PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Zeitung



jomue
04.08.2008, 21:43
Ich möchte mal die Meinung von anderen Lesern der PZ über die Aufteilung hören. Früher gab es eine klare Gliederung. Heute ändert sich die Reihenfolge ständig.

Marcel
04.08.2008, 22:10
Ich möchte mal die Meinung von anderen Lesern der PZ über die Aufteilung hören. Früher gab es eine klare Gliederung. Heute ändert sich die Reihenfolge ständig.
Ich lese die PZ nur noch online um etwas über die Region zu erfahren. Gedruckt ist das Blatt eine Zumutung. Je bunter sie wurde, desto weniger Wert hatte wohl der Inhalt...

DennisS
05.08.2008, 09:12
Ich auch - reiner Onlineleser

dasbinichnicht
05.08.2008, 22:55
Hallo,

ich oute mich mal als Papierleser, speziell jetzt im Sommer auf der Terasse kann ich mit dem Laptop nicht nach Wespen schlagen:D

Ich meine auch, es sollte vielleicht eine etwas bessere Trennung geben zwischen bunte Bildern mit großen Buchstaben und Lokalen Berichten mit Hintergrund.
Das Überregionale lese ich meist eh aus anderen Quellen...

Was mir persönlich eher fehlt :
Es steht wohl in der PZ so mancher Halb-Promi, der sich eine Fusszehe verstaucht hat,
was in Karlsruhe oder Leonberg.... passiert, taucht nirgends auf...
Irgendwie gibt es keine Zwischenstufe zwischen Enzkreis und dem Südwesten....:mad:

Susi
06.08.2008, 07:21
An anderer Stelle im Forum habe ich meinen Unmut schon darüber geäußert, dass wohl die PZ in manchen Berichten so sehr an das Blatt mit den Großbuchstaben erinnert.

Ich hab die PZ vor längerem deshalb auch abbestellt.
Ich hatte nicht mehr das Gefühl, dass hier das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.
Wenn die PZ bunter ist, heißt das noch lange nicht, dass sie auch besser ist!

Susi

pfbuerger
06.08.2008, 19:11
also, um allen ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen: nicht umsonst haben die Macher der PZ den European Award eingeheimst! Das Blatt kann sich durchaus sehen lassen!

Betrachten wir doch einmal die letzten 25 Jahre Zeitungsmache. Da fällt auf dass sich selbstverständlich der Stil und das Layout geändert haben, MUSS ja auch so sein. Ein lebendiges Blatt will verkauft werden und muss sich im Grossraum KA / S behaupten, und das tut es nach meiner Auffassung recht gut!

Onlineleser lesen eben ON LINE
Papierleser lesen eben mit Papier....wie ich. (Kann besser nach ´d Mucke schlage)...:p

Die wo meckern und meinen sie würden eine Zeitung mit dem Layout von annodazumal machen wären bestimmt schon längst wech vom Fenster heute !

SORRY - aber o denke ich halt... :rolleyes:

WEITER SO PZ !

...in diesem Sinne....


ach ja: Oins muss i a no loswerra.....
Nimmt man die PZ´s der letzten Jahre, vorzugsweise die von der Ferienzeit, kann man stets das gleiche lesen. Puzzleheim... und unbedeutendes was keinen interessiert, also da muss ich den Kritikern schon recht geben. Zumal das "Blatt PZ" extrem dünne geworden ist in derer Zeit. Das langt noch nicht oinmal um das "Sommerloch" bei mir drhoam zu stopfen.....

Aber zahlen darf ich (Abonnent) gleich viel dafür....... nur mal so.....bemerkt!

Freak
06.08.2008, 21:33
Ich kann da pfbuerger nur beipflichten. Wenn man die PZ mit dem Kurier oder dem Mühlacker Tagblatt vergleicht (beide habe ich auch schon abonniert), dann ist die PZ weltklasse - von der Optik, aber auch von den Inhalten. Was ich nicht verstehe, ist dass hier über die PZ hergezogen wird von Leuten die sich gleichzeitig auf PZ-news tummeln. Die PZ muss dann wohl doch gut sein, denn ich glaube die Inhalte sind die gleichen wie in der Zeitung.

Seckele
07.08.2008, 00:11
Meckert soch nicht an unserer PZ herum! Sie ist aktuell und auf dem Stand. Wenn manchmal ein Artikel etwas reisserisch wirkt - warum nicht? Was andere machen kann doch für die PZ nicht verboten sein! Wems nicht passt - braucht doch nicht zu lesen!
Freucht euch doch über die Aktivitäten der PZ - nicht bei jeder Lokalzeitung in gleicher Größe und lokaler Bedeutung sind Aktivitäten wie pz -news selbstverständlich.

