PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Musik hören Sie am liebsten?



Moritz Homann
21.05.2008, 17:57
Ob „Summer of 69“ oder „Flugzeuge im Bauch“ – Musik-Klassiker gibt es zuhauf. Haben Sie einen persönlichen Lieblings-Hit? Welche Musik bringt Sie sicher durch schwere Zeiten, welche geleitet Sie entspannend in den Feierabend?

Schreiben Sie Ihre musikalischen Vorlieben einfach als Antwort in dieses Thema - ganz gleich, ob Lieblings-Band, -Künstler, -Hit oder -Musikrichtung.

Unter allen Beiträgen verlosen wir zehn Dosen-Duos von PZ-news, bestehend aus Energy-Drink (schwarze Dose) und Disecco (weiße Dose).

http://www.pz-news.de/cms_media/module_bi/45/22911_0_org_dosenduo.gif

Viel Spaß beim Posten! :)

philly
21.05.2008, 18:23
Bei Musik ist das wie mit Filmen...es gibt so viele gute, das ist unmöglich, da einen Liebling auszusuchen! :D

Also das schon aufgeführte "Summer of 69" gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingsliedern, außerdem "Angels" von Robbie WIlliams...und "Eye of the tiger" kann man auch immer hören.

Generell höre ich eigentlich viel unterschiedliche Musik, Pop, (härterer) Rock, Hiphop, Elektronisches...Hauptsache, es gefällt mir. :)

Marcel
21.05.2008, 19:54
Also ich höre am liebsten elektronische Musik und da ziemlich alles querbeet.
Ab und zu natürlich gerne mal Klassiker von den Stones bis hin zu Sting, aber auch mal R'n'B. Ich bin da für alles offen :)
Mein Lied zum Aufmuntern ist "Sting & Mary J. Blige - Whenever I say your name"

Interessierter
21.05.2008, 20:33
Also ich höre am liebsten elektronische Musik und da ziemlich alles querbeet.
Ab und zu natürlich gerne mal Klassiker von den Stones bis hin zu Sting, aber auch mal R'n'B. Ich bin da für alles offen :)
Mein Lied zum Aufmuntern ist "Sting & Mary J. Blige - Whenever I say your name"

Ich höre am liebsten Volksmusik und (vor allem) unsere (deutschen) Heimatlieder.:)

Auf jeden Fall - nicht diesen (englischen) Amisch**ß.:o

Marcel
21.05.2008, 21:11
Ich höre am liebsten Volksmusik und (vor allem) unsere (deutschen) Heimatlieder.:)

Auf jeden Fall - nicht diesen (englischen) Amisch**ß.:o
Nana, es gibt auch gute Sänger in den USA. Aber ab und zu mal ne Platte von Lindenberg, Grönemeyer oder Westernhagen leg ich auch auf. Nur Sing gefällt mir dann doch mehr :)

Interessierter
21.05.2008, 21:32
Nana, es gibt auch gute Sänger in den USA. Aber ab und zu mal ne Platte von Lindenberg, Grönemeyer oder Westernhagen leg ich auch auf. Nur Sing gefällt mir dann doch mehr :)

Nun ja - habe (bewusst) "etwas provoziert"; war mal auf die Reaktion unserer "jungen Freunde" (im Forum) gespannt. Die kam ja dann auch (zunächst) von "einem" prompt; wenn auch moderat - habe "schlimmeres" erwartet.;)

Aber wirklich - warum wird "unser (schönes) deutschsprachiges Liedgut", vor allem von unserer Jugend", sooo abgelehnt.

Übrigens - höre natürlich auch mal (englische) Gospel-Songs und Country-Musik gerne.:)

Marcel
21.05.2008, 21:46
Nun ja - habe (bewusst) "etwas provoziert"; war mal auf die Reaktion unserer "jungen Freunde" (im Forum) gespannt. Die kam ja dann auch (zunächst) von "einem" prompt; wenn auch moderat - habe "schlimmeres" erwartet.;)

Aber wirklich - warum wird "unser (schönes) deutschsprachiges Liedgut", vor allem von unserer Jugend", sooo abgelehnt.

Übrigens - höre natürlich auch mal (englische) Gospel-Songs und Country-Musik gerne.:)

Deutschsprachige Musik ist doch wieder im kommen auch bei den Jüngeren (jünger als ich sogar *g*): Tokio Hotel, Silbermond, Rosenstolz, Mia, Fantastische Vier, Xavier Naidoo,.... Und einige davon kann man wirklich hören. Von Ablehnung würde ich nicht sprechen.

