Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    11.270

    Standard

    PFORZHEIM. Aus Sicherheitsgründen konnte am Faschingsdienstag nicht der gesamte Umzug an der Ehrentribühne beim Ludwigsplatz vorbeigeführt werden. Zuschauer – meist Jugendliche – hatten sich an den Absperrungen des Umzugs in Dillweißenstein vorbei zwischen die Gruppen und Wagen gemischt. Außerdem sorgte eine Betrunkene für eine Blockade. 

    Oberhexenmeister Thomas Häffelin bezeichnete es als „Schweinerei“, dass unvernüftige Zuschauer anderen die Faschingsfreude getrübt hätten. Der Gipfel der Unverfrorenheit sei aber ein Diebstahl von Masken aus den Wagen einiger teilnehmenden Gruppen.rr

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    5.534

    Standard Die Narren waren los!

    Schon zur "ur?"alt Tradition geworden; Der Umzug in Dillweissenstein.
    Viele Pforzheimer, die gerne das Spektakel in der Innenstadt sähen, schimpfen, wandeln jedoch Jahr für Jahr mit Kind und Kegel wieder gen Dillschde.
    Dort hat man sich auch dieses Jahr wieder viel Mühe gegeben und Ehrengäste und Masken gaben in der PZ für die Daheimgebliebenen schöne Bildchen ab.
    Aber-----am Aschermittwoch ist alles vorbei!!!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8.753

    Standard

    Zitat Zitat von Webmaster Beitrag anzeigen
    PFORZHEIM. Aus Sicherheitsgründen konnte am Faschingsdienstag nicht der gesamte Umzug an der Ehrentribühne beim Ludwigsplatz vorbeigeführt werden. Zuschauer – meist Jugendliche – hatten sich an den Absperrungen des Umzugs in Dillweißenstein vorbei zwischen die Gruppen und Wagen gemischt. Außerdem sorgte eine Betrunkene für eine Blockade. 

    Oberhexenmeister Thomas Häffelin bezeichnete es als „Schweinerei“, dass unvernüftige Zuschauer anderen die Faschingsfreude getrübt hätten. Der Gipfel der Unverfrorenheit sei aber ein Diebstahl von Masken aus den Wagen einiger teilnehmenden Gruppen.rr

    Jetzt bin ich mal gespannt, ob sich jemand traut der Betrunkenen Frau zu unterstellen, dass sie das schon vorher verinnerlicht haben muss, den Umzug stören zu wollen.
    Denn sowas kommt nicht von allein vom Alkohol.
    Das wurde zumindest in einem anderen Thread über Betrunkene behauptet.


    Weltweiter Wohlstand in Harmonie mit der Natur
    http://www.joytopia.net

    Oder wenigstens neues Geld a la Willi Weise
    http://m.youtube.com/watch?v=fmHoPy1qnvI
    --------
    „Denke niemals dass der Krieg, egal wie erforderlich oder wie begründet er ist, kein Verbrechen sei.“ E.Hemingway
    __________________________________
    ... und so mancher Beitrag ist (mir) keine Antwort wert.
    (8280)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •