PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hochsicherheitsrisiko bei Hochgeschwindigkeit: 16 von 31 Schwertransporten beanstandet



Webmaster
27.01.2012, 18:19
Pforzheim/Kämpfelbach. Von dieser Trefferquote würde jeder Fußballverein in der Region nur träumen: Mehr als 50 Prozent der am Mittwochmittag von der Autobahnpolizei kontrollierten Schwerfahrzeuge am Parkplatz „Kämpfelbach“ mussten die Beamten beanstanden. Bei 16 der 31 kontrollierten Transporter erstatteten sie Anzeige.
Zum Artikel: Hochsicherheitsrisiko bei Hochgeschwindigkeit: 16 von 31 Schwertransporten beanstandet (http://www.pz-news.de/link.php?pageid=587&param=arid=321480)

WUTKEHLCHEN
27.01.2012, 18:19
... von all den Stillgelegten LKWs sind wieviel Deutsche dabei gewesen ? Sicher keiner ! Wird wenigstens der Beanstandungs-Quoten-Bericht mal dem Verkehrsministerium übergeben, damit die Mautpflicht und Einfuhr-Kontrollen durchgesetzt werden können. Warum immer nur den Österreichern und Schweizern wegen ein paar km Fahrt das Säckchen füllen und umgekehrt ist alles kostenlos - nur nicht das Risiko !