+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    10.759

    Standard Pforzheims Polizeichef Burkhard Metzger wird Vize in Göppingen

    Pforzheim/Göppingen. Der bisherige Leiter der Polizeidirektion Pforzheim, Burkhard Metzger, 52, wird ab 1. Januar 2014 stellvertretender Chef des neu zu bildenden Polizeipräsidiums Einsatz in Göppingen. „Ich freue mich darauf, dort zu arbeiten und dieses Präsidium mitgestalten und vertreten zu können“, so Metzger auf PZ-Anfrage.
    Zum Artikel: Pforzheims Polizeichef Burkhard Metzger wird Vize in Göppingen

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    Siehdichfür
    Beiträge
    31

    Standard

    In Beamtenkreisen auch "wegloben" genannt...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    799

    Standard

    Zitat Zitat von Chuck Norris Beitrag anzeigen
    In Beamtenkreisen auch "wegloben" genannt...
    Verstehe ich jetzt gar nicht, wo doch seine bisherige Stelle wegfällt. Da muß er ja wohl als Beamter etwas "passendes" bekommen. Rückgestuft wird er ja wohl kaum..........

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Und in ein paar Jährchen geht er still und leise in den vorzeitigen Ruhestand, sicher bei vollen Bezügen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    604

    Standard

    Schade, dass Herr Metzger für Pforzheim "direkt" verloren geht. Positiv, dass er in einen wichtigen Bereich sein Know-how einbringen kann. Viele Bürger wissen leider nicht, wer ihnen da in direktem Bezug "verloren" geht. Herrn Metzger auf jeden Fall die besten Wünsche!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    139

    Standard

    Wenn intressiert schon ein Herr Metzger,ein unscheinbarer Typ mehr nicht. Und irgendwo muss erja untergebracht weden. Jeh weiter weg desto besser.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Niefern
    Beiträge
    601

    Standard

    Zitat Zitat von Drachen Beitrag anzeigen
    Wenn intressiert schon ein Herr Metzger,ein unscheinbarer Typ mehr nicht. Und irgendwo muss erja untergebracht weden. Jeh weiter weg desto besser.
    Bei seinen öffentlichen Auftritten hat er sich nicht mit Ruhm bekleckert.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    Zitat Zitat von job Beitrag anzeigen
    Bei seinen öffentlichen Auftritten hat er sich nicht mit Ruhm bekleckert.
    Zum Beispiel?

    ich finde Herr Metzger hat die PD Pforzheim hervorragend geführt und vor allem in der Prävention einiges auf den Weg gebracht.
    Leben spenden -> http://www.dkms.de
    Leben retten -> http://www.drf-luftrettung.de
    Sicherheit für Biker -> http://www.mehrsi.org

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8.351

    Standard

    Inwieweit war denn der Guteste in den Fall Harry Wörtz involviert ?

    Da fällt mir ein, wie geht es denn dem Allergutesten Thomas H. ?
    Weltweiter Wohlstand in Harmonie mit der Natur
    http://www.joytopia.net

    Oder wenigstens neues Geld a la Willi Weise
    http://m.youtube.com/watch?v=fmHoPy1qnvI
    --------
    „Denke niemals dass der Krieg, egal wie erforderlich oder wie begründet er ist, kein Verbrechen sei.“ E.Hemingway
    __________________________________
    ... und so mancher Beitrag ist (mir) keine Antwort wert.
    (8280)


  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    816

    Standard

    Inwieweit war denn der Guteste in den Fall Harry Wörtz involviert ?
    Herr Metzger war meines Wissens bis 2008 Referent im Innenministerium und hat 2008/2009 den Posten in Pforzheim übernommen.


    Da fällt mir ein, wie geht es denn dem Allergutesten Thomas H. ?
    Überlegen Sie mal, sie werden selbst drauf kommen.

    Gibt es bei Campact eine Kampagne: Die Würde des Menschen -auch im Internet- ist unantastbar?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein