in der Bahnhofstraße in Mühlacker sorgen für mehr gefühlte Sicherheit bei den Bürgern, bald vergrößern die Beamten mit neuen Elektrorädern ihren Radius ganz beträchtlich.  Lutz, Archiv
Region+

Polizeipräsident kündigt mehr Einsätze im Enzkreis gegen Einbrecher an

Da haben sich die Bürgermeister aus dem Enzkreis aber einen guten Termin ausgesucht. Die Gruppe der Rathauschefs diskutierte gestern bei ihrer Tagung in Eisingen mit Polizeipräsident Günther Freisleben über die hohe Zahl der Wohnungseinbrüche. Der oberste Mann des neugebildeten Polizeipräsidiums Karlsruhe kam nicht mit leeren Händen zu dem Treffen in der Bohrrainhalle, hatte er doch am gleichen Tag angekündigt, dass er bei der auch von den Bürgermeistern heftig kritisierten Polizeireform nachjustieren werde. Ganz konkret: Freisleben kündigte mehr Polizeistreifen gegen die Langfinger in der Region an. ... mehr

Region

Flugmodellgruppe Ispringen/Eisingen gewährte Besuchern tolle Einblicke in ihr Hobby

Ispringen/Eisingen. Über Jahre hinweg hatte die Flugmodellgruppe Ispringen/Eisingen (FMG) bei ihrem traditionsreichen zweitägigen Freundschaftsfliegen Glück mit dem Wetter. Dass schönes Wetter zwar angenehmer, aber keine zwingende Voraussetzung für die Flugtage ist, hatten die Modellflieger schon bei Regen im vergangenen Jahr bewiesen. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 22