In diese Sinne grüsst des

Susi
07.08.2008, 13:17
Hey, ich sag doch gar nicht, dass die Zeitung schlecht ist - ich lese sie nur lieber online, weil ich ganz gezielt meine Berichte aussuchen kann. Früher haben sich die Zeitungen über Wochen gestapelt, weil ich mich von keiner trennen wollte. Jetzt fehlen sie mir, weil ich alte Zeitungen, die als Staubfänger auf den Schränken lagen, abgeräumt habe (kein Putzfimmel:p)

Mir ist aufgefallen,dass es besonders im Sommer viele bunte Bilderchen aus den vielen Festen z.B. Straßenfest, Jubiläum, u.a. gibt (Juhu, ich bin in der Zeitung:p) - aber das scheint das Sommerloch zu sein, weil die Politik nicht allzuviel hergibt. Und außerdem ist das Bürgernähe und lockert die vielen Buchstaben auf. Herr Ketterl muss seine Aufnahmen ja irgendwo unterbringen.:) Und wer nicht irgendwann in der Zeitung abgebildet war, ist selbst schuld

Ich hatte schon einige Probeabos, jedoch wurde keines verlängert, weil die PZ doch die besten Infos aus der Umgebung bringt.


Grüßle von Susi

Susi
07.08.2008, 13:27
@ Freak

Ich glaube, ich habe sachlich Kritik geäußert und finde die Aussage, ich hätte über die PZ "hergezogen", etwas "überzogen". Wenn ich die PZ schlecht finden würde, würde ich sie nicht lesen und mich nicht in diesem Forum befinden:confused:
Alles klar?
Ich hoffe, die Wogen haben sich damit wieder etwas gelegt.

Grüßle Susi:)

dasbinichnicht
18.08.2008, 10:40
Komisch,

hier gibt es seitenweise konstruktive Rückmeldungen und kein Statement der Online-Redaktion, oder ist dies bald ein Offline-Forum ?:confused:

Einsteiner
18.08.2008, 18:15
also, um allen ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen: nicht umsonst haben die Macher der PZ den European Award eingeheimst! Das Blatt kann sich durchaus sehen lassen!


Darf man erfahren wieviel der European Award denn so gekostet hat, wenn er nicht umsonst einzuheimsen war ? :D

Nein, also, Spaß beiseite ! Mich ärgert es schon, dass ich bestimmte Rubriken nicht immer an der gleichen Stelle finde : Stellenangebote/ Todesanzeigen/ Rätsel . . . usw. Und das nicht erst seit Monaten, sondern seit Jahren.
Andererseits . . . . . so bleibt man körperlich fit ( umblätern beim Suchen ) und auch geistig ( man merkt sich ao es letztes Mal stand ) und ist überrascht, wenn es dann wo ganz woanders aftaucht. :confused:
Ich muss aber ehrlich sagen : Jedesmal, wenn ich eine vergleichbare Tageszeitung in die Finger bekomme, weiß ich wieder was ich an der PZ habe. :)

mailerin
20.08.2008, 18:26
die PZ gehört zu meinem täglichen Frühstück wie das Tipfelchen aufs "i". Viele Jahre an die eine oder andere Aufmachung gewöhnt, lese ich sie gerne, ob sie dick oder dünn ist, ihre Artikel sich intellektuell oder provinziell darstellen.
Als gebürtige Pforzheimerin interessiert mich Alles aus unserer Stadt. Welche neue Wirtschaft hat aufgemacht? Neue Artzpraxen, Rechtsanwaltspraxen? Hochzeits- und Todesanzeigen und natürlich die samstäglichen Leserbriefe.
In früheren Jahren habe ich über die Anzeigen Arbeitsstelle und Wohnung finden können über die Ratschläge im "Service" manches vermieden oder dazu gelernt.
Die Pforzheimer Zeitung lässt sich für mich nicht ersetzen, was natürlich nicht bedeutet, dass ich nicht auch gerne online gehe, die Tagesnachrichten höre, oder für Politik und Kultur zusätzliche überregionale Informationsträger benutze.:)

pfbuerger
26.08.2008, 17:25
@dasbinichnicht (http://www.pz-news.de/forum/member.php?u=51)
Es ist doch begrüßenswert dass sich die ONLINE-REDAKTION nicht gerade bei jedem Beitrag oder so meldet. Sie greift nur dann ein wenn es notwendig ist/wird. Die Pressefreiheit ist garantiert, sofern die Regeln des Forums (siehe hierzu insbesondere Netiquette) beachtet und angewendet werden, dies finde ich ganz OK so!

Die Zeitung im Papierformat ist gelungen, sicher, auch im "Sommerloch" will einiges geschrieben werden, und eine Mindestzahl an Seiten muss verkauft werden. Da gefällt auch mir manches nicht! Schaun wir halt drüber weg.

Ich selber lese schon viele Jahre, mag die Zeitung in der heutigen Form nicht mehr missen, sie gehört eben dazu und daher: "Der Tag wird gut".

Boulespieler
17.12.2008, 15:50
Manchmal schmeißt es mich fast von der Eckbank: Gestern eine halbseitige Reportage über den Bau eines Clos, heute suche ich Nachrichten über Bomben in einem Pariser Kaufhaus: Nix! Nirgends. Nicht mal eine Mininotiz. In Manhattan stürzen die Hedgefonds, kippen Investmentbanken, werden leibhaftige Luftgeschäfte aufgedeckt (den Kunden wurde für hunderte Milliarden nichts, nada, Luft eben verkauft). Stattdessen: Getretener Quark, belangloses Larifari, Straubenhardt bekommt eine Dorfumleitung, der Bus nach Maulbronn soll eine Lok hinter sich herziehen: Liebe Redaktion, solch ein Bockmist treibt die Menschen in den Wahnsinn! Wollt ihr, dass sich die Leute wegen geistiger Verödung am Weihnachtsbaum erhängen?
Grüße

Marcel
17.12.2008, 23:05
Manchmal schmeißt es mich fast von der Eckbank: Gestern eine halbseitige Reportage über den Bau eines Clos, heute suche ich Nachrichten über Bomben in einem Pariser Kaufhaus: Nix! Nirgends. Nicht mal eine Mininotiz. In Manhattan stürzen die Hedgefonds, kippen Investmentbanken, werden leibhaftige Luftgeschäfte aufgedeckt (den Kunden wurde für hunderte Milliarden nichts, nada, Luft eben verkauft). Stattdessen: Getretener Quark, belangloses Larifari, Straubenhardt bekommt eine Dorfumleitung, der Bus nach Maulbronn soll eine Lok hinter sich herziehen: Liebe Redaktion, solch ein Bockmist treibt die Menschen in den Wahnsinn! Wollt ihr, dass sich die Leute wegen geistiger Verödung am Weihnachtsbaum erhängen?
Grüße
Aber das ist doch nichts neues in der PZ. Die weltbewegenden Themen findet man höchstens als Randnotiz unter "Panorama"...

ivi*
18.12.2008, 08:50
also, bei der PZ handelt es sich um eine reginale Tageszeitung. Wenn ihr irgendwas über die fallenden Bösenkurse der Wallstreet, explodierende Kaufhäuser in Frankreich oder Elfenbeinjagt in Südafrika lesen wollt, nehmt euch ne andere Ztg. Die Welt oder so...oder, da ihr ja wahrscheinlich eh die meiste Zeit im Netz rumhängt, schaut euch doch dort um.
Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass sich das Omale aus Aize für Börsencrashes in Amerika interessiert...die freut sich, wenn sie lesen kann, dass bald Baum und Stauchschnitt ist!


------------------------------------------------------------------------------------------------------´

Für alle, die mir für 2008 die besten Wünsche gesendet haben - das hat überhaupt nix gebracht. Schickt mir für 2009 bitte entweder Geld, Alkohol oder Benzingutscheine! DANKE

Boulespieler
19.12.2008, 07:25
kann ich mir nicht vorstellen, dass sich das Omale aus Aize für Börsencrashes in Amerika interessiert...die freut sich, wenn sie lesen kann, dass bald Baum und Strauchschnitt ist
:mad: Diesen Eindruck wird man über die PZ einfach nicht los.
Die definieren das "Omale aus Aize" zur zentralen Zielgruppe und schreiben einen Krampf über die Erfindung kirchennaher Toiletten :D "Fromm Pinkeln auf der Kirchentoilette" - die wird sinnigerweise im "Schiff" untergebracht, wo sonst? Richtig wäre: "Schiffen im Schiff".

M1960
21.12.2008, 19:59
Manchmal schmeißt es mich fast von der Eckbank: Gestern eine halbseitige Reportage über den Bau eines Clos, heute suche ich Nachrichten über Bomben in einem Pariser Kaufhaus: Nix! Nirgends. Nicht mal eine Mininotiz. In Manhattan stürzen die Hedgefonds, kippen Investmentbanken, werden leibhaftige Luftgeschäfte aufgedeckt (den Kunden wurde für hunderte Milliarden nichts, nada, Luft eben verkauft). Stattdessen: Getretener Quark, belangloses Larifari, Straubenhardt bekommt eine Dorfumleitung, der Bus nach Maulbronn soll eine Lok hinter sich herziehen: Liebe Redaktion, solch ein Bockmist treibt die Menschen in den Wahnsinn! Wollt ihr, dass sich die Leute wegen geistiger Verödung am Weihnachtsbaum erhängen?
Grüße

aber vielleicht hofft die Redaktion, dass zu diesen öden Themen, auch nur öde Kommentare kommen.

mailerin
22.12.2008, 12:17
Was wir alle schon lange reklamieren: Warum nicht wie in anderen Foren bei seriösen Zeitungen (wie Z.B. "Focus") den Nutzer wieder die Möglichkeit geben, interessante Nachrichten als "neue Themen" in das Forum zu stellen.
Natürlich sollte dann eine gewisse Überwachung stattfinden können.
Fehlt PZ- online hierfür der Mut oder nur;)das Geld?
Vielleicht gibt es auch irgendwann einmal Antwort?:(
Ausserdem gehören die Foren einmal "ausgemistet", da das meiste für neue Kandidaten schlechtweg der Vergangenheit angehört.

