PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was lesen Sie gerade?



philly
03.03.2008, 11:41
Also, natürlich lesen wir alle immer die PZ...:p

Aber hier gehts um Bücher - welche Bücher lesen Sie gerade?

Ich selbst lese im Moment "100 Stunden" von Jean-Christophe Rufin.

http://www.amazon.de/Hundert-Stunden-Jean-Christophe-Rufin/dp/3100685091

Ein Öko-Thriller. Das lag in der Thalia so geballt herum, da hab ich einfach mal eins mitgenommen. Also, natürlich auch bezahlt! :D

Kann bisher noch nichts über das BUch sagen, erst gestern angefangen. Normalerweise mag ich solche Weltweit-Öko-Katastrophen-Thriller...wobei die Amazon-Rezensionen ja noch nicht so positiv ausgefallen sind bisher. Aber mal sehen.

Und was lesen Sie zurzeit? :)

Kristin-Ariane
16.03.2008, 20:22
Ich habe ein Faible für Vampirgeschichten und habe auch prompt ein neues Buch darüber in die Hand bekommen: Bis(s) zum Morgengrauen ist eine Mischung aus Teenie-Lovestory und Vampirroman, was aber nicht bedeutet, dass es nur ein Buch für U20er ist. Die Geschichte dreht sich um ein junges Mädel, das sich in einen Vampir verliebt. Die wahre große Liebe...*schmacht* Er liebt sie ebenso aufrichtig...Friede, Freude, Eierkuchen könnte man meinen. Die Sache hat nur einen Haken: Er traut sich nicht so richtig mit der Liebe herauszurücken aus Angst, sie vor lauter Verzückung doch noch anzufallen und auszusaugen...Schwierige Situation. Wer wissen mag, wie die beiden das regeln, sollte einfach mal in eine Buchhandlung spazieren und das Buch kaufen. (Auch hier plädiere ich für die Unterstützung des Einzelhandels ;) )

Nicoline
16.03.2008, 21:24
Habe heute auch ein ziemlich schlechtes Gewissen, weil ich den geschlagenen Tag 'verlesen' habe - KONNTE einfach nicht aufhören und jetzt hab' ich den Salat: Wäsche nicht gebügelt, Papierkram nicht bearbeitet - aber dafür mitgelitten, mitgefühlt und mitgelebt. Na ja, ähnliche Geschichte wie die mit dem Vampir (hört sich gut an!!!), nur ist der Vampir eben ein 'richtiger' Mann (...und die haben im schlimmsten Fall ja auch die Möglichkeit, eine schmachtende Frau vollkommen auszusaugen, vor allem, wenn sie wie in meinem Buch Politiker und feige sind...).
Morgen mache ich mich wieder an den 'Liebenden Mann' von Walser (Vorabdruck in der FAZ). Freu' mich schon total, wenn er (der Walser, nicht der liebende Mann...), nach PF kommt - dank der PZ. Schön! Tja, irgendwie scheint sich momentan alles um die Liebe zu drehen - liegt das am hoffentlich bald kommenden Frühling?????
Nicoline

philly
16.03.2008, 21:26
Och, wegen Lesen muss man doch kein schlechtes Gewissen haben...da gibts viel schlimmere Arten, einen Tag zu vergeuden! ;)

lutz
19.03.2008, 12:24
Endgame, Volume 1: The Problem of Civilization (http://www.amazon.de/Endgame-1-Problem-Civilization/dp/158322730X/) von Derrick Jensen: Die klare Argumentation, warum der "zivilisierte" Mensche die Erde zerstört und was dagegen zu tun ist.

philly
25.03.2008, 21:38
Ich muss sagen, dieses "100 Stunden" ist ziemlich langweilig...bis es da mal zur Sache geht...ich hatte mir eigentlich eine dicke Welt-Öko-Terror-Verschwörung erhofft, aber bisher (Hälfte des Buches!) ist das alles nur Vorgeplänkel...

Da geb ich mal lieber keine Lese-Empfehleung für raus! :cool:

Der aus'm Enzkreis
10.04.2008, 16:51
Hallo, hallo,
ich gebe es zu, es ist eine Weile her, seit dem letzten Buch. Man hat soviel Zeitungen, Internet und nicht zuletzt, die ganzen Werbeprospekte nicht zu vergessen. Das will alles erst einmal gelesen sein.
Aber im Ernst, ich habe mir vor ein paar Wochen "Der große Selbstbetrug" von Kai Diekmann gekauft. Bin erst mitten drin, wo er die "bescheuerten 68er" beschreibt und dass es bei uns viele Oberlehrer gibt usw. Was ich bis jetzt gelesen habe, wußte ich schon, mehr oder weniger. Na ja vielleicht taucht auch noch was Neues auf, mal sehen!

