PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diebesbeute aus der Enz führt zu den Einbruchsorten



Webmaster
01.03.2012, 21:34
Das Diebesgut, das Taucher der Polizei vor einer Woche in Niefern aus der Enz gefischt haben, liefert den Ermittlern wichtige Hinweise auf Einbrüche in der Region.
Zum Artikel: Diebesbeute aus der Enz führt zu den Einbruchsorten (http://www.pz-news.de/link.php?pageid=587&param=arid=328564)

soisses
02.03.2012, 10:59
Aha, da sind wir wieder beim richtigen Thema.Am Mittwoch Morgen um 7.00Uhr in Niefern und dann ist Mühlacker zuständig.Ich frage hier ganz öffentlich und frech:Wo waren den Herr Ruppert oder Herr Mörgnethaler um diese Zeit...bei Jürgens Backstüble zum Kaffee-Kränzle???Und die restlichen 4Kollegen wo waren die???Auto putzen???Dienstbesprechung???Gestern ist in Niefern so gegen 22.00Uhr ein Irrer rumgeheizt wir haben bestimmt 5Minuten lang gehört wie Reifen quietschen, sind wir hier auf dem Niefern-Ring oder was???Polizei???Letztes Jahr fuhr ständig ein silberner 600 s-Klasse in der Haufenthal-S. Richtung Wald.....haben die jungen Buben dort Pilze gesucht oder einen Waldspaziergang gemacht???Also ich sehe keinen Unterschied für die Zukunft ob da jetzt 6 oder 7 Beamten sind.Ein zweites Fahrzeug vielleicht sogar 3Dienstfahrzeuge die dann immer schön vor der Wache den ganzen Tag auf dem Parkplatz stehen und Abends wieder in Garage bzw. mit nach Hause genommen werden.Vielleicht wäre es an der Zeit das der Posten Niefern von Grund auf renoviert wird.Angefangen vom Standort der vor zur ehemaligen VR-Bank verlegt wird, denn rund um die AY-Bar, AY-Döner und der sog. Gemüse und Feinkost Gegenheimer,der zwar deutsch klingt aber von einem Türke betrieben wird bis hin zum Bistro Pharao, ja liebe Nieferner Polizei dort ist der Dreh und Angelpunkt vom Ort und zwar genau dann, wenn der PP-Niefern Dienstschluss hat.Desweiteren eine komplette Neubesetzung des Postens mit jungen zackigen Polizeibeamten die auch in der Lage sind auch zu Fuß ein par Schritte zu machen, die in der Lage sind sich in die heutige Jugend reinzuversetzten.Und dann groß Werbung mit NÖSSI, DÖSSI Trallalla.Öffnugszeiten 24Stunden a 3 bzw 4 Beamten im Wechsel.........dann wirds ruhig und sicher im Örtchen.....schönes Wochenende!!!