Einsteiner
20.02.2009, 12:20
Liebe OR, so es dich überhaupt gibt, ich hatte euch einmal einen Vorschlag zugesandt, um die Übersicht etwas übersichtlicher zu gestalten, nämlich nicht nur

Bewertung (http://www.pz-news.de/forum/forumdisplay.php?f=11&daysprune=-1&order=desc&sort=voteavg) Thema (http://www.pz-news.de/forum/forumdisplay.php?f=11&daysprune=-1&order=asc&sort=title) / Autor (http://www.pz-news.de/forum/forumdisplay.php?f=11&daysprune=-1&order=asc&sort=postusername) Letzter Beitrag (http://www.pz-news.de/forum/forumdisplay.php?f=11&daysprune=-1&order=desc&sort=lastpost) http://www.pz-news.de/forum/images/buttons/sortasc.gif (http://www.pz-news.de/forum/forumdisplay.php?f=11&daysprune=-1&order=asc&sort=lastpost&pp=20&page=1) Antworten (http://www.pz-news.de/forum/forumdisplay.php?f=11&daysprune=-1&order=desc&sort=replycount) Hits (http://www.pz-news.de/forum/forumdisplay.php?f=11&daysprune=-1&order=desc&sort=views)

sondern auch das Erstelldatum des Themas hinzu zu fügen. Das würde es ungemein erleichtern bei Spam-Mails wie von ghij571, uralte Threads zu selektieren.

Einsteiner
23.02.2009, 13:01
ahttp://799128.blogspot.com/:jinbohttp://polo-sport-poloshirts.blogspot.com/:polo sport,polos sport,polo shirtshttp://puma--shoes.blogspot.com/: puma shoes,puma shoe,cheap puma shoeshttp://www-ugg-boots.blogspot.com/:ugg boots,cheap ugg boots,ugg boothttp://ed--hardy.blogspot.com/: ed hardy shirts,ed hardy clotheshttp://hair--straightener.blogspot.com/:hair straightener,hair straightenershttp://cheap-hair-straighteners.blogspot.com/:hair straightener,hair straighteners,cheap hair straightenershttp://cheap-ed-hardy.blogspot.com/ed hardy,ed hardy shirts,ed hardy clothhttp://tradewe.blogspot.com/:Wonderful Online Wholesale and Retail Mall http://ugguggs.blogspot.com/:uggs, women's uggs, ugg boots, ugg slippers, men's uggs, sheepskin boots, women's boots, women's shoeshttp://polo-shirts-1.blogspot.com/:polo shirt,polo shirts,Lacoste polo shirtshttp://cheap-puma-shoes.blogspot.com/:puma shoes,cheap puma shoeshttp://cooledhardy.blogspot.com/: cool ed hardy,cheap ed hardy,ed hardy shirtshttp://bestpoloshirts.blogspot.com/: best polo shirts,cheap polo shirts,lovely polohttp://cheappumashoes.blogspot.com/:cheap puma shoes,women's puma shoes,lovely pumahttp://uggs-ugg-boots.blogspot.com/: uggs boots,cheap ugg bootshttp://cheaphairstraighteners.blogspot.com/: cheap hair straighteners,best hair straightenershttp://ed---hardy.blogspot.com/: ed hardy,ed hardy shirts,ed hardy shoeshttp://ed-hardy-clothing-uk.blogspot.com/: ed hardy shoes,ed hardy clothinghttp://ed-hardy-women-s.blogspot.com/: ed hardy women's,ed hardy clothing,ed hardyhttp://polo--shirts.blogspot.com/: polo shirts,cheap polo shirtshttp://polo-shirt-polo.blogspot.com/: polo shirt,polo shirtshttp://polo-t-shirts.blogspot.com/: polo shirt,polo shirts,polo t shirts,polo t shirthttp://ed-hardy-shoes-blogger.blogspot.com/: ed hardy shoes,ed hardy shoe

Eine solch komplexe Antwort habe ich von der OR allerdings nicht erwartet. :D

Online-Redaktion
16.07.2009, 20:07
Sehr geehrter User Barbar,

wir haben bereits etwas in der Art eines "Blaulicht-Tickers" angedacht, sind aber bei der Realisierung von der Zulieferung von Polizei und Feuerwehr abhängig. Dieses Projekt werden wir weiterhin im Auge behalten und auch in der Redaktion wie mit den Zulieferern der Meldungen diskutieren. Es genießt aber im Augenblick nicht die oberste Priorität in unserer Aufgabenliste. Wir danken Ihnen jedoch für die Anregung. Das gibt den Überlegungen neue Schubkraft.

Mit freundlichen Grüßen
Die Online-Redaktion

Hasso M
20.10.2009, 17:02
Anderes Thema

Europas Pressefreiheit auf dem Prüfstand

Ich würde mir wünschen, dass sich die Pforzheimer Zeitung auch dazu äußert.

Ich bin Ich
19.02.2010, 10:20
Auslandsberichte würden nicht schaden und können (meiner Meinung nach) die Interesse der Lesern fordern.
:)

Lehninger
10.04.2010, 13:23
PZ - Quo vadis?

SternenFlieger
16.08.2010, 22:01
nun, ich kann die Meinung "PZ ähnelt langsam der Zeitung mit den grooooßen Buchstaben" nur unterstützen.......
Habe das Gefühl die Zeitung möchte ein "Image" aufbauen.
Aber braucht man überhaupt ein Image wenn man gut, neutral und sachlich über Dinge berichtet ?
Insbesondere wie sich die PZ in Bezug auf das Wartbergbad in den Vordergrund schiebt... geht mir etwas auf den Keks ......
Das Wartbergbad haben die Leute gerettet die zur Demo gegangen sind und anschließend den Förderverein gegründet haben!
Alles wird gut - auch die PZ ~ dauert nur manchmal *gg
Lese auch nur online

Juno81
17.08.2010, 18:18
....habe nach 13 Jahre unsere Zeitung (PZ) gekündigt .

Gründe gab es verschiedene .Der eine lautet "Sorry Ihr lieben Redakteure " sehr viel CDU !

BBQ
10.09.2010, 18:31
mir ist das schon vor längerer Zeit aufgefallen und ich störe mich auch immer wieder daran. Deshalb möchte ich Sie heute über einem (kleinen) Programmier-/Verlinkungsfehler innerhalb des Forums hinweisen:

Wenn man innerhalb eines Forum-Beitrags wieder auf Forum klickt, also das 4. Registerfeld (http://www.pz-news.de/www.pz-news.de/forum) anklickt, erscheint folgende Fehlermeldung:



Fehlermeldung

Fehlercode 404 - Page Not found

Sie haben versucht eine Seite aufzurufen,
die auf unserem Server nicht gefunden wurde.
Um zu unserem Online-Angebot zurückzukehren, klicken Sie bitte auf diesen Link:

http://www.pz-news.de (http://www.pz-news.de/forum/../)

Juno81
10.09.2010, 19:58
Ich habe mein Abo nach 13 Jahren gekündigt !
Es war nicht zu ertragen wie sich die PZ zum schlechten verändert hat.Leider ! Ich hoffe aber auf Besserung .

WhoIsWho
13.11.2010, 00:51
Ein kurzer Nachtrag:
Den "European Newspaper Award" hat die PZ nicht für ihren journalistischen Inhalt (= Gehalt), sondern für ihre optische Aufmachung bekommen. Sic!

Hasso M
16.02.2011, 18:38
Wo Guttenberg draufsteht, sollte auch Guttenberg drin sein (19.38 Uhr)

Guttenberg soll bei Doktorarbeit abgeschrieben haben

Stuttgart (dpa) - Mit einem Milliardengewinn im Rücken setzt sich Daimler-Chef Dieter Zetsche ehrgeizige Ziele. «Daimler hat im vergangenen Jahr ein glänzendes Comeback hingelegt», sagte der Manager am Mittwoch in Stuttgart.


Der Artikel steht unter "Das Thema"

luisa-simon
26.03.2011, 20:16
Leider habe ich keine Rückmeldung auf meinen Leserbrief bekommen, sehr schade :mad:

luisa-simon
26.03.2011, 20:18
Leider gibt es bei der PZ nicht wie bei der Stuttgarter Zeitung oder anderen Zeitungen regelmäßige Polizeimeldungen, vielleicht kann man hier noch etwas machen.

frank m.
27.03.2011, 12:23
Zu Zeiten Horst Piepers? :confused:

Einsteiner
27.03.2011, 12:55
Zumindest war da die versuchte Einflussnahme nicht so massiv und durchsichtig.

Jööte
05.04.2011, 09:05
Manchmal schmeißt es mich fast von der Eckbank: Gestern eine halbseitige Reportage über den Bau eines Clos, heute suche ich Nachrichten über Bomben in einem Pariser Kaufhaus: Nix! Nirgends. Nicht mal eine Mininotiz. In Manhattan stürzen die Hedgefonds, kippen Investmentbanken, werden leibhaftige Luftgeschäfte aufgedeckt (den Kunden wurde für hunderte Milliarden nichts, nada, Luft eben verkauft). Stattdessen: Getretener Quark, belangloses Larifari, Straubenhardt bekommt eine Dorfumleitung, der Bus nach Maulbronn soll eine Lok hinter sich herziehen: Liebe Redaktion, solch ein Bockmist treibt die Menschen in den Wahnsinn! Wollt ihr, dass sich die Leute wegen geistiger Verödung am Weihnachtsbaum erhängen?
Grüße

Starker Tobak aber stimmt!:mad::D

Jööte
05.04.2011, 09:13
Soeben entdeckte ich auf meinem aktuellen Kontoauszug, dass das PZ-Abo um 2.00 € aufgeschlagen hat! :mad: Jetzt sag mir jemand, von wo für diese ......... die Berechtigung dazu geholt wird. Unglaublich dreist!
Wo doch das Image der PZ dramatisch leidet.

Hasso M
05.04.2011, 09:22
Ja, Jööte, schon Wochen vorher kündigt die PZ auf irgendeiner Seite die Preiserhöhung an ...mit einer Begründung natürlich! Nicht gesehen?

Jööte
05.04.2011, 09:46
Ja, Jööte, schon Wochen vorher kündigt die PZ auf irgendeiner Seite die Preiserhöhung an ...mit einer Begründung natürlich! Nicht gesehen?

Hallo Hasso M, leider habe ich das nicht gelesen. Das kommt wohl daher, weil immer weniger lesenswertes drin steht. Über Neuenbürg steht z. Bsp. weniger in der PZ drin als über jeden anderen Ort aus der REGION. :(
Ist Ihnen schon aufgefallen? Ab Abzweigung B294 nach Dobel ist Schluss mit der Berichterstattung aus dem Enztal, denn dann (Höfen) beginnt die vereinbarte Presse-Hemisphäre des SCHWARZWÄLDER BOTE. Das wäre doch eigentlich ein Fall für das Kartellamt und den Presserat?:confused:

DEbert
06.04.2011, 13:36
Ja, Jööte, schon Wochen vorher kündigt die PZ auf irgendeiner Seite die Preiserhöhung an ...mit einer Begründung natürlich! Nicht gesehen?
stand Samstags mal unten links bei den Leserbriefen.
6% erhöhung in diesem Jahr, sind die Löhne der PZ-Mitarbeiter auch um 6% nach oben?
Ich hab das Abo gekündigt, habe lange genug die FDP-Wahlkampfzeitung mit finanziert.
Wenn Dr.Rühlke mal 2 Tage nicht in der Zeitung war, bin ich ja schon den schwarzen Anzug ausbürsten gegangen, weil ich dachte dem sei was passiert -
Wenn die PZ wieder neutral und überparteilich berichtet, in den Wahlkämpfen alle Parteien berücksichtig und dem WÄHLER die Entscheidung überlässt, welcher Partei er vertraut, dann werde ich über ein neues Abo nachdenken.

Jööte
06.04.2011, 14:47
stand Samstags mal unten links bei den Leserbriefen.
6% erhöhung in diesem Jahr, sind die Löhne der PZ-Mitarbeiter auch um 6% nach oben?
Ich hab das Abo gekündigt, habe lange genug die FDP-Wahlkampfzeitung mit finanziert.
Wenn Dr.Rühlke mal 2 Tage nicht in der Zeitung war, bin ich ja schon den schwarzen Anzug ausbürsten gegangen, weil ich dachte dem sei was passiert -
Wenn die PZ wieder neutral und überparteilich berichtet, in den Wahlkämpfen alle Parteien berücksichtig und dem WÄHLER die Entscheidung überlässt, welcher Partei er vertraut, dann werde ich über ein neues Abo nachdenken.

Kann ich nachvollziehen! Alles was mit Rülke & Co. zu tun hat ignoriere ich sowieso und was dann im Lokalteil übrig bleibt ist gerade noch lesbar, wenn auch oft völlig nebensächlich und pure Druckerschwärzevergeudung.
Was mich interessiert ist KULTUR u. SPORT,
da ist Ausgewogenheit festzustellen. Die Ankündigungen zu Veranstaltungen sind auch noch erträglich. 6% Preisaufschlag mit irgendwelchen Kostensteigerungen zu begründen ist mal wieder schlicht und ergreifend eine BEHAUPTUNG. Vielleicht kündige ich demnächst das Abo auch:p.

Hasso M
11.04.2011, 16:25
Was für eine Umfrage:
Machen Radarfallen das Autofahren sicherer?


Wenn Radarfallen das Autofahren sicherer machen, dann installiert doch in jedes Fahrzeug einen Kasten!

Jööte
19.07.2011, 08:52
Was für eine Umfrage:
Machen Radarfallen das Autofahren sicherer?


Wenn Radarfallen das Autofahren sicherer machen, dann installiert doch in jedes Fahrzeug einen Kasten!

Hasch recht, Hasso M.

zombiekiller
28.12.2011, 15:20
Auch ich war doch sehr verwundert über die 2 Euro Mehrpreis ! Naja warten wir mal ab.

Faelchle
30.12.2011, 16:19
Eben ein "Käsblatt", die Bildzeitung des Enzkreises mit seiner Hofberichterstattung.

zombiekiller
30.12.2011, 19:09
Eben ein "Käsblatt", die Bildzeitung des Enzkreises mit seiner Hofberichterstattung.

Warum schreiben Sie dann hier mit ?

Jööte
30.12.2011, 19:36
Warum schreiben Sie dann hier mit ?

