PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mappus spricht mit Merck über neuen Job



Webmaster
27.07.2011, 14:27
Darmstadt/Stuttgart (dpa/lsw) - Baden-Württembergs ehemaliger Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) ist auf Jobsuche in der freien Wirtschaft. Der Pharmakonzern Merck bestätigte erstmals Medienberichte, wonach der 45-Jährige über einen Wechsel zu dem Darmstädter Unternehmen nachdenkt. „Es ist zutreffend, dass wir mit Herrn Mappus im Gespräch sind“, sagte Vorstandschef Karl-Ludwig Kley am Mittwoch in einer Telefonkonferenz. „Darüber hinaus gibt es nichts zu kommentieren.“
Zum Artikel: Mappus spricht mit Merck über neuen Job (http://www.pz-news.de/link.php?pageid=587&param=arid=283739)

Hasso M
27.07.2011, 14:27
Nach der letzten Medienschelte ist zu hoffen. dass er diesen Job bei Merck erhält. Es ist sonst zu befürchten, dass bei einer Absage auch wieder die Presse schuld ist.

pforzheimer007
27.07.2011, 16:48
tolle info -> ist doch logisch, dass der noch recht junge mann auch wieder was arbeiten muss um sich + seine familie zu ernähren und wo wie wann + was ist für uns alle vielleicht aus neugier interessant....geht uns jedoch nicht wirklich was an...

bei der ENBW hättte es vielleiht ein "geschmäckle" das steht sonst aber nicht im raum..he he..man denke mal an unseren ex-bundeskanzler gas machts möglich oder auch ex-ministerpräsidenten durchblick mit zeiss....insofern....