PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erneut ICE-Panne bei Vaihingen - 550 Reisende betroffen



Webmaster
11.10.2010, 08:22
VAIHINGEN/ENZ. Erneut ist in der Nähe von Vaihingen an der Enz ein ICE liegen geblieben, der am Sonntagabend von Berlin in Richtung München unterwegs war. Roland Kortz, Sprecher der Deutschen Bahn, nennt Probleme mit der Stromzufuhr als Ursache für die Panne. 550 Reisende mussten gegen 21 Uhr in einen Ersatzzug umsteigen, nachdem der ICE um 19.15 Uhr liegen geblieben war.

Erst im August war ein ICE im Pulverdinger Tunnel bei Vaihingen an der Enz liegen geblieben, damals hatten mehrere der 420 Passagiere ärztlich behandelt werden müssen. Der Grund für den Ausfall im Sommer war nach Angaben der Bahn ein defekter Widerstand auf dem Dach des Triebkopfes. Die Fahrgäste hatten bis zu 3 Stunden im Tunnel ausharren müssen, die Klimaanlage war ausgefallen.

Hasso M
11.10.2010, 08:22
Mann hätte die Leute während ihres "Aufenthalts" gleich fragen sollen, wie sie zu Stuttgart 21 stehen.

bifi
11.10.2010, 08:26
Mann hätte die Leute während ihres "Aufenthalts" gleich fragen sollen, wie sie zu Stuttgart 21 stehen.


Immerhin wären sie 15 Minuten schneller durch Stuttgart gekommen. Bei mindestens 1 3/4 Stunden Verspätung doch eine sehr gute Leistung................

Ebson
11.10.2010, 09:31
Immerhin wären sie 15 Minuten schneller durch Stuttgart gekommen. Bei mindestens 1 3/4 Stunden Verspätung doch eine sehr gute Leistung................

Bie soviel Verspätung empfiehlt es sich, die Verspätung noch um mindesten 15 Minuten auszubauen, da dann die Erstattung deutlich höher wird... :rolleyes:

rrrumpelstilzchen
11.10.2010, 09:39
Mann hätte die Leute während ihres "Aufenthalts" gleich fragen sollen, wie sie zu Stuttgart 21 stehen.

aber nä nä doch
das wichtigste die befragung vergessen tztztz

dann doch lieber befragt und nach der antwort einige passagiere vergessen

Stäffan Bappus
11.10.2010, 10:41
Bie soviel Verspätung empfiehlt es sich, die Verspätung noch um mindesten 15 Minuten auszubauen, da dann die Erstattung deutlich höher wird... :rolleyes:


das könnte doch bedeuten, dass sich S21 schon dadurch rechnet, dass weniger Entschädigung gezahlt wird, weil man 15 min einspart... so gehen doch die Milchmädchenrechnungen bei der Bahn

Rollator2000
11.10.2010, 10:50
Die Bahn ist ein No-Go.

Ich verstehe nicht, wie man sich für viel Geld in dieses Verkehrsmittel setzen kann / will.

Ja, ein Auto ist immer teurer, als eine Bahn -- Aber die dadurch gewonnene Freiheit und Selbstbestimmungsgewalt ist doch jeden Cent wert!

walterpz
11.10.2010, 10:58
Die Bahn ist ein No-Go.

Ich verstehe nicht, wie man sich für viel Geld in dieses Verkehrsmittel setzen kann / will.

Ja, ein Auto ist immer teurer, als eine Bahn -- Aber die dadurch gewonnene Freiheit und Selbstbestimmungsgewalt ist doch jeden Cent wert!


. . . . wohl noch nie im Stau gestanden

Gruß

Rollator2000
11.10.2010, 11:00
. . . . wohl noch nie im Stau gestanden

Gruß

Ja natürlich, sowas gibts auch.

Andererseits: Wohl noch nie im ICE liegengeblieben oder bei 55 Grad gebrutzelt worden?

walterpz
11.10.2010, 11:03
Ja natürlich, sowas gibts auch.

Andererseits: Wohl noch nie im ICE liegengeblieben oder bei 55 Grad gebrutzelt worden?

bei 55 Grad gehe ich um die Ecke zur Eisdiele

Rollator2000
11.10.2010, 11:04
bei 55 Grad gehe ich um die Ecke zur Eisdiele

Und genießen das feine Salmonellen-Eis :p

walterpz
11.10.2010, 11:07
Und genießen das feine Salmonellen-Eis :p


. . . . in Pforzheim doch nicht !!

Rollator2000
11.10.2010, 11:08
. . . . in Pforzheim doch nicht !!

Bei 55Grad versagt jeder Kühlkompressor.

Hasso M
11.10.2010, 11:28
Bei 55 Grad liege ich im Schatten und rühre mich nicht vom Fleck - wie beim Beamtenmikado:p

walterpz
11.10.2010, 11:36
Bei 55 Grad liege ich im Schatten und rühre mich nicht vom Fleck - wie beim Beamtenmikado:p


dann aber Vorsicht - sonst da fährt dann der Rollator drüber

Schreiberling
11.10.2010, 12:08
In einem steckengebliebenen ICE lässt sichs doch wunderbar mit dem Klingelbeutel flanieren oder für eine Gleispatenschaft werben. Solche Ideen wirds brauchen, wenn die Kosten von S21 in dem bisherigen Tempo weiter davongaloppieren.:cool:

Die Züge bleiben stehen, die Kosten nicht. Unternehmen ZUKUNFT - Die Bahn. (So hieß mal ein Slogan).

Merkel und Mappus wollen Baden-Württemberg ja zukunftsfähig machen (als ob die Zukunft nicht von allein käme - aber unter Kohl gabs sogar mal einen "Zukunftsminister"). Allmählich wird klar, was das heisst.

Danman
11.10.2010, 15:11
. . . . wohl noch nie im Stau gestanden

Gruß

... oder in der Großstadt gewesen. Wohne ja in Berlin. Ohne Bahn HORROR! Autofahren in Stoßzeiten eine Qual. Brauche mit dem Auto morgens 1,5 Stunden für 30 km. Gott sei dank gibts die Bahn.

tomtom79
11.10.2010, 15:42
Ja natürlich, sowas gibts auch.

Andererseits: Wohl noch nie im ICE liegengeblieben oder bei 55 Grad gebrutzelt worden?

und türen aufmachen und rausgehen und wenn das nicht hilft fenster einschlagen :P

aber dafür das täglich millionen Menschen in klimatisierten Zügen transportiert werden finde ich die Zeit für die "Evakuierung " angemessen.. wir wollen Luxus und Komfort und das bedeutet halt das es öfters zu technischen Problemen kommen kann

und hört mal endlich auf zu jammern ihr seid ja furchtbar

Rollator2000
11.10.2010, 17:47
... oder in der Großstadt gewesen. Wohne ja in Berlin. Ohne Bahn HORROR! Autofahren in Stoßzeiten eine Qual. Brauche mit dem Auto morgens 1,5 Stunden für 30 km. Gott sei dank gibts die Bahn.


Beim Berliner Gesocks darfs gerne sogar eine gepanzerte Limousine sein.
Aber ÖPNV in dem Rattenloch Berlin? Nein Danke!

bifi
11.10.2010, 17:55
Beim Berliner Gesocks darfs gerne sogar eine gepanzerte Limousine sein.
Aber ÖPNV in dem Rattenloch Berlin? Nein Danke!

Hier liegen Sie aber sehr "daneben". Ohne den ÖPNV würde das Leben in Berlin absolut zusammenbrechen. Wie übrigens in jeder europäischen Großstadt.

Rollator2000
11.10.2010, 18:04
Hier liegen Sie aber sehr "daneben". Ohne den ÖPNV würde das Leben in Berlin absolut zusammenbrechen. Wie übrigens in jeder europäischen Großstadt.

ja, da haben Sie Recht. Aber schön, dass man eine "Wahl" hat zwischen Nicht-ÖPNV und ÖPNV.

Isis
11.10.2010, 18:28
jetzt ist es nur noch spannend nach diesen vielen vielen Pannen dieses Jahr ob sich der Grube und Konsorten wirklich traut beim Fahrplanwechsel im Dezember die Preise zu erhöhen.
Es wäre das 8. Mal in Folge.
Traut er sichs oder nicht??? Knifflig.

Rollator2000
11.10.2010, 18:56
jetzt ist es nur noch spannend nach diesen vielen vielen Pannen dieses Jahr ob sich der Grube und Konsorten wirklich traut beim Fahrplanwechsel im Dezember die Preise zu erhöhen.
Es wäre das 8. Mal in Folge.
Traut er sichs oder nicht??? Knifflig.

Naja, scheint ja Regel zu sein. Die Quoten stünden also sehr schlecht für "Traut sich"... so 1,01 : 100 oder so :-)

Juno81
12.10.2010, 12:24
Ice = immer chaotische ereignisse