Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    11.570

    Standard Elfmeterkrimi bei Real: Schweini ballert Bayern München ins Finale

    Der Traum vom Endspiel im eigenen Stadion ist für den FC Bayern München wahr geworden. Mit der Willenskraft eines wahren Champions holte das Team von Jupp Heynckes am Mittwoch im Halbfinal-Rückspiel bei Real Madrid einen 0:2-Rückstand auf und zog mit dem 3:1 im Elfmeterschießen zum vierten Mal nach 1999, 2001 und 2010 ins Finale der Champions League ein, in dem am 19. Mai der FC Chelsea der Gegner ist. Ihren bisher letzten Elfmetersieg im Europacup hatten die Münchner zuvor im Königsklassen-Endspiel 2001 gegen den FC Valencia geholt.
    Zum Artikel: Elfmeterkrimi bei Real: Schweini ballert Bayern München ins Finale

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    2.204

    Standard

    Jetzt müsste die Überheblichkeit beim BvB etwas zurückgestutzt worden sein. Mal sehen, wie weit er bei der kommenden CL-Ausspielung kommt.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    Haben Sie gut zugeschaut Hr. Watzke und Hr. Klopp? So agiert eine internationale Spitzenmannschaft!
    Ein Hoch auf den FCB, einmal ein Roter, immer ein Roter!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2011
    Beiträge
    125

    Standard

    BS31 = FUSSBALLGOTT

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    1.178

    Standard

    Zitat Zitat von Jööte Beitrag anzeigen
    Jetzt müsste die Überheblichkeit beim BvB etwas zurückgestutzt worden sein. Mal sehen, wie weit er bei der kommenden CL-Ausspielung kommt.
    Überheblichkeiten habe ich in den letzten Jahrzehnten ausschließlich bei den Bayern festgestellt. Mir ist auch der BvB vollkommen Wurst. Ich freue mich immer nur wenn kleine Vereine wie Freiburg und Augsburg den Klassenerhalt schaffen. Wenn die mal einen überdurchschnittlichen Spieler hervorbringen wird er regelmäßig von den "Großen" weggeschnappt. Eigengewächse sind bei allen Top Mannschaften eine Rarität.
    Trotzdem gratuliere ich den Bayern zu dem gestrigen Erfolg. Hier haben die geringfügigen besseren Nerven entschieden. Dass die "Königlichen" mit ihrer Milliardentruppe 3 Elfer verballern kommt auch nicht alle Tage vor. 2 verschossene von unseren Nationalspielern waren auch nicht das gelbe vom Ei.
    Wenn Bayern noch das Endspiel gewinnt wächst bei Uli Höneß bestimmt einen Heiligenschein.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •