PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anschläge in Deutschland.



Detlef von Seggern
09.08.2008, 22:43
Das Bundeskriminalamt warnt in einer geheimen Analyse vor einer möglichen Mobilisierung der 900 in Deutschland lebenden Hisbollah Anhänger.

Die Miliz verfüge über die Logistik, „groß angelegte objekt- und personenbezogene Anschläge durchzuführen“, zitiert FOCUS aus dem BKA-Dossier. Auch das Bundesamt für Verfassungsschutz warnt in einem internen Papier vor Hisbollah-Anhängern in Deutschland. Die Hisbollah-Mitglieder könnten im Falle einer „nahöstlichen Krise jederzeit für terroristische Aktivitäten“ eingesetzt werden.
Das Bundeskriminalamt hält ein Attentat der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans auf Innenminister Schäuble nach FOCUS-Informationen derzeit für möglich. Auch Urlauber sind dem Dossier zufolge gefährdet – und das in der gesamten Türkei.

Wie nicht anderst zu erwarten, gerät nun auch die BRD, verstärkt in das "Visier" dieser Fanatiker, welche nur noch einen günstigen Augenblick abwarten und ohne Rücksicht auf ihr Leben, unbarmherzig und gnadenlos zuschlagen!

Auch in Anbetracht der Gefährdung deutscher Urlauber in der Türkei, sollte das Auswärtige Amt, für dieses Land, eine Reisewarnung aussprechen.

Quelle: ONLINE FOCUS

Makaveli86
23.11.2008, 04:13
BND mutmasslich in False-Flag-Bombenanschlag im Kosovo verwickelt (http://www.radio-utopie.de/2008/11/21/BND-mutmasslich-in-False-Flag-Bombenanschlag-im-Kosovo-verwickelt)

Wie heute die "Tagesschau" (http://www.tagesschau.de/inland/festnahmenkosovo100.html) berichtet, sind am Mittwoch drei mutmassliche "Agenten" des deutschen Auslandsgeheimdienstes BND wegen Beteiligung an einem Bombenanschlag im Kosovo durch eine Antiterroreinheit der albanischen und UN-Polizei festgenommen wurden.
Die deutsche Botschaft "kümmere" sich um die drei Festgenommenen und besorge ihnen Anwälte, so wurde durch die deutsche Botschaft bestätigt. Aus Gründen des "Personenschutzes" könnte man aber keine weiteren Angaben machen, hiess es.

Auch die Bundesregierung verweigerte die Aussage (http://news.trend.az/index.shtml?show=news&newsid=1352035&lang=EN) vor der Öffentlichkeit.

Vor einer Woche war ein Sprengsatz gegen das Büro des Sondergesandten im EU-Hauptquartier EULEX in der Kosovo-Hauptstadt Pristina geworfen worden. Bei dem Anschlag wurde niemand verletzt, das Gebäude war leicht beschädigt worden.

Nach dem Attentat hatten sich der kosovarische Machthaber Hashim Thaci, sowie die französische Regierung in Paris schwer entrüstet gezeigt. (http://www.canada.com/topics/news/world/story.html?id=5bdab2e2-ce85-4bfa-9162-aa8a8181335e)

"Kein Zwischenfall, keine Explosion und keine Versuche von üblen Querschüssen ("cheap shots") werden die pro-westliche Politik Kosovos ins Wanken bringen"

so Thaci. Er forderte "sofortige und konkrete Massnahmen" um die Attentäter festzunehmen. Nun, das geschah dann ja auch, u.a. durch eine UN-Sondereinheit. Aber ob er sich drüber freuen wird?

Die Regierung in Paris hatte nach dem Vorfall in einem Statement die Attacke auf das EULEX-Büro des Sonderbeauftragten Pieter Feith "verdammt". Sowohl Thaci, als auch die Regierung von Nicolas Sarkozy, hatten indirekt den Verdacht auf Serbien und Russland gelenkt.

Der aus'm Enzkreis
01.12.2008, 21:28
.
@Makaveli86 (http://www.pz-news.de/forum/member.php?u=260)

BND mutmasslich in False-Flag-Bombenanschlag im Kosovo verwickelt (http://www.radio-utopie.de/2008/11/21/BND-mutmasslich-in-False-Flag-Bombenanschlag-im-Kosovo-verwickelt)
------------
Du wolltes doch damit eine latente Andeutung machen, dass dies eine Tat von Mitarbeitern des BND gewesen sei, wie ich das am darauf folgenden Tag verstanden habe. Oder irre ich da?

MfG :o

Boulespieler
09.12.2008, 09:41
Enzkreis, wenn der BND anfängt in Deutschland Selbstmordattentate zu machen, um es der Hisbollah in die Schuhe zu schieben, haben wir ganz genau das gleiche Problem, wie wenn die Hisbollah selber auf diese Idee käme.:D
Aber warum nicht die Weltverschwörungsidee nach Vorbild Michael Moore? 42!