MfG :cool::cool::cool:

Marcel
13.04.2008, 23:13
Ich lese momentan "Der Schrecksenmeister" von Walter Moers. Sehr empfehlenswert der Autor :)
Davor hab ich "Gomorrha" von Roberto Saviano verschlungen. Unter Einsatz des eigenen Lebens recherchiertes Buch aus dem Mafiamilieu. Sollte bekannt sein ;)

philly
14.04.2008, 08:34
Ich bin inzwischen mit "100 Stunden" durch..kann aber nicht ganz nachvollziehen, warum das Buch so ein Bestseller geworden ist..:confused:
Das Thema ist zwar durchaus interessant (demografischer Wandel und radikales Vorgehen dagegen), aber das hätte man durchaus auch interessanter schreiben können.

Nunja, als nächstes kommt jetzt wahrscheinlich "Drachenläufer"...das will ich unbedingt lesen, bevor ich mir den Film zulege. ;)

hilson
14.04.2008, 16:52
Immer wieder das Benutzerhandbuch von meinem Sch..ss - Drucker :mad:

Äffchen
08.05.2008, 13:17
Ich lese gerade KLUFTINGER in seinem 3. Fall, Mord am See!!!
Für alle Allgäu Liebhaber und Freunde des Krimis ist dies ein wunderbares Buch zun entspannen und schmunzeln und miträtseln wer nun der Mörder ist!:confused:
:eek:

angelina
11.07.2008, 13:42
Also ich less im Moment gar nix, will mir aber unbedingt das "Das schwarze Buch der Sincetoligy"..
ist bestimmt spannend..

Der aus'm Enzkreis
11.07.2008, 14:54
Ich lese gerade die PZ-Online und im PZ-Forum die Beiträge mancher User! Auch sehr interessant und teilweise recht unterhaltsam!

MfG :D:)

Marcel
11.07.2008, 17:17
Zur Zeit lese ich den Artikel "Improved sign-based learning algorithm derived by the composite nonlinear jacobi process" sowie "Accurate computation of geodesic distance fields for polygonal curves on triangle meshes".
Sehr interessant und unglaublich unverständlich :D

Deshalb zur Unterhaltung: John Katzenbach - Das Opfer.

DennisS
14.07.2008, 15:10
Douglas Adams - Der elektrische Mönch

Davor:
Alex Garland - The Beach

Makaveli86
23.07.2008, 21:41
Naomi Klein - "Die Schockstrategie"

und

Zbigniew Brzezinski - "Die einzige Weltmacht"

Marcel
23.07.2008, 22:08
So nun wird gelesen: Richard D. Precht - "Wer bin ich und wenn ja wie viele?"

Kathi
03.08.2008, 10:48
Everything Is Illuminated von Jonathan Safran Foer, habe noch nicht viel gelesen, ist aber wirklich witzig geschrieben... und zugleich irgendwie traurig. Werde mir danach dann auch mal den Film anschauen - wobei ich bis jetzt bei allen Buchverfilmungen enttäuscht war wenn ich zuerst das Buch gelesen hatte... Wenn man sich etwas eben anders vorstellt, ist das komisch. Geht es den anderen hier auch so?

Marcel
03.08.2008, 11:34
Everything Is Illuminated von Jonathan Safran Foer, habe noch nicht viel gelesen, ist aber wirklich witzig geschrieben... und zugleich irgendwie traurig. Werde mir danach dann auch mal den Film anschauen - wobei ich bis jetzt bei allen Buchverfilmungen enttäuscht war wenn ich zuerst das Buch gelesen hatte... Wenn man sich etwas eben anders vorstellt, ist das komisch. Geht es den anderen hier auch so?
Ich habe nur das Buch gelesen und wusste gar nicht dass es einen Film dazu gibt. Hast du schon Extremely loud and incredibly close gelesen (auch von Foer)? Das fand ich nämlich noch besser (und trauriger irgendwie).
Aber grundsätzlich sind die Verfilmungen nie so gut wie das Buch. Bester Beispiel ist Das Parfum. Wenn man zuerst das Buch gelesen hat ist man wirklich sehr enttäuscht, da man sich alles ganz anders vorgestellt hat. Vor allem Grenouille, der Hauptakteur, war dermaßen schlecht gecastet, das war wirklich eine unglaubliche Enttäuschung. Zudem fehlen immer Teile des Buchs, die filmisch oftmals nicht umsetzbar sind. Eine der besten Buchverfilmungen ist immernoch Lord of the rings. Da fehlt zwar viel aus den Büchern, aber der Rest ist wirklich sehr gut gelungen und die Schauspieler waren fast so wie ich sie mir vorstellte beim Lesen.

DennisS
03.08.2008, 12:15
ich war bei der Verfilmung von The Beach sehr enttäuscht.

Im Moment lese ich Uhrwerk Orange

Goldlocke
13.09.2008, 15:12
Zur Zeit lese ich den Artikel "Improved sign-based learning algorithm derived by the composite nonlinear jacobi process" sowie "Accurate computation of geodesic distance fields for polygonal curves on triangle meshes".
Sehr interessant und unglaublich unverständlich :D

Deshalb zur Unterhaltung: John Katzenbach - Das Opfer.


John katzenbach das Opfer habe ich mir auch vor kurzem gekauft, nur habe ich es noch nicht angefangen zu lesen.
Wie list sich den das Buch? ich habe es mal einfach auf verdacht gekauft weil ich eine Schwäche für Krimis habe.:)

Marcel
14.09.2008, 00:58
John katzenbach das Opfer habe ich mir auch vor kurzem gekauft, nur habe ich es noch nicht angefangen zu lesen.
Wie list sich den das Buch? ich habe es mal einfach auf verdacht gekauft weil ich eine Schwäche für Krimis habe.:)
Liest sich wie alle Thriller von Katzenbach sehr flüssig, ist einfach geschrieben, aber trotzdem spannend. Für ein wenig Grusel und Spannung zwischendurch absolut geeignet :)

Goldlocke
14.09.2008, 16:47
Liest sich wie alle Thriller von Katzenbach sehr flüssig, ist einfach geschrieben, aber trotzdem spannend. Für ein wenig Grusel und Spannung zwischendurch absolut geeignet :)

Dann habe ich scheinbar doch das richtige Buch gekauft. :) Jetzt brauch ich nur noch ein wenig Zeit zum Lesen. Ein Buch von Katzenbach habe ich noch nie gelesen, bin aber schon neugierig auf das Buch.:)

Boulespieler
05.12.2008, 07:57
"Autobiographischer Dokumentar-Roman" über einen, der meinte, er könne einfach so 1964 aus der DDR ausreisen. Für diesen "Hochverrat" ertrug Welsch die ganze Grausamkeit einer im Westen nicht vorstellbaren Diktatur.
Empfehlenswert für alle, die meinen, durch die Umbenennung hätte die SED ihre Ziele, Methoden und Werte geändert.:D
Ne, ganz privat: Mir sind dann schon die Scientologen oder Neuapostolen sympathischer als die Apologeten der Ostalgie, diese Stasi-Revival-Band. Und Scientologen kann ich ums Verrecken nicht abhaben.:cool:

Beauxbell
28.10.2010, 11:27
Als großer Krimi-Fan lese ich gerade "Toter Mann" von Ake Edwardson.
Anfangs ist es schwer den roten Faden zu finden und es wird gerne zwischen Perspektive und Ort gesprungen, aber an sich ein spannender Krimi.

u4enica
08.12.2010, 10:00
Poesie, russische poeten und ihre Werke (A.S.Puschkin, Esenin, Lermantov,...) http://www.briefgold.de/ das mag ich auch am liebsten. Ich mache das zur Zeit im Internet aber ich will mir ein Buch kaufen mit den Gedichten von diesen Poeten, denn das ist ja was vollkommen anderes, wenn man das Buch in den Händen halt.:)

sina
15.02.2011, 11:34
hi,

Ich lese zurzeit ein sehr interessantes Buch. Der Name des Buches ist Der Junge aus dem Schrank . Es handelt von einem Jungen der Jude ist und im Waschauer Ghetto lebt. Der Autor erzählt über sein Leben. Es ist wirklich sehr herzergreifend. Ich musste das Buch öfter zur Seite legen. Kann ich nur weiter empfehlen.

Freche
23.09.2011, 11:45
Also derzeit lese ich mal wieder mehrere Bücher zur selben Zeit. Ich lese den ersten Teil von "Lied von Eis und Feuer", Shakespeares Sommernachtstraum (zum 20. Mal oder so :-)) und um das Trio zu komplettieren habe ich gestern auch noch mit "Gucci gegen Allah" von Antonia Rados angefangen.

hardliner
25.01.2012, 12:02
Ich lese momentan "Der Schrecksenmeister" von Walter Moers. Sehr empfehlenswert der Autor :)
Davor hab ich "Gomorrha" von Roberto Saviano verschlungen. Unter Einsatz des eigenen Lebens recherchiertes Buch aus dem Mafiamilieu. Sollte bekannt sein ;)


Gomorrah kam vorgestern im NDR! Der Film hat mir schon sehr gut gefallen, da wird das Buch bestimmt umso besser! Ich habe hier noch einen Gutschein vom Gutscheinblog (http://www.dergutscheinblog.de/) rumliegen, den mir meine Schwester geschenkt hat! Davon könnte ich mir ja eigentlich das Buch kaufen....

PforzheimerStädtler
27.01.2012, 14:59
"Das verlorene Symbol" von Dan Brown. Bisher ein sehr spannendes Buch. Ich habe auch die Vorgänger gelesen: Sakrileg und Illuminati.

andreaa
14.03.2012, 08:46
Hallo ihr lieben,
also ich lese unheimlich gerne Walter Moers. Jetzt habe ich das neue Buch "Das Labyrint der träumenden Bücher" auch verschlungen. Es ist die Fortsetztung von "Die Stadt der träumenden Bücher" und es soll sogar noch einen dritten Teil geben.
Grüße

mathilda
19.03.2012, 01:20
Hey ihr Bücherratten,

ich lese gerade "Die Schatten von Belfast" eine Thriller der in der Zeit des heutigen Belfast spielt :-)

informant
15.04.2012, 07:28
Obwohl ich gerne schreibe, lese ich nur sehr selten. Zuletzt was von Stephen King, aktuell das Buch über den Bibel-Code. Wurde mir geschenkt und belustigt mich sehr - wer dran glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann.

martins_welt
06.06.2012, 13:32
Ich habe mir vor zwei Tagen am Bahnhof nen Buch gekauft, ist eigentlich nicht sooo mein Fall, aber die Auswahl im Zeitungsladen war sehr begrenzt! ;) Ist von Ian Ranking und der Titel lautet "Wolfsmale", nen typischer Thriller!

makymachts
16.07.2012, 13:40
Hi

Der Schrecksenmeister ist absolut genial, Walter Moers ist meiner Meinung nach sowieso Kult.....
Ich lese gerade mehr oder weniger alle Bücher von Douglas Adams, sagt sicher vielen etwas, gerade jetzt habe ich mir auf einer online Mode-Zeitung die aktuellen Freizeitmode Trends für den Sommer (http://www.mode-zeitung.de/freizeitmode-trends-fur-den-sommer/) zu Gemüt geführt - auch mal wieder interessant zu wissen, was man am Strand so trägt :-)

Douglas Adams, alles was ihr in die Finger bekommt, absolut empfehlenswert...
cy

Butterblume
17.07.2012, 13:23
ich lese gerade die Weiße Massai... ist fast schlimmer als Twilight... demnach versteh ich es echt nicht, warum dieses Buch so erfolgreich ist.

Störtebeker
17.07.2012, 19:38
Zurzeit lese ich das Sachbuch "Europa braucht den Euro nicht".

Butterblume
18.09.2012, 13:13
Leider Gottes gerade ein Buch über Neurodermitis (http://www.neurodermitisportal.de/)... mein Sohn hat es bekommen und das heißt nun jede Menge Anstrengungen

PF Migrant
28.11.2012, 18:49
Ich habe mir gerade das Buch von Thorsten Hinz " Der Weizsäckerkomplex " zugelegt.

Lilaluna
24.01.2013, 15:59
Ich habe erst "Kafka am Strand" von Haruki Murakami gelesen...ein tolles Buch!

Bodega
04.10.2013, 13:47
Habe dieses Jahr Das Schwert der Wahrheit von Terry Goodkind gelesen. 11 Buecher mit einer tollen feselnden Storry. Fuer jeden Fantasiefan ein muss. Fuer mich die Beste, die ich bisher gelesen habe. Die Verfilmung dazu ist misserabel und hat mit den Buechern nicht viel zu tun.
Heute habe ich mit Die Tore der Welt begonnen.

Butterblume
01.11.2013, 07:36
Ich habe in letzter Zeit sehr viel gelesen, vor allem in Richtung Esoterik und Lebensgestaltung. Ratgeber und Lebensplaner gehörten auch dazu, wie zum Beispiel: Der Weg der Philosophie, oder auch ähnliches. Meistens aus der Bibliothek gleich um die Ecke. Ich versuche ein bisschen meinen Horizont zu erweitern und eine Freundin hat mir auch mal empfohlen, dass ich mich bei http://www.astrozeit24.de/kartenlegen-online/ mal beraten lassen soll, die Erstberatung ist sowieso kostenlos, von daher mal schauen.

Theia
24.11.2013, 19:46
Ich lese gerade "Die Philosophie der Langeweile" - ein sehr schönes Buch, um mich vor der Langeweile zu bewahren ;)

Afra
06.12.2013, 12:50
Schon seit einem halben Jahr lese ich am ersten Teil der Tribute von Panem herum - nicht, weil das Buch schlecht wäre, sondern weil mir einfach die Zeit am Stück fehlt :( Ich brauche eindeutig Urlaub ;) Zum Glück schon längst gebucht: Schickes Ferienhaus in Dänemark (http://www.esmarch-ferienhauser.de/ferienhaeuser-daenemark/houvig/) über Weihnachten, mit Ofen zum davor kuscheln und lesen :)

Einsteiner
07.12.2013, 22:37
Die Werbung arbeitet auch immer subtiler.

rostiger ritter
07.12.2013, 23:48
Also ich lese gerade das PZ-Forum.:o

So geht es glaube ich jedem, der das liest.;)

Julyane
17.12.2013, 12:52
Ken Follet - Winter der Welt. Zuerst wollte ich mich auf keinen Fall mit diesem Wälzer befassen und nun komm ich nicht mehr los davon! Außerdem lese ich mich gerade ein bisschen in Fachliteratur zum Thema Inkontinenz ein. Wer in der Altenpflege tätig ist, wird wissen, wie oft das vorkommt. Aber auch jüngere Menschen sind oft schon davon betroffen. Gute Infos zu diesem Thema gibt es übrigens hier (http://www.inkontinenz-beratung.org/wie-wird-inkontinenz-behandelt/).

Edeltraud
26.02.2014, 12:46
Tribute von Panem, aber auch nur, weil ich neulich den Film auf DVD gesehen habe und total fasziniert war. Nun tue ich mir also den Riesenwälzer an, aber eigentlich habe ich gar keinen Nerv dazu, solche umfangreichen Bücher zu lesen. Der zweite Teil läuft übrigens grad im Kino, den will ich auch unbedingt noch sehen.

Hasso M
28.02.2014, 14:49
Ich lese gerade:
Mieterbund: Neumieten bis zu 36 Prozent über Bestandsmieten

Ich weiß von einem aktuellen Fall im Enzkreis!:
Da wird jetzt aus einer Warmmiete von 360 Euro nach einer Neuvermietung eine Kaltmiete von 350 Euro.

Faelchle
01.03.2014, 12:04
Da passt das Taschenbuch von Christoph Birnbaum "Die Pensionslüge" gut dazu.

Einsteiner
01.03.2014, 12:12
Da passt das Taschenbuch von Christoph Birnbaum "Die Pensionslüge" gut dazu.
Wieso Pensionslüge ?
Die wenigsten Pensionäre dürften. monetäre Probleme haben.
Das betrifft in erster Linie wohl die Rentner !

Faelchle
01.03.2014, 18:43
Wieso Pensionslüge ?
Die wenigsten Pensionäre dürften. monetäre Probleme haben.
Das betrifft in erster Linie wohl die Rentner !Der Titel ist etwas irreführen. Er beschreibt eigentlich eine Kostenlawine, die auf den Steuerzahler zukommt, da für die Beamten keinerlei Vorsorge getroffen wurde und die dramatisch ansteigenden Pensionskosten aus dem laufenden Haushalt finanziert werden müssen.

Störtebeker
02.03.2014, 08:03
Momentan lese ich in meiner Freizeit als begeisterter Hobbyfotograf die Memoiren von Leni Riefenstahl.

janette
10.03.2014, 08:38
Ich lese gerade "Das Labyrinth der Wörter" von Marie-Sabine Roger. Gefällt mir bisher sehr gut. Bin fast durch :-)