+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    10.777

    Standard 3,2 Promille: Mit Sattelzug in Schlangenlinien über die Autobahn

    Laufen konnte er nicht mehr richtig, aber Sattelzug-Fahren ging noch irgendwie. Zumindest so lange, bis die Polizei den rumänischen Lkw-Fahrer mit reichlich Körpereinsatz aus dem Verkehr gezogen hatte. Der Volltrunkene war mit 3,2 Promille – da liegen andere schon mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus - mit seinem Sattelzug in Schlangenlinien über die A8 gekrochen. Purer Zufall, dass es nicht zu einem gefährlichen Unfall kam.
    Zum Artikel: 3,2 Promille: Mit Sattelzug in Schlangenlinien über die Autobahn

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2011
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    26

    Standard

    Wo jetzt, auf der A5 oder auf der A8? Ist ein kleiner Unterschid.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Stein
    Beiträge
    208

    Standard

    Das spielt keine Rolle.
    Dieser Mann hat nicht nur sein, sondern auch fremdes Menschenleben auf`s gröbste in Gefahr gebracht. Gott-Lob das die Polizei so schnell reagieren konnte und vorallem Schaden abwenden konnte. Auch ein Dank an den Verkehrsteilnehmer, dieser schnell den Notruf wählte. Nicht auszudenken was ein 40-Tonner, außer Kontrolle, anrichten kann.

    Lieber wahre Feinde - als falsche Freunde!


    EGAL WIE DICHT DU BIST --> GOETHE WAR DICHTER!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein