PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knittlinger Dominik Vincon braucht nur noch sechs Punkte



Webmaster
07.08.2009, 13:38
SCHLEIZ. Bei der Internationale Deutschen Motorrad-Meisterschaft (IDM) auf dem Schleizer Dreieck in Thüringen waren auch die Knittlinger Brüder Dominik Vincon im Yamaha Dunlop R6 Cup und Patrick Vincon in der IDM 125 dabei. Mit Saisonsieg Nummer vier bei bisher sechs Läufen ist Dominik Vincon vom Team Romero ADAC Nordbaden dem Titelgewinn einen Riesenschritt näher gekommen.

Vor über 30 000 Zuschauern gewann der 17-jährige nach seiner fünften Poleposition. Sein härtesten Verfolger Ben Gädke wurde nur Fünfter. Dadurch baute Dominik Vincon seine Führung um 44 Punkte in der Meisterschaft auf insgesamt 127 Punkte zum Zweitplatzierten aus. Somit benötigt Dominik Vincon aus zwei noch ausstehenden Rennen nur noch 6von 50 zu vergebenden Punkte zum Gewinn der Meisterschaft des Yamaha Dunlop R6 Cups.

Alles hat gepasst„An diesem Wochenende hat einfach alles gepasst. Wir haben schon am Freitag ein perfektes Setup gefunden. Nach dem Start haben sich zwei Fahrer in der ersten Kurve innen vorbeigepresst, kamen sich aber dabei in die Quere und ich konnte gleich wieder die Führung übernehmen und mein Tempo fahren“, sagte der Meisterschaftsleader nach seinem Start-Ziel-Sieg. Vincon kann nun in drei Wochen gelassen nach Assen reisen. „Wir hatten dort ohnehin einen Gaststart in der IDM-Supersport geplant. Ich erhalte dafür von meinem Teamchef das Motorrad von Herbie Kaufmann.“

Bei seinem Bruder Patrick Vincon lief es nicht so toll. Er hatte technische Probleme. Nach einem 41. Platz beim ersten Zeittraining und einem 37. Platz im zweiten Zeittraining war der 16-jährige Knittlinger enttäuscht. Dennoch konnte er sich im Rennen in der ersten Runde bis auf den 26. Platz vorkämpfen. Doch in der zweiten Runde kam er auf eine der vielen Bodenwellen, die es auf dem Schleizer Dreieck gibt. Das Motorrad rutschte weg und ein Sturz war unvermeidlich. Das Rennen war somit gelaufen und als Erinnerung bleiben ein paar kleine Schürfwunden.

Am kommenden Wochenende startet Dominik Vincon in Assen bei der holländischen Meisterschaft, um sich auf das nächste Rennen in der IDM von 21. bis 23. August vorzubereiten. pm

Else
07.08.2009, 13:38
Alles - alles - alles Gute

und viel Grip