PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vor Gericht: Mann geht auf Kampfhund los



Webmaster
31.05.2011, 23:23
Eine blutende Schnauze und starke Schmerzen – diese Wunden trug ein Staffordshire Terrier von einem Abend mit jungen Leuten davon. Ein 23-Jähriger aus Niefern-Öschelbronn soll auf den Kampfhund seiner Mutter losgegangen sein.
Zum Artikel: Vor Gericht: Mann geht auf Kampfhund los (http://www.pz-news.de/link.php?pageid=587&param=arid=271956)