Übrigens war mir klar wen du provozieren wolltest ;)

philly
21.05.2008, 22:29
Eigentlich ist deutschsprachige Musik sogar sehr in - wenn auch leider oft die "falsche". Sido, Bushido, Massiv, die ganzen Berlin-Ghetto-Rapper...die sind doch beliebt wie nie. Ami-Hiphop wird da kaum noch gehört. Aber Hip-Hop ist sowieo tot. :p

Sogar im elektronischen Sektor ist Deutsch schwer in - es gibt einen Haufen Remixe von deutschen Liedern, aber auch eigene Tracks, wie sowas von "Juli Holz" oder so...also so "out" ist deutsche Musik gar nicht! :)

Marcel
21.05.2008, 23:10
Sogar im elektronischen Sektor ist Deutsch schwer in - es gibt einen Haufen Remixe von deutschen Liedern, aber auch eigene Tracks, wie sowas von "Juli Holz" oder so...also so "out" ist deutsche Musik gar nicht! :)
Du hast den schönsten Arsch der Welt *sing* :D
Ne stimmt schon, die deutsche Elektro-Szene ist eine der größten der Welt. Es wird zwar selten gesungen, aber die Musik wird hierzulande produziert.
Und das mit dem HipHop stimmt auch, hab ich gar nicht so dran gedacht. Aber wert hört schon Hip Hop? ;)

Interessierter
22.05.2008, 06:28
Du hast den schönsten Arsch der Welt *sing* :D
Ne stimmt schon, die deutsche Elektro-Szene ist eine der größten der Welt. Es wird zwar selten gesungen, aber die Musik wird hierzulande produziert.
Und das mit dem HipHop stimmt auch, hab ich gar nicht so dran gedacht. Aber wert hört schon Hip Hop? ;)

Die Musik, die ihr als "deutschsprachige Musik" bezeichnet - ist doch überwiegen auch nur "eingedeutschter Amisch**ß".

Mit "so00 (von der Jugend) abgelehnt" - meinte ich (echte) deutsche Volks- und Heimatlieder; die werden ja auch in der Schule kaum noch vermittelt - ja die meisten Kids meinen "sie blamieren sich", wenn sie solche Lieder akzeptieren oder gar singen.:(

philly
22.05.2008, 09:45
Was genau soll eigentlich "Amisch***" sein?!

Und ja, kaum ein Jugendlicher hört deutsche Volkslieder. Na und? Ist das jetzt verwerflich? Volksmusik hat ein uncooles Image, wegen Shows wie Hitparade der Volksmusik, Schlagergarten, Musikantenstadl und was es da noch alles gibt, wo der Altersschnitt bei >60 liegt, alle im Takt mitschunkeln und -klatschen und irgendein Typ mit Schmalzfrisur vorne was von seiner großen Liebe Maria oder dem Weltfrieden singt. (Um hier mal zu verallgemeinern, wie mit "Amisch***") :P

"Deutsche Musik" muss ja nicht Volksmusik sein. Aber sogar da gibt es soweit ich weiß ein paar junge Typen, die auch bei der Jugend Erfolg haben (Namen weiß ich grade nicht). Und davon abgesehen ist Volksmusik meiner Meinung nach eben was für die Älteren...die Texte sprechen mich als Jugendlichen nicht an, und Ziehharmonika tut es auch nicht unbedingt.

Aber ich darf aus den iTunes-Top100 zitieren:


Ich & Ich - So soll es bleiben
Sido - Augen auf
Stefanie Heinzmann - My man is a mean man
Lützenkirchen - Drei Tage wach
Ich & Ich - Stark
Stefanie Heinzmann - Like a bullet
Oliver Pocher - Bringt ihn heim
Udo Lindenberg - Ganz anders
Scooter - I'm lonely
Ich & Ich - Vom selben Stern
Fettes Brot - Bettina, zieh dir bitte etwas an
Sido - Halt dein Maul
Udo Lindenberg - Wenn du durchhängst

Und da hab ich bestimmt noch welche übersehen. Auch wenn das jetzt nicht alles Paradebeispiele für deutsche Lyrik sind, ist deutsche Musik keineswegs "out" - Volksmusik mag es (bei Jugendlichen) sein, aber deutsche Musik erstreckt sich auch nicht nur auf Volksmusik.

Interessierter
22.05.2008, 10:43
Was genau soll eigentlich "Amisch***" sein?!

Und ja, kaum ein Jugendlicher hört deutsche Volkslieder. Na und? Ist das jetzt verwerflich? Volksmusik hat ein uncooles Image, wegen Shows wie Hitparade der Volksmusik, Schlagergarten, Musikantenstadl und was es da noch alles gibt, wo der Altersschnitt bei >60 liegt, alle im Takt mitschunkeln und -klatschen und irgendein Typ mit Schmalzfrisur vorne was von seiner großen Liebe Maria oder dem Weltfrieden singt. (Um hier mal zu verallgemeinern, wie mit "Amisch***") :P

"Deutsche Musik" muss ja nicht Volksmusik sein. Aber sogar da gibt es soweit ich weiß ein paar junge Typen, die auch bei der Jugend Erfolg haben (Namen weiß ich grade nicht). Und davon abgesehen ist Volksmusik meiner Meinung nach eben was für die Älteren...die Texte sprechen mich als Jugendlichen nicht an, und Ziehharmonika tut es auch nicht unbedingt.

Aber ich darf aus den iTunes-Top100 zitieren:



Und da hab ich bestimmt noch welche übersehen. Auch wenn das jetzt nicht alles Paradebeispiele für deutsche Lyrik sind, ist deutsche Musik keineswegs "out" - Volksmusik mag es (bei Jugendlichen) sein, aber deutsche Musik erstreckt sich auch nicht nur auf Volksmusik.

Was genau soll eigentlich "Amisch***" sein?!

Wie das zu interpretieren ist - solltes Du als "Jugendlicher" (geh mal davon aus - Du zählst noch dazu) eigentlich wissen.:confused:

Außerdem kommst Du mit etwas logischem Denken auch dahinter; wenn auch das (logische Denken) inzwischen offensichtlich vielen Jugendlichen (dabei bitte ich das nicht persönlich zu verstehen) abgeht - bei dem oft ganztägigen "Zudröhnen" mit eben diesem Amisch**ß und dem "Knopf im Ohr".:(

Zur "Volksmusik" - später noch ein Beitrag.

philly
22.05.2008, 10:51
Ja, meinst du damit amerikanischen Hiphop oder einfach alle amerikanische Musik, wie Timbaland, Justin Timerblake, Madonna, Britney etc.? Weil wenn sich "Amischeiß" generell auf amerikanische Musik bezieht, sehe ich nicht, wieso alle amerikanische Musik scheiße sein sollte.

Und das "Zudröhnen" und der "Knopf im Ohr" sind auch wieder nur Klischees, die die ältere Bevölkerung der jüngeren gegenüber hat. ;)
Ich laufe selbst gern mit "Knopf im Ohr" rum, weil ich gerne Musik höre und weil das allemal besser ist als die Motorengeräusche um die Innenstadt herum!

Interessierter
22.05.2008, 11:30
philly: Ja, meinst du damit amerikanischen Hiphop oder einfach alle amerikanische Musik, wie Timbaland, Justin Timerblake, Madonna, Britney etc.? Weil wenn sich "Amischeiß" generell auf amerikanische Musik bezieht, sehe ich nicht, wieso alle amerikanische Musik scheiße sein sollte.
Hab doch (weiter unten im Thread) schon gepostet:

Übrigens - höre natürlich auch mal (englische) Gospel-Songs und Country-Musik gerne.


Und das "Zudröhnen" und der "Knopf im Ohr" sind auch wieder nur Klischees, die die ältere Bevölkerung der jüngeren gegenüber hat. ;)
Ich laufe selbst gern mit "Knopf im Ohr" rum, weil ich gerne Musik höre und weil das allemal besser ist als die Motorengeräusche um die Innenstadt herum!Also "Klischees" sind das wohl nicht - fahre nur mal (täglich) im Bus, dann kannst Du es ja (täglich) umfangreich sehen und erleben.

Gegen ( ab und zu) "Knopf im Ohr" ist ja nichts zu sagen - aber nicht ununterbrochen; und oft in einer Lautstärke, die "Deine erwähnten Motorengeräusche" bei weitem übertönt.

Auf den Inhalt (Text) der Musik, möchte ich im Moment gar nicht eingehen - außerdem verstehen viele wahrscheinlich gar nicht was sie da hören, es sei denn es ist (oft) "Nazisch**?" oder (oft schlimmste) "Verbal-Erotik" (wobei Erotik hier sicher der falsche Ausdruck ist) zu hören.:mad:

Marcel
22.05.2008, 12:04
Ich hab immer noch nicht verstanden was genau dieser "Amisch..." sein soll?!
Nur weil manche meinen sie müssten ihre ganze Umgebung mit eglischer Musik penetrieren muss die ja nicht grundsätzlich schlecht sein. Ich fahr täglich Bahn und wenn wieder einer meint er müsste seinen Handyplayer laut stellen dann sag ich eben was und schon ist wieder Ruhe.

Ich weiß ja nicht was mit Volksmusik oder Heimatliedern gemeint ist, aber wenn es das ist was mir in der ARD abends entgegenplärrt dann verzichte ich dankend. Oder ist "Bochum" von Grönemeyer auch ein Heimatlied? Dann wäre es ein gut gemachtes Heimatlied.

Ich bitte um Beispiele :)

philly
22.05.2008, 12:07
Passend dazu:

http://de.statista.org/statistik/diagramm/studie/12653/umfrage/hoerinteresse-an-deutschen-schlagern/#insight

Sehr interessant auch der Alters-Filter (rechts). Übrigens insgesamt ne tolle Website!

Ja, diese Handy-Spacken gehören weggesperrt. Das ist aber auch nur die Unterschicht-Jugend, um mal gleich wieder Schubladendenken anzuwenden! :D

Ich selbst habe In-Ear-Ohstöpsel, das heißt, niemand hört, was ich höre - damit geh ich auch niemandem auf die Nerven. :)

Interessierter
22.05.2008, 13:03
Marcel: Ich fahr täglich Bahn und wenn wieder einer meint er müsste seinen Handyplayer laut stellen dann sag ich eben was und schon ist wieder Ruhe.


Dann hast Du aber Glück gehabt - wenn Du nicht als (Reaktion) Antwort bekommst "He, Alter halt die Schnauze, oder ich hau dir eine auf die Fresse".:mad:

Der aus'm Enzkreis
22.05.2008, 14:14
Zitat von philly:

Bei Musik ist das wie mit Filmen...es gibt so viele gute, das ist unmöglich, da einen Liebling auszusuchen!

So ist es! Ich höre aber auch gerne deutschsprachige Sänger, die kommt echt immer besser an, viele haben es bloß noch nicht gemerkt, hauptsächlich DJ's verschiedener Radiostationen.

Man denke nur an Peter Maffai, der damals (anfangs) teilweise ausgelacht wurde, weil er auf Deutsch gesungen hat. Und was hat der Kohle damit gemacht! Udo Lindenberg und Grönemeyer nicht zu vergessen!

MfG :D ;) :p

Marcel
22.05.2008, 15:11
Dann hast Du aber Glück gehabt - wenn Du nicht als (Reaktion) Antwort bekommst "He, Alter halt die Schnauze, oder ich hau dir eine auf die Fresse".:mad:
Das hört man sehr oft, nicht nur in der Bahn sondern auch wenn man im Nachtleben unterwegs ist. Darf man sich aber nicht beeindrucken lassen und die Kerle werden recht schnell still wenn man etwas lauter mit ihnen spricht damit es die umstehenden Leute auch mitbekommen. Hilfreich ist auch wenn man sich gleich zu zweit vor denen aufbaut :)

@ Der aus'm Enzkreis: Na Maffay ist nun nicht so mein Ding, Lindenberg und Grönemeyer sind mir dann doch lieber :D

DennisS
23.05.2008, 10:25
Wir sind Helden - The Geek
Rise Against - einfach alles, aber um einen Song zu nennen: Swing Life Away
Chuck Ragan - For broken Ears
NoFX - The Man I killed

Interessierter
25.05.2008, 19:39
Marcel:I
Ich weiß ja nicht was mit Volksmusik oder Heimatliedern gemeint ist, aber wenn es das ist was mir in der ARD abends entgegenplärrt dann verzichte ich dankend. Oder ist "Bochum" von Grönemeyer auch ein Heimatlied? Dann wäre es ein gut gemachtes Heimatlied.

Ich bitte um Beispiele :)
Aktuell: Die CD Heimat von Jay Alexander (http://www.pz-news.de/Home/Specials/Jay-Alexander:-%27Heimat%27/regid,1_puid,1_pageid,191.html)
Im schönsten Wiesengrunde
Heidenröslein
Ännchen von Tharau
An der Saale hellem Strande
Am Brunnen vor dem Tore
Schlafe, mein Prinzchen
Aus der Jugendzeit
Im Abendrot
Es waren zwei Königskinder
Ich habe den Frühling gesehen
In einem kühlen Grunde
Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
Der Mond ist aufgegangen
Gott hat alles recht gemacht

MfG :)

Lehninger
26.05.2008, 07:57
Die Branche selbst teilt in Deutschland zwischen ernster und unterhaltender Musik ein. Nach dieser Einteilung sieht meine Hitliste so aus:

1. E-Musik
1. 1 "Va pensiero, sull'ali dorate" (deutsch "Steig, Gedanke, auf goldenen Flügeln") - Verdi
1. 2 Zweite ungarische Rhapsodie - Liszt
1. 3 Ritt der Walküre - Wagner

2. U-Musik
2. 1 englisch
A. Like a rolling stone - Bob Dylan
B. Sympathie for the devil - Rolling Stones
C. Hey Jude - Beatles
2. 2 deutsch
A. Major Tom - Peter Schilling
B. Sugar Baby - Peter Kraus
C. Moderne Romanzen - Peter Alexander
2. 3 italienisch
A. Il Ragazzo della Via Gluck - Adriano Cenlentano
B. Pazza Idea - Patty Bravo
C. Il Tempo Di Morire - Lucio Battisti

Musik kann aus meiner Sicht nicht mit objektiven Maßstäben beurteilt werden. Es kommt aus meiner Sicht sehr stark darauf an, zu welchem Zeitpunkt in welchem Kontext ein Musikstück erstmals gehört wird und welche Gefühle beim erneuten Hören erweckt werden...

Äffchen
26.05.2008, 14:03
Mein Lieblingslied ist Baby Love von Mother´s Finest. Dazu kann man wirklich richtig gut abrocken!!!

Marcel
26.05.2008, 19:02
Die Branche selbst teilt in Deutschland zwischen ernster und unterhaltender Musik ein.
Darf ich fragen was genau "ernste" Musik und was "unterhaltende" ist? Ist Musik nicht immer irgendwie Unterhaltung?
Kenne die EInteilung nicht und hoffe auf eine Antwort :)

Lehninger
26.05.2008, 22:07
In Wikipedia wurde die Unterscheidung sehr schön aufbereitet: -> hier (http://de.wikipedia.org/wiki/E-Musik)

Marcel
26.05.2008, 23:00
In Wikipedia wurde die Unterscheidung sehr schön aufbereitet: -> hier (http://de.wikipedia.org/wiki/E-Musik)
Danke für die Aufklärung, aber ich muss feststellen, dass diese Einteilung wenig sinnvoll ist :D

mailerin
14.08.2008, 11:07
Lieber "Interessierter"
warum nicht auch barfuss Reigen tanzen im schönen Westerwald???? Wie sinnig und wie deutsch!
Bin auch schon lange aus den Babyjahren heraus, aber eine "moonlight-serenade" von Glenn Miller kann mich auch heute noch zum Träumen bringen.--------
Natürlich "nichts für ungut", Ihre mailerin+

Susi
14.08.2008, 13:49
Schön, dass Sie mein Thema von Anfang August aufgegriffen haben:D

Je nach Stimmungslage höre ich Rosenstolz, Leona Lewis, auch Grönemeyer, Söhne Mannheims, aber auch R.E.M., Metallica, Nightwish
höre aber auch gerne mal Beethoven oder Mozart, Bach....

Das Deutsche Liedgut, gemeint "Volkslieder" ist total out bei mir

Grüßle Susi

Boulespieler
16.01.2009, 20:43
Zur Zeit höre ich am liebsten und abwechselnd im Auto (und nur dort):

Anastacia: I paid my dues (eine Art Soul-Rock, voller symphonischer Klang)

J.S. Bach: Air (das beste, was je komponiert wurde, definitiv)

Vivaldi: Vier Jahreszeiten

Dubliners u.a.: Echte irische Sauflieder (zum Mitsingen)

J. Strauß: Blaue Donau (genial)

Hannes Wader: So ein Mädchen wie du (zum Brüllen komisch)

