PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tiefe Einblicke



Webmaster
15.04.2008, 00:20
Dieser Zusammenhang gilt wissenschaftlich als gesichert: Rückt der Rocksaum nach oben, geht das Konjunkturbarometer ebenfalls hoch. Mini-Rock bei maximalen Ab- und Umsätzen. Aber dennoch ist es rätselhaft. Wirklich erklären kann dieses verblüffende Phänomen nicht einmal ein CDU-Fraktionschef Volker Kauder. Warum wird am Stoff gespart, wenn das Budget der Verbraucher wächst?

Nun haben die Entdecker derartiger Phänomene seit Samstag eine neue Nuss zu knacken. Zur Eröffnung der Oper in Oslo erschien Bundeskanzlerin Angela Merkel im aufsehenerregenden Kleid. Das Dekolleté war ebenso einzigartig wie der Anlass. Bisher gab es nämlich in Oslo keine Oper. Zwar holen die Wikinger jede Menge Öl aus dem Meeresboden, Arien wollten die Fjord-Anrainer aber dennoch keine schmettern. Jedenfalls gab „das Merkel“ (Satirezeitschrift „Titanic“) so tiefen Einblick in ihre Weiblichkeit, dass selbst die Spott-Postille sich künftig die Versächlichung der Regierungschefin wird verkneifen müssen. Davon abgesehen haben Beobachter einen deutlichen Fortschritt im modischen Dasein der Kanzlerin erkannt. Machte sie vor zwei Jahren bei den Festspielen in Bayreuth noch mit Schweißflecken in den Achseln Furore, waren es diesmal propere Kurven. Ein Blickfang, den diesmal gewiss kein Fotoredakteur mehr wegretuschiert – ganz egal, was tiefe Dekolletés für die Wirtschaft auch immer bedeuten mögen. mik

PonyPit
15.04.2008, 00:20
Obwohl es gut aussieht,aber es ist nicht passend für eine Bundeskanzlerin.

Der aus'm Enzkreis
15.04.2008, 00:58
Warum wird am Stoff gespart, wenn das Budget der Verbraucher wächst?

Ganz einfach, weil die Menschen unterschiedliche Bedürfnisse haben, die sie in Prioritäten einteilen. Warum sollen sie viel Geld für Stoff ausgeben, den sie in der jetzt kommenden warmen Jahreszeit nicht brauchen? Dafür steigt in dieser wärmeren Jahreszeit wieder der natürliche Drang, mehr zu trinken. Und das wird ja auch immer teurer. Z. B., mein geliebtes "Erdinger Hefeweizen dunkel" kostet inzwischen regulär 15,- € pro Ka. Das sind umgerechnet fast 30,- DM.
Da ich aber immer noch das gleiche Geld verdiene muss ich am Stoff sparen.

Aber im Ernst, ich glaube, den Deutschen kann man es nie recht machen, ich finde es echt sexy! Wahrscheinlich bin deshalb oft anderer Meinung als manch anderer.

Ein Blickfang, den diesmal gewiss kein Fotoredakteur mehr wegretuschiert; ganz egal, was tiefe Dekolletés für die Wirtschaft auch immer bedeuten mögen. mik

Bei all dem Reiz, hoffe ich ja nicht, dass wir dafür wieder irgendwie oder was dafür löhnen müssen. Dann schau ich in Zukunft bei solchen Fotos der Kanzlerin lieber weg! So locker sitzen bei mir die "Euronen" auch wieder nicht!

MfG :);):cool: