Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    11.560

    Standard Schon sechs Selbstmorde in neuen Jahr: Experten alarmiert

    Pforzheim. Sechs Suizide in den ersten Wochen des neuen Jahres in Stadt und Enzkreis haben Experten aufhorchen lassen: Die ungewöhnlich hohe Zahl wirft verstärkt die Frage auf, was Menschen in den Tod treibt und was das für Angehörige bedeutet.
    Zum Artikel: Schon sechs Selbstmorde in neuen Jahr: Experten alarmiert

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    1.686

    Standard

    Das ist ja was Neues, dass über dieses Thema berichtet wird!
    Aber ob da die Nachbarn was tun können???!!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    2.877

    Standard

    Selbst"mord"? Man nennt es Selbsttötung oder Suizid, gerade weil es kein Mord ist. Das Wort bewertet die Handlung sehr stark und sollte vermieden werden, immerhin ist es eben kein Verbrechen.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    20.06.2012
    Beiträge
    47

    Standard

    Zitat Zitat von marcel Beitrag anzeigen
    selbst"mord"? Man nennt es selbsttötung oder suizid, gerade weil es kein mord ist.
    danke!!!!!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.09.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    3.362

    Standard

    Bei der Grammatik der Redaktion würde man wirklich am liebsten aus dem Fenster springen...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    223

    Standard

    die Tips, Menschen vom Suizid abzuhalten sind der Brüller..... vielleicht einfach mal damit beginnen, z.B. auch von Amtsseite aus Menschen wie Menschen und nicht Zahlvieh o.Ä. zu behandeln..... auch z.B. die Banken könnten mit ihrer Abzockerei aufhören, die Ärzte, die Krankenkassen, die Argemitarbeiter, (obwohl ich bei denen kaum eine Chance sehe, da die meissten erkenntnissresistent sind,) wieder menschlicher werden.....
    eigentlich sehr einfach, aber es bringt halt kein Profit, gell

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    1.135

    Standard

    Zitat Zitat von Isis Beitrag anzeigen
    Das ist ja was Neues, dass über dieses Thema berichtet wird!
    Aber ob da die Nachbarn was tun können???!!
    Ja - man kann die Nachbar(in) fragen, ob sie irgendwelche Hilfe brauch(t)en, und ggf auf diesem Weg eine neue Sexismus - Debatte auf den Weg bringen; dass könnte von suizidalen Gedanken ablenken...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.04.2009
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    125

    Standard

    einfach nur traurig.
    Mit freundlichen Grüßen :-)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    1.686

    Standard

    thedee: das ist genau der Punkt, warum Suizide normal in der Presse KEIN Thema sind.
    Jedes Jahr in Deutschland = 10.000.
    Da müsste man ja mal hinterfragen: warum, wieso, weshalb.
    Natürlich weiß man eigentlich Bescheid über die Zustände unserer Bananenrepublik, aber man will ja nicht dran rühren. Das isses.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2012
    Beiträge
    482

    Daumen runter

    Die Anlaufstelle bei suizidalen Krisen und bei Suizidgefahr ist telefonisch unter 0171/8025110 erreichbar.

    ...und wenn er finanziell am Ende ist..., dann kann er eine kostenpflichtige Handynummer anrufen ?!?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •