PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Song Contest der Eurovision



Lehninger
24.05.2008, 12:28
Heute abend treten sie wieder auf, um sich einer fraglichen Jury zu stellen. Längst ist aus einer netten Veranstaltung mit einigermaßen Qualität ein Budget-Moloch geworden. Die Qualität der Lieder spielt keine Rolle, Punkte werden nach politischen Gesichtspunkten vergeben.

Wenn die deutschen Öffentlich-Rechtlichen drohen würden - sie zahlen einmal mehr am meisten in die Kasse - sich zurückzuziehen, dann würden sie möglicherweise einmal wieder auf den ersten Platz kommen, weil auf den größten Geldgeber nicht verzichtet werden könnte?

Italien hat sich längst aus dem Profilierungswettbewerb für die Länder des Ostens zurückgezogen. Das Festival von San Remo schlägt den Song Contest in Qualität um Längen.

Die Veranstaltung heute abend - wo sind die letzten Fans, die einschalten?

Der aus'm Enzkreis
24.05.2008, 13:21
Zitat vom Lehninger:

Italien hat sich längst aus dem Profilierungswettbewerb für die Länder des Ostens zurückgezogen. Das Festival von San Remo schlägt den Song Contest in Qualität um Längen.

Das würde ich unseren öffentlich rechtlichen Sendern auch empfehlen.
Aber bei denen spielt das Preis-Leistungs-Verhältnis keine Rolle, denen schmeißen unsere Ministerpräsidenten mit den Rundfunkgebühren die €uronen nur so hinterher.

Ich schaue den Mist sowieso schon lange nicht mehr an, mir reicht, wenn ich ich in den Nachrichten höre welches Land aus dem Osten dieses Jahr gewonnen hat. Entweder spielt hier die Einschaltquote keine Rolle, oder es glotzen doch noch so viele Leute diesen Mist an.

MfG :( :o :cool:

Pierrekiki
24.05.2008, 18:13
gibt doch eh nur wieder eine Plamage oder ?

:):o:):o

>> Aber trotzdem drücke ich die Daumen <<

Lehninger
25.05.2008, 00:43
Warum werden überhaupt noch Lieder gesungen bei diesem Song Contest? Die Wertungen sind doch schon vorher abgesprochen. Der Song Contest ist verkommen zu einer Ost-Staaten-Punkte-Kungelei.

Gut, dass bei Deutschland eine "No Engelin" aus Rumänien mitgesungen hat, da waren wenigstens von dort Punkte zu erwarten.

Es gab Zeiten, da wurde die Qualität des Songs beurteilt. Doch die Zeiten als ABBA gewann, die liegen schon lange zurück. Heute hätte ABBA wahrscheinlich keine Chance mehr. Es sei denn, sie würden sich als als dem Osten kommend verkleiden.

Ich verlange, dass die ARD endlich die Konsequenzen wie Italien zieht! Der Song-Contest ist eine Verschwendung von Geld und Energie - mehr nicht.

Deshalb habe ich diesen Text heute auf die Internetseite der ARD geschrieben:

"Warum muss ich diesen Schwachsinn mit meinen Gebühren bezahlen? Eine schlimmere Schummelei gibt es nicht. Erlöst uns endlich von diesem Kasperltheater wie das Italien - das Land mit der besten Musik - schon vor Jahren getan hat. Raus aus diesem Mist!"

Wer auch schreiben will. Die Seite ist -> hier (http://eurovision.ndr.de/)

Robespierre
25.05.2008, 11:33
Wenn sich jetzt wieder jeder über die Punktewertung aufregt und von Kungeleien der Osteuropäer spricht, sollte vielleicht erst einmal auf die mangelte Qualität der Deutschen Beiträge schauen. Denn wen hat den Deutschland die letzten Jahre zu diesem Wettbewerb geschickt? Stefan Raab den man nun wirklich nicht als Sänger bezeichnen kann! Oder einen drittklassigen Kneipensänger wie Roger Cicero mit seinem viertklassigen Lied Frauen regieren die Welt, ihn würde ich noch nicht mal auf einer Dorfhochzeit singen lassen! Und nun schicken wir eine Retortenband wie die No Angels, die sich ohne Computer Unterstützung wie eine Bande rolliger Katzen anhört! Was hat man den hierzulande erwartet das der Rest der Welt einen ebenso Lausigen Musikgeschmack hat wie wir Deutschen! Vielleicht nehmen die Osteuropäer diesen Wettbewerb einfach etwas ernster und schicken deshalb Musiker dort hin und nicht solche Lachnummern wie wir! :D:p:D

Lehninger
26.05.2008, 12:16
Auf keinen Fall Aufregung über die Punktewertung, nein das sollte nicht sein bei einem Wettbewerb, der schon seit Jahren mit seinen "Siegerliedern" in der Musikszene untergeht.:D

Nochmals, die Zeiten von ABBA sind vorbei als ein Siegerlied anschließend millionenfach verkauft wurde. Der heutige Artikel in der PZ zum Wettbewerb bestätigt:

1. Die Aufwendungen an PR vor dem Wettbewerb
2. Die Show - ein Eiskunstlaufweltmeister-, eine echte Stradivari

standen im Mittelpunkt!

Das Lied, um das es eigentlich gehen sollte, verkommt zum notgedrungenen Anlass, um den Markt der Eitelkeiten und des Kitsches zu eröffnen.

Was mich jedoch stört, dass ich als Gebührenzahler ständig Erhöhungen der Zwangsgebühren hinnehmen muss, damit so ein Schrott bezahlt werden kann.

Ich gehe damit einig, dass die Beschicker aus Deutschland einen lausigen Musikgeschmack haben. Ich gehe aber nicht damit einig, dass die Deutschen generell einen schlechten Musikgeschmack haben. Auch in der heutigen Ausgabe ist ein Bericht über Die Ärzte. Ich könnte mir jedoch nicht vorstellen, dass z.B. Die Ärzte, Die Toten Hosen, Herbert Grönemeyer oder Marius Müller-Westernhagen an diesem unterklassigen Wettbewerb teilnehmen würden...

Es ist ein Jammer, dass wieder eine Klamaukgruppe von Deutschland gesandt wurde und die anderen denken, das sei die Musikszene in Deutschland. Deshalb rausbleiben aus diesem Wettbewerb und das Budget einsparen, die Zwangsverpflichteten von Gebührenerhöhungen verschonen!

DennisS
26.05.2008, 12:25
Volle Zustimmung zu diesem Beitrag. Obwohl ich das Lied von Texas Lightning (Never Ever) damals eigentlich gern angehört habe, war aber auch das einzige in den letzten Jahren.

Marcel
26.05.2008, 12:42
Als Gebührenzahler hab ich verdammt nochmal das Recht mir spärlich bekleidete Osteuropäerinnen anzuschauen! Wozu zahl ich denn Geld!? :D

(Ich weiß dass das die Diskussion nicht voranbringt, aber einen guten Aspekt hat der Songcontest ja doch noch ;) )

Der aus'm Enzkreis
26.05.2008, 16:01
zur Meinung vom Lehninger:

Es ist ein Jammer, dass wieder eine Klamaukgruppe von Deutschland gesandt wurde und die anderen denken, das sei die Musikszene in Deutschland. Deshalb rausbleiben aus diesem Wettbewerb und das Budget einsparen, die Zwangsverpflichteten von Gebührenerhöhungen verschonen
Zitat von DennisS:

Obwohl ich das Lied von Texas Lightning (Never Ever) damals eigentlich gern angehört habe, war aber auch das einzige in den letzten Jahren.

zu @DennisS:

Da hast Du wirklich Recht, das war echt der einzige Beitrag in den letzten Jaaaahren, der echt gut war und schon fast ein Ohrwurm geworden ist.:)

Aber ich habe trotzdem das Angebot vom @Lehninger genutzt und einen Ausstieg aus diesem (Affen)Zirkus verlangt.
Dann sollen sie lieber die viel zu hohen Gebühren senken!!!!!!! :mad:

MfG :D

DennisS
27.05.2008, 15:06
Netter Artikel auf SPON zu dem Thema:

http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,555575,00.html

BadnerBube
27.05.2008, 20:04
Dass es heutzutage nicht mehr auf Qualität bei der Musik und beim Gesang ankommt ist ja bekannt.

Wenn hier schon so oft das Geld des Gebührenzahlers angesprochen wird, weiß jemand wieviel Geld das Deutschland gekostet hat ?
Aber ich denke dass die Telekom bei der Telefonaktion gut verdient hat.

Ich hab mir die Veranstaltung übrigens NICHT angesehen. In meinem Alter muß man die Stunden die einem noch bleiben sinnvoller verbringen.

dreamath
30.05.2008, 05:02
Providing offshore company formation from Hong Kong, the British Virgin Islands, the Cook Islands, Samoa and Singapore and administration are the same. (友情链接 (http://www.54admin.org)网)Providing corporate formation .business opportunities and professional advice in Shanghai, Beijing, Shenzhen, Chengdu, Hangzhou, Quanzhou, Guangzhou and the main cities around China. Providing commercial news, project proposal and consultancy services. We let you know how to invest, where to invest, when to invest in China. Providing consultancy services, including import and export formalities, international structure, management of cash flow, stock, internal control system, and the operational procedures.Providing accounting and re-invoicing services, financial planning, tax arrangement, financial control and report system. Providing offshore banking and insurance products. Providing trademark registration and authorization, and further more, brand image planning in line with corporate strategy.Providing a comprehensive range of offshore trustee and corporate services including the provision of nominee directors and shareholders. Providing offshore shelf company lists of companies for Hongkong, the British Virgin Islands and Samoa upon request. Assisting in the establishment of specific structures for particular client needs. Such as acting as share registrar, mutual fund administration services.and offshore bank account opening and administration. Providing liquidation and striking off services. We have perfect portfolio to help you promote your products and expand your market share through internet system.We also provide printing, publishing, and commercial designs. If you would like further information on any of our services, please do not hesitate to contact one of our offices. Or, for the latest news relating to the offshore industry, please refer to our newsletters section.(注册公司 (http://www.postdream.org)网和香港公司注册网 (http://www.dreamathk.com)提供)

Lehninger
03.06.2008, 16:39
...einfach einmal reinhören, das Sanremo-Festival. Vorsicht - es wird gesungen -> hier (http://www.rai.tv/mpwebtv/0,,5,00.html)

Marcel
03.06.2008, 22:36
...einfach einmal reinhören, das Sanremo-Festival. Vorsicht - es wird gesungen -> hier (http://www.rai.tv/mpwebtv/0,,5,00.html)
Das schau ich mir sehr gerne an. Haben mich italienische Freunde drauf aufmerksam gemacht, Seitdem hocken wir bei denen einmal im Jahr und gucken uns das an. Ist zwar häufig eher volkstümliche italienische Musik vertreten, aber manche Songs sind echt sehr gut!