AC/DC: On the highway to hell

Zeckenzüchter
06.02.2009, 09:55
Momentan Schwankt mein Musik geschmack etwas...
Von Rio Reisser, Rosenstolz, Junior Randy, Bob Marley, Mono&Nikitaman, Wizo, the Bates, Peter Fox und natürlich Seed.....meistens bewegt es sich aber in der Punk-Raggae und Elektro Schiene :-)

mfg

format:C
07.02.2009, 19:54
Oha, da traut man sich ja fast sich seinen Musikgeschmack hier rein zu schreiben... Kann vermutlich eh kaum einer was mit anfangen. :D
Ich bewege mich meist im Bereich Metal, dort bevorzugt Viking- /Folk- /Paganmetal.
Bands wären so etwas wie Finntroll, Heidevolk, Amon Amarth, Equilibrium oder Alestorm.
Gelegentlich im Auto darf es auch mal etwas in die Richtung von Industrial gehen, ist aber eher selten...

Boulespieler
21.02.2009, 19:25
So etwa wie Corvus Corax ?

Höre mir fast alles an. Halte aber Headbangergedröhne und Techno musikalisch für den letzten Dreck.
Aber gerne mal experimentellen Jazz oder Klassik. Die Radio-Rotationen gehen mir ehrlich auf den Saier (Typ: "Die Tausend besten Hits aller Zeiten" - :mad: ), höre also recht viel Deutschlandfunk und CD im Auto.

Leser1964
25.03.2009, 01:18
Metal ist aber geil. Momentan ist auch 'I don't like Mondays' sehr beliebt.

ZahlemannUndSöhne
12.05.2009, 10:06
....Die Zeiten ändern sich, ich habe mich in den 80ern geweigert, beim Baras "oh du schöner Westerwald" zu singen, ich habe mit dem Herrn Wald nichts am Hut! Ich kann "oh - i wanna dance with somebody" von Withney Houston...:)

Brezelking
13.09.2009, 12:05
Geb ich auch mal hier meinen Senf ab... :) Also,Musik läuft bei mir fast alles,ausser dieses volkstümliche Schlagergedöhns oder Ballermannmucke. Hauptsächlich aber Rock der harten Gangart,AC/DC bis ZZ TOP,aber gerne auch mal Johnny Cash oder Liedermacher wie Ludwig Hirsch..

somesa
20.09.2009, 10:48
Blues, Jazz, Querbeet. Zur Zeit höre ich Jacques Loussier - Play Bach hoch und runter. Tolle Aufnahme! :rolleyes:

Shyn
24.09.2009, 13:24
Ich häre zur Zeit am liebsten die Sex (http://www.flirtfair.de)Pistols (http://www.sexpistolsofficial.com/). :o

Else
28.09.2009, 14:01
wie geil... n alter Punk :-)

Beauxbell
28.10.2010, 11:45
Ich höre am liebsten klassische Musik. Mein liebster Klassischer Interpret ist Antonin Dvorak.

Beauxbell
29.10.2010, 16:20
Habe mir gerade Tickets für Yann Tiersen in Hamburg geholt. Für den jungen Mann bin ich sogar schon zweimal nach Paris gefahren, da ist mir kein Weg zu weit!

u4enica
08.12.2010, 11:03
verschiedene (nur kein Haos, RnB,tehno und so ein Blotsinn), zur zeit ist es die Band "Zveri" und "23:45" + noch ein paar Weinachtslieder.:)

MiekeKirch
10.12.2010, 11:27
Ich mag Rock!!! Queen, Nightwisch und WTemptaion sind meine Favoriten!!! :D

Teuerlich
01.03.2011, 12:10
wann wird's mal wieder richtig sommer!!!!! :D

Binii
20.06.2011, 15:05
Lieblingslied:
http://www.youtube.com/watch?v=JMk81xV5_dY

Es ist wunderSCHÖN :P

mädchen
05.07.2011, 15:02
Bin voll und ganz auf BJH programiert. Die Musik passt gut zu mir. Kann dabei gut abschalten, mich gehen lassen und träumen.

johnsmith
05.07.2011, 15:58
Alte französische Lieder finde ich klasse, wie:Non, je ne regrette rien (http://www.trendspots.de/edith-piaf-non-je-ne-regrette-rien-1961/)

sdohlen
12.09.2011, 16:00
Bei Musik bin ich eigentlich ganz Liberal, aber wenn ich den Herbert höre - ich meine den, der immer so undeutlich singt, da bin ich dann immer ganz happy :-)

Grüße

Maier
29.11.2011, 17:39
Musikantenstadel finde ich granatengoil.