Weil's xagt wärra muaß, Balle!

engel
13.02.2012, 11:00
Nach meiner Meinung ist die Berichterstattung oft zu wenig neutral und Fakten bezogen.
Oft schreiben die Verfasser gemäß ihren eigenen Meinungen. Fakten wurden so schon verdreht und die welche dem Schreiber nicht genehm waren weggelassen.
So ist dies öfter keine neutrale Berichterstattung.
Ich würde mir an Hand der Fakten gerne selbst ein Urteil bilden.
Wenn jemand von etwas berichtet, sollte der jemand auch eine Ahnung haben bzw. sich damit beschäftigen. Beispiel: Es wurde einmal über einen Fräßerherstellen berichtet.
Im Artikel hieß es, er würde Fräßen herstellen. Fräßen, oder Fräßer ist ja wohl ein großer Unterschied, einmal komplette Maschine/Gerät und einmal das Werkzeug/der Einsatz, wie beim Rasierer der Scheerkopf/die Klinke.
Auch wenn einen Bürgermeister zB. als Gemeindechef bezeichnet wird finde ich das nicht treffend.
Für mich ist ein Bürgermeister "nur Chef" des Rathauses. Der Gemeinde- bzw. Stadrat hat größere Sachen zu entscheiden. Ein Bürgermeister muß sich daran halten und ist somit gewissermaßen diesen Bürgervertretern unterstellt.

Jööte
13.02.2012, 11:48
Nach meiner Meinung ist die Berichterstattung oft zu wenig neutral und Fakten bezogen.
Oft schreiben die Verfasser gemäß ihren eigenen Meinungen. Fakten wurden so schon verdreht und die welche dem Schreiber nicht genehm waren weggelassen.
So ist dies öfter keine neutrale Berichterstattung.
Ich würde mir an Hand der Fakten gerne selbst ein Urteil bilden.
Wenn jemand von etwas berichtet, sollte der jemand auch eine Ahnung haben bzw. sich damit beschäftigen. Beispiel: Es wurde einmal über einen Fräßerherstellen berichtet.
Im Artikel hieß es, er würde Fräßen herstellen. Fräßen, oder Fräßer ist ja wohl ein großer Unterschied, einmal komplette Maschine/Gerät und einmal das Werkzeug/der Einsatz, wie beim Rasierer der Scheerkopf/die Klinke.
Auch wenn einen Bürgermeister zB. als Gemeindechef bezeichnet wird finde ich das nicht treffend.
Für mich ist ein Bürgermeister "nur Chef" des Rathauses. Der Gemeinde- bzw. Stadrat hat größere Sachen zu entscheiden. Ein Bürgermeister muß sich daran halten und ist somit gewissermaßen diesen Bürgervertretern unterstellt.

Mit andern Worten, der Bürgermeister und sein Rathausteam sind ausführendes Organ, der Gemeinderat hingegen beschließendes Organ.
Andererseits laufen beim Bmstr. die Fäden zusammen, er schlägt dem Rat Maßnahmen vor. Wenn nun der Bmstr. ein cleveres Bürschle ist, wird er den Gemeinderat hinter's Licht führen, indem er ihm unrichtige Informationen serviert oder den Rat in Einzelgesprächen präpariert, was offensichtlich legitim ist.

engel
13.02.2012, 13:23
Ich finde dies ist sehr treffend geschrieben. Eine Berichterstattung zb. in dieser Art würde ich mir bei Berichten in der PZ wünschen.
Das mit dem cleveren Bürschle stimmt sicher.
Wenn sich schon die "Räte" hinters Licht führen lassen, dann sicher auch die Mehrzahl der Wähler, die bei Wahlen über "sein oder nicht sein" von Räten und Bürgermeister entscheiden.
Kommt aber manchmal auch in der Privatwirtschaft vor, daß der Chef nicht "Herr im eigenen Haus" ist

Jööte
13.02.2012, 14:04
Ich finde dies ist sehr treffend geschrieben. Eine Berichterstattung zb. in dieser Art würde ich mir bei Berichten in der PZ wünschen.
Das mit dem cleveren Bürschle stimmt sicher.
Wenn sich schon die "Räte" hinters Licht führen lassen, dann sicher auch die Mehrzahl der Wähler, die bei Wahlen über "sein oder nicht sein" von Räten und Bürgermeister entscheiden.
Kommt aber manchmal auch in der Privatwirtschaft vor, daß der Chef nicht "Herr im eigenen Haus" ist

Danke! Ein Spruch von mir: "Wer sich hinter's Licht führen lässt, steht zwangsläufig im Dunkeln!"

engel
13.02.2012, 17:02
Ein Problem ist, daß so viele im Dunkeln stehen, oder sich ins Dunkel stellen lassen und dies dann eventuell nicht mal merken. Groß angeben und großartig tun reicht nicht immer.
Manche stehen vielleich auch nur im Dunkeln weil sie sich nur zu oberflächlich und überheblich mit etwas auseinandersetzen.
Ein Bürgermeister der den Gemeinde/Stadtrat und damit die Bürger hinters Licht führt halte ich nicht für OK.

Jööte
13.02.2012, 19:27
Ein Problem ist, daß so viele im Dunkeln stehen, oder sich ins Dunkel stellen lassen und dies dann eventuell nicht mal merken. Groß angeben und großartig tun reicht nicht immer.
Manche stehen vielleich auch nur im Dunkeln weil sie sich nur zu oberflächlich und überheblich mit etwas auseinandersetzen.
Ein Bürgermeister der den Gemeinde/Stadtrat und damit die Bürger hinters Licht führt halte ich nicht für OK.

Es gibt doch den alten Spruch: "Neue Besen kehren gut!" Wenn nun so ein Bmstr.-Kanditat antritt, Wahlversprechen macht und auch noch gewählt wird, dann muss er die gewachsenen Strukturen des Einflusses ausloten bzw. austesten. Nun im Amt entdeckt er aber auch, dass einiges nicht in Ordnung ist, was in Ordnung sein müsste. Was tun, Ordnung schaffen und dazu Wahlversprechen einlösen? Oder sich für eines der beiden entscheiden? Das bleibt dem neuen Schultes überlassen und hat dadurch seine Kritiker bewaffnet. Ist er diesem Spiel zwischen Einfluss und Bedeutungslosigkeit nicht gewachsen, dann werden 8 Jahre Amtszeit eine verdammt lange, zu lange Zeit.

Thomas_Back
23.02.2012, 15:38
Die meisten Journalisten dieser Zeitung haben einen angenehmen Stil.
In meiner alten Heimat war das nicht so.
Da kann ich dann auch nur auf die Webseite rossmann.de (http://www.rossmann.de/babywelt/mein-ratgeber/schwangerschaft/geburtstermin-berechnen.html) hinweisen.

zombiekiller
25.02.2012, 16:01
Ein Seite 1 Mädchen wäre ne tolle Sache !

mathilda
19.03.2012, 01:23
^^...und nur Bilder, damit man nicht lesen muss. Also ich als Frau hätte ja gerne mal ein Seite 1 Mann! :p

freddi
23.11.2012, 13:59
die TOP 4 Meldungen ( wie z.b. die hier ) 1085, lassen sich nicht mehr " in einem neuen Tab/Fenster öffnen" . Ist für mich persönlich ziemlich nervig. bei den anderen Artikeln drunter, kann man schön einen rechtsklick ausführen und " In neuem Tab/Fenster öffnen". so sollte das bei den TOP 4 Meldungen auch sein ( so war das früher jedenfalls)

freddi
18.12.2012, 10:22
wird ja gut darauf vom Webmaster darauf geantwortet.

il toscano
14.02.2013, 16:38
Sie haben Recht.Weniger wäre oft besser.Manche Personen der "Öffentlichkeit" sollten vielleicht einfach nur ignoriert werden.Manche Reporter sollten mal einen Auffrischungskurs in Grammatik,Stil und Rechtschreibung absolvieren.
Sehr aufwertend sind die Artikel/Beiträge von Herrn Klimanski,der der PZ endlich wieder mehr Format verleiht !
Avanti !(@ susi)

il toscano
14.02.2013, 16:54
@ Marcel :Bessere Recherche würde manchen Redakteuren auch besser anstehen.Weniger bunt (wo nicht unbedingt nötig) auch.Grenzüberschreitung(geographisch natürlich) könnte auch nicht schaden("horizonterweiternd") !
Avanti !

Nixter
05.06.2013, 15:46
Ich kenne die Zeitung nicht und bin eher Gelgenheitsleser, der auf die Schnelle in der UBahn mal Artikel liest. Was habt Ihr für Erfahrungen mit der Zeitung gemacht. Wäre sie für mich interessant?

freddi
29.10.2013, 00:25
die TOP 4 Meldungen ( wie z.b. die hier ) 1085, lassen sich nicht mehr " in einem neuen Tab/Fenster öffnen" . Ist für mich persönlich ziemlich nervig. bei den anderen Artikeln drunter, kann man schön einen rechtsklick ausführen und " In neuem Tab/Fenster öffnen". so sollte das bei den TOP 4 Meldungen auch sein ( so war das früher jedenfalls)

Gratulation... Der Post hat bald Geburtstag und wird 1 Jahr alt... 0 Reaktion, 0 Feedback der Online Redaktion.
Nochmals als Verbesserungsvorschlag: Die Top 4 Meldungen auf der linken Seite würde ich gerne,durch rechtsklick, in einem neuem Fenster öffnen können ( So wie es auch bei den anderen Artikeln auf der Seite funktioniert). Wäre viel angenehmer. So wie es jetzt ist, muss man immer wieder vom Artikel auf "zurück" klicken und man landet auf der Startseite der pz-news.

Hasso M
08.12.2013, 17:17
Kritik an Putin? Gauck fährt nicht zur WinterolympiadeIch finde das großartig! Endlich ein Mensch mit Rückgrat!

RatzelChen
17.01.2014, 10:27
Ich lese auch nur Online! Das tun glaube ich dir meisten hier...