Malibu
13.01.2012, 10:51
@ Mieke: Nightwish und WTemptation sin aber kein roch mehr. :) das is schon Symphonic Metal.

hardliner
25.01.2012, 12:59
Momenatn höre ich ganz gerne das DJ-Duo Noze (http://www.youtube.com/watch?v=yExzXqa7tdQ)!

teckstein
03.02.2012, 12:20
Momentan ganz gerne Haudegen (http://www.youtube.com/watch?v=aPY3xpzfHeY)!

Faelchle
03.02.2012, 23:40
Konnte einmal die Blood Sweat and Tears in den 70ern live in der Urbesetzung erleben, unerreichbar, BS&T 2011 in Karlsruhe eine Kaatastrophe. Zum Glück gibts das WEB Radio mit seinen Blues Stationen.

derduden
26.02.2012, 17:28
ALLES, solang sich das gut anhört. Speziell hab ich meine Offenbarung aber wohl in HipHop gefunden weil es für mich zu den abwechslungsreichsten Genres gehört^^
Aber nun erstmal ab zum Hypnosezentrum (http://www.hypnose-muenchen.de/)




meinen neuen Kurs beginnen!

andreaa
14.03.2012, 09:43
ich höre im Moment super gerne das Debütalbum von Dillon, namens This silence kills. Sie ist eine absolute Ausnahmekünstlerin und über sie wurde u.a. auch schon in der Welt Online berichtet
http://www.welt.de/kultur/musik/article13723786/Saengerin-Dillon-Songs-schreiben-ist-wie-Kotzen.html

informant
15.04.2012, 08:26
Ich persönlich lausche gerne den Ärzten oder Bands wie Schandmaul oder Subway to Sally. Wenn ich mal wieder über Gott und die Welt sinniere, darf es auch Klassik sein.

martins_welt
06.06.2012, 14:28
Bei mir hängt das auch immer arg von meiner Stimmung ab.. Hab da auch kein wirklich festgelegtes Genre, obwohl ich schon eher zur "rockigen Schiene" tendiere. Ich mag zum Beispiel die Pixies, Frank Black, die Beatles, Kinks und all sowas... :)

Butterblume
17.07.2012, 14:25
am liebsten alles aus den 90'ern :) es gibt nichts besseres als Pearl Jam und Filter

Lilaluna
23.01.2013, 17:28
Zurzeit höre ich gerne Nouvelle Vague-mein Lieblingslied ist "manner of speaking" :)

mirkomarr
18.07.2013, 15:09
Ich höre mir im Moment gerne den Soundtrack von Amélie an.. wunderschöne Lieder und wunderschöner Film!

jason25
03.01.2014, 22:31
Ich liebe zurzeit die Chillout Musik, und etwas wie die Cinematic Orchestra machen :)

Edeltraud
17.02.2014, 11:56
Musicals, Musicals und nochmal Musicals! Das ist die Musik, die ich am liebsten höre. Mein absoluter Favorit ist Tanz der Vampire. Derzeit leider nirgendwo live zu erleben, aber wie ich gehört habe, soll es ab Oktober 2014 wieder aufgenommen werden - in Paris!

kamu
16.07.2014, 09:16
Ich bin grad hin und weg von Jack White's neuem Album "Lazaretto". In diesem FAZ-Artikel (http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/pop/album-der-woche/album-der-woche-lazaretto-von-jack-white-13030846.html) findet ihr eine ausführliche Besprechung mit Hörbeispiel.

stinki
16.09.2014, 20:29
Habe zur Zeit einen Nostalgischen: http://www.youtube.com/watch?v=sEkhCSFsios

ticker
09.10.2014, 09:29
Ich höre zur Zeit viel deutsche Musik wie Thees Ullmann, aber das Solo-Album http://www.youtube.com/watch?v=HS07GjuV8AU. Clueso höre ich noch :D. Die Musik höre ich meistens auf dem Weg zur Arbeit in der U-Bahn mit meinem Smartphone. Bin zurzeit bei spotify. By the way: Für das iPhone 6 habe ich auf www.mobildiscounter.de (http://www.mobildiscounter.de/apple-iphone-6) aktuelle Handyverträge mit Deezer Music-Flat gesehen. Finde ich ganz nett, dass sowas angeboten wird. Solche Dienste sind zwar teilweise kostenlos, dafür gibt es dann Werbung, was ziemlich nervt. :mad: